Herzlich Willkommen auf unserer Weltenlehrer-Startseite

Multiresistente Keime auf dem Vormarsch

Gefährliche Keime, gegen die viele Antibiotika nicht mehr wirken, verseuchen Bäche, Flüsse und Badeseen. In Proben aus Niedersachsen fanden sich multiresistente Erreger.
Alarm - Alarm! NDR (Christian Baars, Oda Lambrecht,) hat recherchiert! Ei, wo kommen die denn her?

Moment mal - ist nicht Niedersachsen jenes Bundesland in dem über 50% der Masthühnchen sowie 1/3 aller Schweine und Legehennen in Deutschland gehalten werden?. Hier wird vielfach unter tierquälerischen Haltungsbedingungen Fleisch zu Billigpreisen in Übermengen produziert. Der in Massentierhaltungsregionen erzeugte Geflügeltrockenkot und die Gülleflut von 40 Milliarden Litern/Jahr finden kaum mehr Platz auf den Äckern der Regionen. -Arzneimittelgaben sind in der Tierhaltung oft erforderlich, weil die zugelassenen Haltungsmethoden die überzüchteten Tiere krank machen. Der Antibiotikaeinsatz hat sich seit 2005 verdoppelt. Bei dauerhaftem Antibiotikaeinsatz führt dies zu immer mehr Resistenzbildungen von Keimen, die nicht nur Tiere sondern auch Menschen und die Umwelt gefährden. (interessante Details  http://agrarwende.de/massentierhaltung.html)

Doch weiter im Text:
"Das ist wirklich alarmierend", sagt der Antibiotika-Experte Tim Eckmanns vom Robert-Koch-Institut zu den Funden der NDR-Proben in Niedersachsen. "Die Erreger sind anscheinend in der Umwelt angekommen und das in einem Ausmaß, das mich überrascht."Dass multiresistente Keime in der Umwelt grundsätzlich ein Risiko darstellen, ist unumstritten. "Die Gefahr ist, dass sie sich ausbreiten und es dann auf den Menschen zurückschlägt"
 Immer mehr Patienten, die zu ihnen in die Klinik kämen, würden solche multiresistenten Erreger in sich tragen, schon bevor sie aufgenommen würden, sagt Trinad Chakraborty vom Gießener Universitätsklinikum. "Es gibt eine Quelle für Resistenzen außerhalb der Klinik und das ist ein Problem, das uns zunehmend interessiert."

Aha, eine Quelle außerhalb? Wo könnte die denn sein?  (weiter)


Digitales Farming - Step to hell?

Mit dem Einsatz von Hightech wollen Bayer und Monsanto die Ernte effizienter machen. Doch sie haben auch anderes im Sinn. Kritiker warnen vor zu viel Kontrolle und wachsender Abhängigkeit der Bauern.
Bayer will nach der Monsanto-Übernahme Vorreiter bei Digital Farming werden. „Wir bei Bayer wollen technologisch immer einen Schritt voraus sein“, sagte Liam Condon, Mitglied des Vorstands bei Bayer und Leiter der Division Crop Science, der „Welt am Sonntag“. „Wichtig sind uns Kooperationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um gemeinsam mit Landwirten und anderen Partnern neue digitale Technologien entwickeln, testen und vermarkten zu können

 

Ehe ihr nun weiterlest und euch der Mut verlassen könnte, möchten wir euch an folgendes erinnern:

Lasst jetzt die Zeit still stehen. Erinnert euch in diesem Augenblick eures Lebens daran, daß ihr eine unsterbliche Seelenpersönlichkeit seid! Ihr seid hier, weil ihr den wahren Willen auf dieser Erde befreien wollt. Es ist das Gewissen, was euch auszeichnet! Und ihr alle könnt handeln und aktiv werden. Niemand kann euch den freien Willen nehmen, das sollte bewusst werden.          (Weiter im Text)

 

 


Ist unsere Sonne gestorben?

Dunkelster Winter seit Jahrzehnten "Ist die Sonne gestorben?"

