Mittwoch, den 10.05.2017  - Heute! Besondere Sternenkonstellation -  übergeben von Evelyn I.

Hallo liebes Weltenlehrer Team,

Ich möchte gerne auf eine besondere Konstellation der Himmelskörper hinweisen, die eine Art "Besprechen" für jeden der sich dafür interessiert möglich macht: Ihr habt vielleicht einen Wunsch der Euch beschäftigt, dann schreibt diesen auf einen Zettel und legt diesen vor Eurem Haus/Wohnung unter einem Fenster und legt einen Stein darauf. Zieht Euch ne kleine Weile zurück und denkt über Euren

Wunsch nach und lasst los . Am nächsten Morgen bitte den Zettel nicht mehr lesen und verbrennen und nicht drüber sprechen. Eben wie beim Besprechen auch nicht. In diesem Sinne Alles Gute

 

 

Montag, den 08.05-2017 - Selbstheilung - Nutze diese Macht für dich selbst -

Alles was wir jemals erlebt bzw. erfahren haben, sein es negative als auch positive Erfahrungen, Traumata, sind in unserem Erinnerungsfeld niedergeschrieben worden. Wir können auch sagen, in unserem morphischen Feld gespeichert. Um das zu erkennen, was nicht in Ordnung ist, weil wir Botschaften in Form von z.B. Unwohlsein, wiederkehrende Schmerzen, Allergien, Herzrasen, Ängste  erhalten, müssen wir uns in jedem Fall uns selbst zuwenden. Wir müssen sozusagen lernen genau hinzusehen, was geheilt werden will. Wenn wir so tun als seien die Zeichen nicht da, also Ignoranz ausüben, können die erfühlten Spannungen letztendlich in Krankheiten manifestiert werden. Mehr darüber und wie du ganz einfach die Kraft der Selbstheilung nutzen kannst erfährst du hier bei renate@weltenlehrer.de 

 

 

Dienstag, den 02.05.2017 - Physikalische und mentale Schwerkraft -

Schau mal in den Spiegel, wenn du sehen willst, was diese physikalische Schwerkraft, verbunden mit der mentalen bewirken kann. Wenn du lächelnd dich ansiehst und liebevolle, fröhliche Gedanken dabei hegst, wird dein Spiegelbild genau das ausdrücken. Deine Gesichtszüge werden sich entgegen der Schwerkraft buchstäblich liften, nach oben streben. Hingegen wenn du frustriert bist, sauer, wütend und dich dann anschaust, wirst du sehen, das alle deine Gesichtszüge nach unten hängen. Wer von beiden ist wohl die stärkere? Die physikalische Schwerkraft hätte das nicht in dieser kurzen Zeit bewirken können, was der mentalen gelungen ist. Nutze die Macht deiner Gedanken, kontrolliere sie, anstelle andere Menschen zu kontrollieren. Es lohnt sich. Die große Macht des bewussten Verstandes kann allerdings als Fluch aber auch als Segen wirken. Du bist es, der hier die Verantwortung trägt, löse dich ganz bewusst von allen lebensfeindlichen Programmierungen zu denen auch eine Allianz zwischen den beiden Arten von Schwerkraft gehört.

 

 

Mittwoch, den 19.04.2017 - Das Tor der Erkenntnis - 

Auf dem Rasterplatz der Erde, das du dir wie ein grosses Fussballfeld vorstellen musst,  gibt es eine Spielfläche, ein Tor und die Spieler. Nun ist es so, dass die Spieler die Menschen sind, das Feld ist die Erdoberfläche und das Tor ist die Erkenntnis, worum es hier geht.
Das Geschehen jedoch funktioniert wie ein Fußballspiel: Die Spieler versuchen den Ball in das Tor zu bringen, aber nur einigen gelingt es. Und was geschieht dann mit dem Ball? Er wird wieder hinausgeworfen, um dann erneut in das Spiel gebracht zu werden. Sollten es nicht mehr Bälle sein als nur ein einziger, der im Spiel ist? Ja, so ist es, es sind unzählige Bälle nötig, die in das Tor der Erkenntnis zu werfen sind. Und wenn jeder einen Ball der Erkenntnis hinausträgt, geht es viel schneller als mit nur einem einzigen.. Die Bälle der Erkenntnis sollten weitergereicht werden an alle anderen Menschen. Bestimmte Mannschaften werden zusammengestellt um gemeinsame Spiele austragen zu können, aber es sind nur wenige Spieler, die das Spiel bestimmen. Weiterlesen

 

 

Sonntag, den 16.04.2017 - Das Gesetz des Lebens - von Renate

Hat nicht jeder schon einmal den Gedanken in sich getragen, er allein könne sowieso nichts ändern, also lässt er es lieber, nimmt vieles hin, was ihn innerlich sehr stört, was ihn verletzt? Doch um welchen Preis? Wenn er dann eines Tages wirklich nichts mehr ändern kann, was hätte er dann dafür gegeben, um noch einmal an der Stelle des Lebens sein zu können, wo er es hätte tun können. Es ist der Preis der persönlichen Freiheit, weil die meisten denken und glauben, daß mit diesem Leben alles vorbei wäre. Aber ich sage euch, dem ist nicht so. Im Gegenteil, alles was wir säen, werden wir mit Gewissheit früher oder später auch ernten. Das ist das Gesetz des Lebens, dem wir alle unterworfen sind.

