Es gibt zahlreiche Bücher über Jesus Christus und Maria Magdalena, doch keines ist von ihnen selbst verfasst worden, außer einem und das ist "Der 13. Schlüssel - Das persönliche Vermächtnis von Maria Magdalena und Jesus Christus".

 

Warum? Wie kann das sein? Maria Magdalena und Jesus Christus haben sich wiedergefunden. Wahre Liebe überdauert die Ewigkeit! Renate Schmid ist kein Channelmedium von Maria Magdalena, sondern ist hier um zusammen mit Jesus Christus zu vollenden!

 

Dieses wertvolle Original-Wissen wurde absichtlich in diesem Buch weitergegeben, weil es frei zugänglich für Jeden sein sollte. Das bedeutet, ohne jegliche Bindung an eine Religionsform, Gruppierungen oder Sekten.

 

Denn Jesus selbst berichtigt, was von Menschen verdreht, verschwiegen und zugedichtet wurde! Seine Worte sind klar und eindeutig, es gibt nichts vergleichbares, was ehrlicher und direkter geschrieben ist!

 

 

Der 13. Schlüssel - von Maria Magdalena und Jesus Christus.

Achtung! Dieses Buch ist kein Liebesroman, sondern ein spirituelles Lehrbuch. Der "13. Schlüssel" ist eine wahre Offenbarung und öffnet den Weg zur spirituellen Erleuchtung!

 

Zum Inhaltsverzeichnis      Rezensionen

ISBN: 978-3-9814921-0-1

A5 Softcover - 190 Seiten 4 Kunstdrucke

Autorin Renate Schmid

 

Erfahre die Antworten auf deine Lebensfragen

Dieses Buch wurde bereichert durch sehr wertvolle Transformationsbilder, Gedichte sowie Techniken für den Schutz.- als auch für die Reinigung des Seelenkörpers. 

 

Hier kannst du auswählen, ob du ein "signiertes" Buch haben möchtest.

Der 13. Schlüssel

19,00 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 bis 3 Tage1

Weitere Informationen:

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzter Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen.

Die reine Essenz der Lehre von Jesus Christus und Maria Magdalena. Die Mission von Jesus und seiner Ehefrau Maria. Hatten Jesus Kinder und war Jesus verheiratet?

Das Buch: Der 13. Schlüssel hat die Macht die Tore zu den Lichtwelten zu öffnen, damit jeder Mensch, dessen freier Wille es ist, durch sie hindurch in die Freiheit gehen kann".

Jeder, der ernsthaft seinen Charakter veredeln möchte, sollte dieses Buch lesen und damit arbeiten!


Lesermeinungen

Ich hatte eher ein kirchlich geprägtes Buch erwartet, war dann aber sehr angenehm überrascht über den Inhalt, der sich mir präsentierte. Irgendwie habe ich mich gar nicht darüber gewundert, dass dort ganz klar gesagt wurde, dass Jesus Christus nicht alleine gelebt hat, sondern mit Maria Magdalena verheiratet war. Doch ich habe etwas anderes für mich viel wichtigeres erlebt, dieses Buch hat eine Seele, ich konnte es regelrecht fühlen. Für mich ist es echt, ich glaube, es ist etwas ganz besonderes, es ist vom Geiste Jesus Christus und Maria Magdalenas erfüllt. Es ist wirklich ein spirituelles unbezahlbares Geschenk an uns Menschen.

Jesus Christus - Die Buchbeschreibung vom 13. Schlüssel von Maria Magdalena und Jesus.
Klick auf das Bild um es zu vergrößern. Die Buchbeschreibung vom 13. Schlüssel.

Weitere Lesermeinungen über das Buch: Der 13. Schlüssel von Maria Magdalena und Jesus Christus.

„Der Dreizehnte Schlüssel“ begleitet mich nun schon eine Weile und wird immer mehr zum Wegweiser in meinem Leben. Ich habe viele Bücher gelesen, bin einigen Lehren und „Lehrern“ gefolgt und musste tief fallen, um schließlich alle möglichen Selbsttäuschungen erkennen zu können. Erst nach vielen Jahren war ich wieder bereit, mich auf meine Seele einzulassen und meinen inneren Weg fortzusetzen. Und dann kam dieses Buch zu mir.