In weiten Teilen Europas lässt sich die Sonne diesen Winter kaum blicken. Viele Städte unterbieten ihre Durchschnittswerte bei Weitem. Auch in Deutschland blieb die Sonnenstundenzahl im Dezember mancherorts einstellig.
Dichte Wolkendecken prägen diesen Winter - wer Sonnenschein will, muss in den Flieger steigen. Nicht weiter untypisch für die Jahreszeit, doch einige Teile Europas traf es in diesem Jahr besonders hart.
In Brüssel gab es laut der britischen Zeitung "Guardian" nur 10 Stunden und 31 Minuten Sonne im gesamten Dezember - es sei der zweitdunkelsten Monat seit 1887. Dunkler sei nur der Dezember 1934 mit 9,3 Sonnenstunden gewesen. Unterboten wird das allerdings von den derzeit stets düsteren Aussichten in der Stadt Lille in Nordfrankreich. In der ersten Januarhälfte gab es für die Menschen dort nur 1 Stunde und 42 Minuten Sonne. Die nordfranzösische Regionalzeitung "La Voix du Nord" titelte daraufhin: "Ist die Sonne gestorben?" Durchschnittlich ist für Lille laut der Regionalzeitung zufolge ein Wert von 62 Stunden im gesamten Januar. Bedeutet also, dass den Bewohnern von Lille in diesem Jahr bereits rund 30 Stunden Sonnenschein vorenthalten wurden. Auch die Normandie und Paris sind nach den Angaben von Météo France weit von ihren Durchschnittswerten entfernt.
Ungewöhnlich sonnenscheinarm war der Dezember laut Deutschem Wetterdienst auch im Westen Deutschlands. Mit etwas 30 Sonnenstunden erreichte der Dezember deutschlandweit nur 78 Prozent von den sonst üblichen 38 Stunden. Im Westerwald und im Sauerland war es sogar nur rund fünf Stunden wirklich hell. Doch im Gegensatz zu einem anderen Land können sich die Nordwesteuropäer noch glücklich schätzen: In Moskau gab es in diesem Dezember nur dürftige sechs Sonnenminuten. Für gewöhnlich gibt es hier laut "Guardian" sonst 18 Stunden im letzten Monat des Jahres. (aus Spiegel Online)

Soweit der offizielle Bericht. Grimms Märchenstunde ist mal wieder in Aktion, denn in Wirklichkeit ist Geoengineering in voller Fahrt.  Um das zu verheimlichen, würden die Verantwortlichen alles tun. Wie sagte George Orwell einst: Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt,  desto mehr wird sie jene hassen, dies sie assprechen. Wie wahr.

Nein! Sie ist nicht gestorben sondern  (weiter)


Ahnen Tiere wenn Gefahr bzw. Lebensgefahr droht? Diese Frage können wir getrost mit Ja beantworten. Vor allem die freilebenden Tiere wissen sehr viel früher, wenn sich da was zusammenbraut, wie z.B. Tsunamis oder andere Naturkatastrophen.

 

Aber wie steht es um die sogenannten Nutztiere und unsere Haustiere? Ahnen auch sie, wenn Gefahr für ihr Leben oder das ihrer Menschen droht?

Auch das ist tausendfach bewiesen, deshalb auch hier ein klares "Ja!"

Es gibt definitiv Unterschiede bei den Tieren, aber das gilt ja auch für die Menschen. Der Sensor "Innere Stimme" oder "Intuition" oder auch "Instinkt" genannt funktioniert sehr unterschiedlich. Viel zu viele Menschen nehmen es nicht wahr oder sie wollen es einfach nicht, in welcher Situation sie sich befinden. Sie vertrauen leider zu sehr denen, die vorgeben es gut mit ihnen zu meinen bis auf einmal alles zu spät ist, und die Falle bereits zugeschnappt ist.  In unserer Geschichte geht es um eine Kuh, die ihrer Ahnung gefolgt ist und rechtzeitig die Flucht gewagt hat.  (Weiterlesen)

Ab heute wertlos?