 

 

Donnerstag, den 13.04.2017 - Schluss mit Gesundheitsschwindel! von Christoph

Ausgerechnet unausgewogene, zu zuckrige, fettige, salzige Produkte werden mit einem gesunden Anstrich beworben. Damit torpedieren die Hersteller das Bemühen der Menschen, sich gesund zu ernähren. Leider ist ein solcher Gesundheitsschwindel in der EU legal: Lebensmittelhersteller dürfen bisher selbst Süßigkeiten oder zuckrige Getränke mit Gesundheitsversprechen vermarkten - wenn sie einfach Vitamine oder Mineralstoffe künstlich zusetzen. https://www.foodwatch.org/de/informieren/gesundheitswerbung/aktion-gesundheitsschwindel/#1

 

 

Dienstag, den 11.04.2017 - Krieg der Religionen oder gemeinsames Ziel? Zum Nachdenken von Renate

Unsere kosmische Mutter – Jesus nannte sie „Erdenmutter“ hat ihren hohen Stellenwert, den sie in vergangenen Epochen der Weltgeschichte genossen hatte, leider zwischenzeitlich weitgehend verloren. In überwiegenden Teilen der heutigen materialistischen Welt sind an ihre Stelle falsche Götzen, wie ein übertriebener Körperkult, Schönheits- und Jugendwahn und Sexualität ohne den Bestand von wahrer Liebe getreten. Ganz zu schweigen von der oft unersättlichen Gier nach Besitz, nach immer mehr Erfolg und Geld. Wir befinden uns in einer Misere, die ihresgleichen sucht, weil der Großteil der Menschen sich von der „Mutter“ abgewandt haben. Als sie immer mehr vergessen und an ihre Stelle ein kriegerischer männlicher Gott gesetzt wurde, hat die Grausamkeit ihren Anfang genommen. Es ist jetzt an der Zeit, dass ihr wahrer Wert wieder aufersteht. Es bedarf hier auf der Erde die Gnade, die Fürsorge und die Zärtlichkeit einer liebenden Mutter, um ein Überleben möglich zu machen. Das Mitgefühl, das sie auszeichnet, ist dabei auf der Strecke zu bleiben, obwohl es genau das Gut ist, das in der heutigen Zeit am meisten gebraucht wird. Es ist dabei immer mehr zu vergehen und die Härte hat schon längst ihren Siegeszug angetreten. Viel zu viele von den Menschen denken nur an sich selbst. Göttliche Gaben wie Mitgefühl und selbstlose Liebe drohen zu zerbersten auf dieser Ebene des Schreckens. Keime der Kälte sind es, die überall auf der Welt ihre Opfer suchen. Die selbstlose Liebe der Kosmischen Mutter, deren Ziel es ist, die Geschlechter miteinander zu verbinden, ist beschmutzt worden. Mehr?

 

 

Dienstag, den 11.04.2017 - Wenn die Seele sich erinnert -
dann hört sich das so an: "Ich bin die Seelenpersönlichkeit und ich spreche von dem Kind und dem Verstand in mir. Ich bin die Seele und ich bediene mich hier auf Erden meines Verstandes, meines Gefühls und meines Körperkleides. So bin ich fähig, in dieser Materieform zu existieren, mich fortzubewegen und passe mich der Form an, die hier leben kann. Ich weiß im günstigsten Fall, was ich hier will. Im ungünstigsten Fall habe ich es vergessen und dann existiert das Erinnerungsvermögen nur noch auf der untersten Ebene. Ich treibe und vegetiere dann dahin. Ich führe dann ein gesellschaftlich geprägtes Roboterdasein mit einem menschlichen Ego, das im schlimmsten Fall sein Göttliches Selbst vergisst und zu einem Götzendiener wird. Doch wenn ich erwacht bin, erinnere ich mich daran, was ich mir vorgenommen habe hier auf der Erde zu „erleben“ und nur durch diese eigene Lebens-Erfahrung schreite ich voran in meinem Bewusstsein!"

 

 

Dienstag, den 11.04.2017 - Isoglukose? Der Turbokiller unter den Zuckersorten!