 

Es ist anders. Es hat nicht so viele Worte, doch diese sind einfach und klar. Ja, ich glaube, dass sie von Jesus kommen. Und dass Maria Magdalena sie aufgeschrieben hat, genauso wie sie ihre damalige gemeinsame Geschichte erzählt. Das fühlt sich „echt“ an, da sträubt sich nichts in mir. Ich lese die Worte und spüre die Wahrheit und tiefe Liebe dahinter.

 

Wer bin ich wirklich, woher komme ich und wohin gehe ich? Warum bin ich hier und worauf kommt es im Leben an? Hier sind die Antworten auf diese Fragen. Es ist eine aufklärende Botschaft, eine Mahnung, ein Aufruf. Ich werde angesprochen und erkenne mich wieder mit all meinen Schwächen. Doch ich erfahre auch, dass das Göttliche in mir ist. Das weiß und spüre ich jetzt und das ist so befreiend.

 

Und so wechseln beim Lesen die Gefühle. So manche Erkenntnis ist unbequem, doch jede zeigt mir die Richtung, in die ich gehen will und gehen muss, wenn ich nicht in Manipulationen und Täuschungen gefangen bleiben will. Keine leichte Kost. Ich bin gefordert und stelle mir nun andere Fragen: Wie lebe ich? Womit beschäftige ich mich? Wo verschließe oder verstecke ich mich? Wo urteile ich über andere? Wo bin ich gedankenlos und egoistisch? Wo mache ich mir immer noch selbst etwas vor?

 

Nun sehe ich meine Verantwortung für mich und für die Schöpfung. Wenn ich will, dass diese Welt „besser“ wird (eigentlich wäre sie ja wunderschön), muss ich dazu beitragen und aktiv werden. Schon beim ersten Lesen habe ich endlich die Entscheidung getroffen, keine Tiere mehr zu essen. Das war ein richtiger und wichtiger Schritt, doch es geht weiter und es gibt viel zu tun.

 

So lese ich dieses Buch immer wieder und sehe, wie in mir das Vertrauen wächst, dass sich die weiteren Schritte auf dem Weg zeigen werden. Immer mehr spüre ich Freude und Frieden in mir und ich weiß mich angenommen und getragen von dieser bedingungslosen Liebe. Ich öffne mich immer mehr und werde reich beschenkt. Und das wünsche ich allen, die den Mut haben, sich auf dieses ganz besondere Buch einzulassen.

 

Ein inniges Dankeschön für die Botschaft, die Gedichte und die Bilder und all das, was dahinter verborgen ist!

 

Rita Maria Gmeiner


Ich habe schon viele Bücher über solche Themen gelesen, aber dieses sprengt echt die Kette !
Der Schreib-, und Redestil klingt nicht "abgehoben/heilig" und der Inhalt ist sehr bestimmend und zielorientiert.
Jedes Wort erscheind einem logisch und klar, jedoch selten setzt man es im Alltag bewusst um.
Es sind sehr berührende, erklärende und zum nachdenkende Sätze.
Jedes Wort, das darin geschrieben steht ist sehr direkt ansprechend.
Manches klingt echt hart und sehr direkt auf dem Punkt gebracht, ... aber nach einer Weile denkt man sich, ja, das stimmt.
Irgendwie ist es wie ein Appell, die Vernunft in den Vordergrund zu stellen und mit der Logik zu bekräftigen.
Die Bilder die verschiedene Themen begleiten, sind sehr herzlich und regen zum kurze Pause machen an, um zu vertiefen.
Jeder, der ernsthaft seinen Charakter veredeln möchte, sollte dieses Buch lesen und damit arbeiten !
Wahre Worte und sehr klar ausgedrückt, direkt, verständlich und ohne etwas zu verschönigen.
Jesus und seine Maid, so natürlich und modern stelle ich mir Gott vor :-)