Ab heute nichts wert? - von Renate Schmid

 

Spanien ist ein europäisches Land und  am weitesten verbreitet ist in Spanien das Christentum und zwar in der römisch-katholischen Ausprägung. 92 Prozent der Bevölkerung in Spanien sollen statistisch gesehen Katholiken sein. Der Nährboden für diesen Glauben sollte doch die Lehre von Jesus Christus sein. Die Nächstenliebe ist ein bedeutender Grundpfeiler seiner Lehren. Und hier bezog er stets die Tiere mit ein, was aber seine sogenannten Vertreter, voran der Papst, offensichtlich nicht so sehen.  Wie passt nun ein derart grausames Spektakel wie der Stierkampf oder folgendes Szenarium dazu?

 

Wenn Traditionen Leben kosten?
Wie ein grausames Déjà-vu kehrt der Horror jeden Februar zurück: Am 01.02. endet die offizielle Jagdsaison in Spanien. Mehrere zehntausend Jagdhunde werden schlagartig wertlos. Wie Müll entsorgen die Jäger ihre treuen Helfer, sie erhängen sie, brechen ihnen die Beine und lassen sie herzlos zum Sterben zurück …

Eine Schande kann ich nur sagen. Hier werden ihre Stars , ihre Mutter Gottes Maria und Jesus Christus verhöhnt, die Nächstenliebe als eines der höchsten Werte vermittelt haben. Sind sie etwa nur Handelsmarken? Mit denen vor allem gut Geld zu machen ist,  mit denen man Macht ausüben kann, anstelle ihren Lehren zu folgen?  Für mich bedeutet das "Scheinheiligkeit pur"! Was sagt der Papst dazu? Interessiert ihn es gar nicht, was sein "Chef" vorgelebt hat?
Im  wahrsten Sinne "Gottseidank" gibt es überall Menschen, die wissen, was Nächstenliebe bedeutet und die gerne denen helfen möchten, die schutzlos den Menschen ausgesetzt sind. Für alle diese ist die folgende Nachricht bestimmt: Viele Menschen wissen nicht, was heute für ein Tag ist. Darum will ich dir unbedingt davon erzählen. Für tausende Galgos in Spanien wird es der Schlimmste in ihrem Leben sein. Um diese geschundenen Tiere geht es – heute am Welt-Galgo-Tag, dem 1.2.2018. Mehr Infos darüber und vor allem wie man helfen kann, findet man unter diesem Link https://www.tierschutz-shop.de/


Afrikanische Schweinepest - Das Wildschwein ist der neue Sündenbock

Schon wieder einer im Alleingang? Siehe auch hierzu folgenden Link https://www.weltenlehrer.de/2017/11/28/glyphosat/https://www.weltenlehrer.de/2017/11/28/glyphosat/https://www.weltenlehrer.de/2017/11/28/glyphosat/

Während bei uns in Niedersachsen die Güllelager überzulaufen und das Grundwasser zu belasten drohen, diskutiert man bereits das nächste Katastrophenszenario: Die Afrikanische Schweinepest (ASP) naht. Diese für Schweine meist tödliche Krankheit existiert bereits in Tschechien und Polen.
Nun sind zwar die niedersächsischen Schweine ohnehin dem Tode geweiht, sie werden gemästet und geschlachtet. Dennoch bereitet die ASP vielen Leuten Sorge, und diese Sorge ist, genau genommen, dass die ASP schneller sein könnte als sie. Man hat nicht eigentlich Angst um die Schweine, sondern dass die ASP den Landwirten die Schweine wegraubt, bevor sie sie zum Schlachter bringen können.

Nun sind zwar die niedersächsischen Schweine ohnehin dem Tode geweiht, sie werden gemästet und geschlachtet. Dennoch bereitet die ASP vielen Leuten Sorge, und diese Sorge ist, genau genommen, dass die ASP schneller sein könnte als sie. Man hat keine Angst um die Schweine, sondern dass die ASP den Landwirten die Schweine wegraubt, bevor sie sie zum Schlachter bringen können. Die Pest kommt auf der Autobahn (mehr........)