Kaum zu glauben, aber wahr. Wir sollten erkennen, das unsere Gesundheit keine Rolle spielt, wenn es um den Profit geht. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als unser Leben und unsere Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Das bedeutet auch weiter, jeder der an Informationen wie die unten angeführte gelangt, sollte sie an seine Mitmenschen weiterleiten. Mehr hier http://www.evidero.de/schaedlicher-maissirup

 

 

Montag, den 10.04.2017 -  Merkur ist rückläufig - Astro-Tip

Vom 10.04.17 bis 03.05.17 ist Merkur rückläufig. Was bedeutet das? Dieser Planet "Der listige Merkur" hat zwei Gesichter. Er steht zum Beispiel für das Gelingen guter Geschäfte, wenn er nicht gerade rückläufig ist. Denn dann ändert er sein Gesicht in das Gegenteil. Er wird zum Unterstützer von unehrlichen bis hin zu betrügerischen Handlungen, vor allem wenn es um Geldgeschäfte geht. In diesen Zeiten sollte man also sehr wachsam sein und genau schauen, was im Kleingedruckten von Verträgen steht. Das schnelle Geld zu machen birgt jetzt hohe Risiken in sich. Man fällt viel schneller auf Bluffer und Ganoven herein. Langfristige Verträge, wenn möglich, nicht in dieser Zeit abschließen. Stehen größere Anschaffungen an, einfach auf bessere Zeiten verschieben. Wer sich jetzt auf seine innere Stimme, seine Intuition verlässt, ist auf der sicheren Seite.

 

 

Freitag, den 31.03.2017 - Walfang stoppen -

Meine Lieben, wenn ihr das hier lest, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn ihr diese Petition mit unterschreiben würdet. Es geht nicht um die Organisation, die das veranstaltet, sondern um die Wale. Sie tragen uraltes Wissen der Urschöpferkraft in sich, wir müssen sie schützen. Denn alles was an diesem Wissen verloren geht, ist ein Sieg der Dunkelkräfte, die es ganz sicher nicht gut mit uns und Muter Erde und ihren Geschöpfen meint. Wir müssen aufstehen und uns wehren. Danke!

HIer der Link zur Petition  https://secure.avaaz.org/campaign/de/norway_save_the_whales_loc/?bRwNhdb&cl=12302130292&v=91118

 

 

Mittwoch, den 29.03.2017 - Die Einflüsterungen der Schwarzmagier

Was wäre, wenn die genialen Eingebungen bzw. die Erfindungen der Wissenschaftler/innen und den Forscher/innen , wie sie gerne dargestellt werden, gar nicht ihren eigenen Gehirnen entsprungen sind? Könnten sie auf Einflüsterungen der Schwarzmagier zurückzuführen sein? Wenn wir uns hier nur mal das Militär und ihre Technologie des Schreckens anschauen, ist dieser Gedanke aufeinmal präsent und klar. Sie schrecken noch nicht einmal davor zurück, die Erde als Waffe zu benutzen. Oder die Erfindungen, die es ermöglichen das natürliche Leben auf der Erde zu zerstören oder durch unnatürliches zu ersetzen.  Wie kann es sein, das ein Mensch etwas erfindet, von dem er weiß, das es nicht nur die Grundlage seines Lebens, sondern alles Leben auf seinem Heimatplaneten vernichten kann?

 

 

Mitttwoch, den 29.03.2017 - Unser heutiger Gesundheitstip

Trockenpflaumen können die Knochen stärken. und nicht nur das. So sollen auch die Fähigkeit haben, bereits bestehenden Knochenschwund wieder rückgängig zu machen. Dosis ca. 100 gr am Tag. Studien belegen, dass die Wirkung auf den hohen Polyphenolgehalt der Trockenpflaume zurückzuführen sein könnte. Diese wirken entzündungshemmend und verhindern Fettablagerungen in Gefäßen. Da es aber auch abführend wirken kann, sollte man darauf achten, die richtige Dosis einzunehmen. In Kombination mit Müsli schmeckt es hervorragend und ist gut für die Figur. Einfach ausprobieren.

 

 

Montag, den 27.03.2017 - Die Masken fallen

Sicher ist es euch schon aufgefallen, das vieles was zuvor unmöglich erschien, aufeinmal ganz anders aussieht. Wahrheiten zeigen sich, die sich hinter einer Maske versteckt haben. Was schon so lange nahezu reibungslos funktionierte, dazu zählen wir die Täuschungen unserer vermeintlichen Realität, in der wir leben, fliegt regelrecht auf. Jetzt ist es sehr wichtig, das wir lernen, uns selbst zu vertrauen. Unsere Wahrnehmung zu schulen, denn die Schleier des Vergessens, die über unser Bewusstsein geworfen wurden, wollen uns natürlich daran hindern, uns selbst zu vertrauen. Lasst uns mit der Ehrlichkeit zu sich selbst beginnen und die eigene Maske abnehmen.

 

 

Sonntag, den 26.03.2017Zeit fürs Visualisieren -

Um unsere Visionen auch erleben zu können, sollten wir als erstes ganz konsequent unseren tiefen Glauben ans Gelingen hervorholen. Denn ohne diesen läuft nichts. Doch dieser ist oftmals regelrecht durch Erschütterungen versenkt worden. Ein Schatz, scheinbar verloren in der Tiefe des Unbewussten. Was nun? Vorab solltest du wissen, niemand außer du selbst kannst diesen Schatz bergen. Kein Magier, kein Zauberer kann diesen Job für dich erledigen. Habe den Mut, dich selbst kennen zu lernen. Wie geht das? Schau in den Spiegel des Lebens und sage dir: "Ich selbst habe das erschaffen, was ich jetzt vor mir sehe. Also will ich mich auch nicht verurteilen, sondern ich sage mir vielmehr, was mir nicht so gut gelungen ist, sollte ich ändern!"