Der Lichtcode

Auflösung und Erlösung aus dem Kreislauf von Leid und Tod

 

"Eine einmalige Chance, nämlich die Auflösung und Erlösung aus dem Kreislauf von Leid und Tod heraustreten zu können, ist dann vertan und das Licht wird weiterhin gefangen sein. Äonen werden vergehen, ehe es zu einer nochmaligen Chance aus Gnade heraus kommen kann." Das ist eine Aussage, die das "Jetzt" betrifft und nicht irgendwann einmal in ferner Zukunft. Hierzu möchte ich hier eine persönliche Intensivierung dieses Prozesses stichpunktartig allen Interessierten weitergeben:

 

  • Solange wir nicht unser eigenes inneres Selbst-Fühlwesen-Kind emotional hervorbringen, solange wir nicht unser inneres Selbst nach außen tragen, kommen wir nicht an uns selbst heran. 
  • Lerne dich selbst kennen.
  • Nur wenn du weißt, wer du im ganzen bist, kannst du dich fortbewegen in eine andere Dimension des Seins.
  • Du solltest dich dafür interessieren wer du tief in deinem Verborgenen bist!  Es geht hier um echtes, wahres Interesse! Drücke dir hierbei keine Schablone oder einen Stempel auf. Nehme dich einfach wahr. 
  • Tauche hinab in dein tiefstes inneres Selbst! Ja, du weiß jetzt aufeinmal ganz bewusst "Das gehört zu mir  Ich will des annehmen als das Meine". Welches Bedürfnis nimmst du wahr?
  • Dann sprich es aus: "Ja, das gehört zu mir, ich will es annehmen!" Dann lege es auf die Waage - Verstand und Gefühl - Jetzt ist es deine Aufgabe dieses ins Gleichgewicht zu bringen. Wäge ab: Darf es etwas mehr Gefühl sein oder etwas mehr Vernunft. Solange bis es in Harmonie ist. Dann bringe es sichtbar nach außen für dich selbst und alle anderen.
  • Jetzt bist du bereit zu handeln. Aber Achtung: Nicht nur vom Verstand her, sondern auch mit deinem emotionalen Selbst.

 

Es geht um Werte leben, wie Güte, Sanftmut, Demut, Achtsamkeit, Mitgefühl, Vergebung, Selbstakzeptanz, selbstlose Liebe, Verurteilungen und Groll loslassen Barmherzigkeit.

 

Solange du aber in einer Verurteilung wider dich selbst bist, kann keine Heilung erfolgen!

 

  • Viele sind auf der Suche nach Liebe die andere ihnen geben sollen. Aber Opfer und Liebe gehören nicht zusammen.
  • Das gilt auch für die Christliche Lehre, wenn diese die Kreuzigung von Jesus Christus als Opfer darstellt um die Sünden der Menschen auszulöschen, befindet sie sich im Irrtum.

 

 

Weitere Publikationen / Unsere Bücher:

 

Aktuelle „Weltenlehrer-Blog New´s“

 

Weiteres Interview:

 


<<<< Zurück zur Blog New´s Übersicht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0