Hochaktuell - gerade jetzt - die Wahrheit war immer schon einfach!


Neu:  Die große Orgon Pyramide - des sonnigen Gemüts

Wie das Licht der Sonne vermag sie die Dunkelheit zu vertreiben


Kundenfeedback: Lieber Thomas,

vielen Dank für die zuverlässige Zusendung.

Die Orgon Pyramide ist heil angekommen und ich bin jetzt schon total begeistert! Das lange Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Danke dir für deine Mühe und die Möglichkeit eine solche Wirkung mit nach Hause zu bestellen. Ich werde dich auf jeden Fall weiter empfehlen, auch wenn ihr euch jetzt nicht mehr vor Arbeit retten könnt.

Einen lieben Dank noch einmal.

Liebe Grüße Michael

 

Weltenlehrer - Wir beantworten Fragen


Projekt  "Erinnerung" von Renate Schmid

Live-Übermittlung von Renate: Die Befreiung aus der Umklammerung des eisernen Ringes um euer Herz.

Nutze die Chance - höre zu, klinke dich ein und befreie dein Herz, liebe und lebe!


Das Weltenlehrer-Extra

Zukunftsprognosen ohne Hoffnung entstammen düsteren Quellen!

Lasst euch nicht runterziehen von den absichtlich gestreuten Bildern und Prognosen von Untergangsszenarien.  Richtet euren Geist ungeteilt auf Heilung unserer Welt und Heilung eurer Herzen und ihr werdet Wunder erleben.

 

Gebt den Zerstörungsurhebern keine Chance ihre wahnsinnigen Visionen Wahrheit werden zu lassen. Die typische Handschrift der präsenten Dunkelmächte ist immer gleich. Sie präsentieren alle ihre  Weltuntergangsszenarien ohne jeglichen Ausweg.

 [...mehr erfahren...]


Ein weiterer Chembuster / Cloudbuster in Aktion

Hallo Thomas, dein Cb ist angekommen, hab gleich alles gelesen und ihn aufgebaut, sieht wunderbar aus, man sieht gleich wieviel Mühe du dir gegeben hast, danke.

 

Ich hab ihn gleich bei mir vor die Hecke gesetzt, erstmal probeweise, anbei ein paar Bilder.

Danke erstmal. Ich werde dir im Laufe der nächsten Wochen immerwieder mal ne kurze Feedback Mail zukommen lassen.

 

 

 

Und gleich ist der Himmel blau 😇

Alles liebe

Patrick

Meditative Lichtbilder zur Inspiration und Eingebung neuer Lebensimpulse:

von Christoph


„Der Dreizehnte Schlüssel“begleitet mich nun schon eine Weile und wird immer mehr zum Wegweiser in meinem Leben. Ich habe viele Bücher gelesen, bin einigen Lehren und „Lehrern“ gefolgt und musste tief fallen, um schließlich alle möglichen Selbsttäuschungen erkennen zu können. Erst nach vielen Jahren war ich wieder bereit, mich auf meine Seele einzulassen und meinen inneren Weg fortzusetzen. Und dann kam dieses Buch zu mir.

 

Es ist anders. Es hat nicht so viele Worte, doch diese sind einfach und klar. Ja, ich glaube, dass sie von Jesus kommen. Und dass Maria Magdalena sie aufgeschrieben hat, genauso wie sie ihre damalige gemeinsame Geschichte erzählt. Das fühlt sich „echt“ an, da sträubt sich nichts in mir. Ich lese die Worte und spüre die Wahrheit und tiefe Liebe dahinter.

 

Wer bin ich wirklich, woher komme ich und wohin gehe ich? Warum bin ich hier und worauf kommt es im Leben an? Hier sind die Antworten auf diese Fragen. Es ist eine aufklärende Botschaft, eine Mahnung, ein Aufruf. Ich werde angesprochen und erkenne mich wieder mit all meinen Schwächen. Doch ich erfahre auch, dass das Göttliche in mir ist. Das weiß und spüre ich jetzt und das ist so befreiend.

