Artikel mit dem Tag "Corona"



wieder mal ist Ostern, doch dieses Mal ist es etwas anders. Aber wir sehen das nicht negativ sondern eher so: Lasst uns doch diese Chance des unfreiwilligen Rückzugs nutzen, um etwas wirklich Konstruktives für uns selbst und unsere Lieben in die Wege zu leiten. Wir stehen jetzt vor der größten Herausforderung seit langer Zeit das die Menschheit insgesamt betrifft. Es geht hierbei vorrangig darum zu erkennen, dass eine Neue Zukunft auf uns wartet und das wir alle an der Gestaltung mitwirken

Massentierhaltung als Pandemie-Risiko. Viren befallen Tiere und gehen unter gewissen Umständen auf Menschen über. Das kann über Tröpfcheninfektion, den Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder den Verzehr von Fleisch erfolgen, ebenso wie bei der Vogelgrippe und der Schweinegrippe in den Jahren 2003 und 2009.
Wie gehen wir mit Corona um? Wie sehen wir all die Begleitumstände und Folgen? Was passiert jetzt überall auf der Welt?Und hier will ich näher auf die wahren Ursachen / Nährboden eingehen: Massentierhaltung: Was geschieht hier? Den Tieren wird die Luft zum Atmen genommen. Ihre natürlichen Bedürfnisse werden total unterdrückt, die Freiheit wird ihnen genommen, sie sind Sklaven in tiefster Form. Sie werden eingesperrt, sie können keine sozialen Kontakte mehr untereinander pflegen.