 

Und so wechseln beim Lesen die Gefühle. So manche Erkenntnis ist unbequem, doch jede zeigt mir die Richtung, in die ich gehen will und gehen muss, wenn ich nicht in Manipulationen und Täuschungen gefangen bleiben will. Keine leichte Kost. Ich bin gefordert und stelle mir nun andere Fragen: Wie lebe ich? Womit beschäftige ich mich? Wo verschließe oder verstecke ich mich? Wo urteile ich über andere? Wo bin ich gedankenlos und egoistisch? Wo mache ich mir immer noch selbst etwas vor?

 

Nun sehe ich meine Verantwortung für mich und für die Schöpfung. Wenn ich will, dass diese Welt „besser“ wird (eigentlich wäre sie ja wunderschön), muss ich dazu beitragen und aktiv werden. Schon beim ersten Lesen habe ich endlich die Entscheidung getroffen, keine Tiere mehr zu essen. Das war ein richtiger und wichtiger Schritt, doch es geht weiter und es gibt viel zu tun.

 

So lese ich dieses Buch immer wieder und sehe, wie in mir das Vertrauen wächst, dass sich die weiteren Schritte auf dem Weg zeigen werden. Immer mehr spüre ich Freude und Frieden in mir und ich weiß mich angenommen und getragen von dieser bedingungslosen Liebe. Ich öffne mich immer mehr und werde reich beschenkt. Und das wünsche ich allen, die den Mut haben, sich auf dieses ganz besondere Buch einzulassen.

 

Ein inniges Dankeschön für die Botschaft, die Gedichte und die Bilder und all das, was dahinter verborgen ist!

 

Rita Maria Gmeiner

 



Insider Aufklärungsschriften




Orgon-Energie des Lebens vs. Chemtrails/Haarp



Persönliche Freiheit war ursprünglich ein göttliches Geschenk

Holt sie euch wieder! Doch was steckt weiter dahinter, was bedeutet das wirklich? Weitere Themen sind u.a. Seelenweg, Freiheit, Selbstlose Liebe, was ist das göttliche Bewusstsein, Seelenplan, was ist ein wahrer Mensch?


Die Transformation der Dunkelheit auf Erden - eine Visionäre Botschaft.

Das Schutzschild: - hoch wirksam

Diese Liveübertragung von Renate ist ein wirksames energetisches Schutzschild gegen die negative Massensuggestion - Mindcontrol - die ganz gezielt über das kollektive Bewusstsein allen Menschen von klein auf injiziert wurde. Wenn wir in unsere jetzige Welt hineinsehen, können wir Herzenskälte, Traurigkeit und auch eine gewisse Hilflosigkeit wahrnehmen.

Entscheide dich für die Hoffnung! Trage das Licht der Erkenntnis weiter in die Welt und sprich aus freiem Herzen heraus deine Wahrheit und gebe sie weiter mit dem Licht der Zuversicht und der Liebe.

 

<<< Erwerbe hier ein persönliches Reading

- nur für Dich -



Das Experiment "Mensch" auf dem Prüfstand der Evolution





 

<<< hier: Direkte Weiterleitung zu  unserem eigenen YT- Kanal für weitere Einblicke in unsere vielfältigen Themenbereiche rund um Mensch, Tier, Mutter Erde, Spiritualität leben, weibliches Prinzip, Gesundheit, Heilen, Aufklärung, Orgontechnologie, Chemtrails, Geoengineering, NWO,, Mind Control,  Neben eigenen Videos stellen wir hier auch eine Auswahl an Beiträgen vor, mit denen wir  konform gehen, um euch eine Orientierungshilfe zu bieten. Wir sind neutral, unabhängig und zeigen Flagge. Wir bringen Licht in die Dunkelheit - Die Weltenlehrer.