Deutschland - wohin gehst du? "Weltenlehrer" Der spirituelle Blick hinter die Kulissen des Weltgeschehens

Nichts geschieht zufällig, das sollte uns allen sehr bewusst sein.

 

Was wird aus Deutschland? Ein Bericht von Renate

Das ist eine Frage, die viele Menschen jetzt bewegt. Sie machen sich Sorgen aufgrund der destruktiven politischen Leitung dieses Landes und ihren teils verwirrten Handlungen. Die Parteien benehmen sich  wie unreife Jugendliche. Jeder zeigt mit dem Finger auf die Gegenparteien und rühmt sich selbst als der "Gute".

mehr lesen 8 Kommentare

Истинное наследие Марии Магдалены и Иисуса Христа: 13. Ключ

Такого ещё никогда не было!
Эта книга из первых рук! Это оригинал, потому что это послание Иисуса Христа было передано не через ченнелинг, а вживую и – лично – Марией Магдаленой.

mehr lesen 0 Kommentare

Handy Button: Das kleine Strahlungsschild

Handy Button: Das kleine Strahlungsschild

 

Es gibt inzwischen schon seit Jahren diverse Orgoniten, die als sogenannte Handy Buttons bekannt sind und die Strahlung von Handies vermindert. Bis jetzt sah ich keinen Grund, in diesem Bereich auch solch einen Orgoniten anzubieten, doch durch das nun kommende 5G Netz, fühle ich mich jedoch schon bald gezwungen, hier nun eine potente Abwehr anzubieten.

Durch die zukünftig noch stärkere DOR Belastung der dazugekommenden Frequezen des 5G Netzes, ist es leider inzwischen noch empfehlenswerter, etwas direkt am Handy zu haben, was dafür sorgt, das die DOR Energie vermindert werden kann.

mehr lesen 2 Kommentare

Klimaschutz vs Weltuntergang

Schlimme Wetterkatastrophen der verschiedensten Szenarien rütteln derzeit die Menschen wach. Florida, Indonesien, Mallorca usw.  Es scheint nicht abzureißen und Klimaschützer sowie Weltuntergangspropheten erheben laut ihre Stimme und fordern eine umgehende Kehrtwendung im Umgang mit der Natur. HIerzu gehört eine drastische Reduzierung von klimaschädlichen Treibhausgasen.

 

Nun war kürzlich folgendes  in der Tagesschau.de zu lesen:

Es ist ein historisches Urteil: Die niederländische Regierung muss den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen bis 2020 deutlich senken. Klimaschützer hatten den Staat verklagt. Mehr

 

 Was steckt dahinter?

 "Weltenlehrer" Der spirituelle Blick hinter die Kulissen des Weltgeschehens
Nichts geschieht zufällig, das sollte uns allen sehr bewusst sein. Ein jeder Mensch ist dazu aufgefordert, sich selbst zu erkennen. "Mensch erkenne dich selbst"

 

Der sogenannte menschengemachte Klimawandel stellt nach Ansicht vieler Menschen eine konkrete Bedrohung für das Leben aller dar.  Und Krankheiten, Dürre, Waldbrände, Überflutungen, Hungersnöte, Wassermangel sowie zum Teil unumkehrbare Schäden des gesamten Ökosystems sprechen für sie eine deutliche Sprache. Der angebliche Sündenbock heißt "schädliches CO2". 

 

Was ist aber mit der Ausbeutung der Natur, ohne Rücksicht auf Verluste, auf der ganzen Welt durch die gleiche Wirtschaftslobby, die sich zuvor mit dem Einsatz von Treibhausgasen eine goldene Nase verdient haben? Was ist mit der absichtlich durchgeführten Verdunkelung der Sonne mittels Chemtrails, Geoengineering, Wettermanipulation im großen Stil? Was ist mit der gnadenlosen Abholzung der Wälder auf der ganzen Welt? Genmanipuation? Giftige Spritzmittel? Massenhaltung von den sogenannten Nutztieren? Der Mensch wurde immer schon sehr erfolgreich über die  Angst geführt und wenn das nicht gleich funktioniert, dann wird er mit aufrüttelnden Ereignissen weichgeklopft. Bitte nicht falsch verstehen, aber es muss ein Umdenken auf ganzer Linie kommen und sich nicht auf der Reduzierung von CO2 auszuruhen.

 

 Wer hat Interesse unsere Erde für die eigenen Zwecke zu verändern? Das ist eine sehr wichtige Frage,  und wir sollten uns nicht davon abbringen lassen, die Antwort darauf zu finden. Denn das Wetter nach den eigenen Vorstellungen zu manipulieren bedeutet, in jedem Fall Chemtrails einzusetzen. Geoengineering, Terra-Forming sowie völlig neue Waffensysteme sind Tatsache und keine Vision mehr. Im "Lichtcode", der u.a.  lehrt Spiritualität hier in der Materie zu leben ud nicht irgendwo im HImmel wird auch ganz klar von Bewusstseinsbeeinflussung der Menschen gesprochen. Das wäre weitaus schwieriger zu gestalten, wenn wir Menschen weniger intellektuell denken und handeln würden. Das Herz sollte wieder Mittelpunkt sein und nicht der Intellekt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

In-vitro-Fleisch - die Lösung?

Weltweit steigt der Konsum von Fleisch – schlecht für Tiere, Klima und Ressourcen: Die Leute wollen nun mal nicht auf Fleisch verzichten

 

„In Deutschland hat sich der Anteil an Vegetariern und Veganerinnen auf ungefähr zehn, elf Prozent der Gesamtbevölkerung eingependelt. Aber wenn man sich bevölkerungsreiche Länder wie China oder Indien anschaut, die gerade erst Fleischkonsum im großen Stil entdecken, wird da noch viel Schlimmeres als bislang an Ressourcenverbrauch und Tierleid auf uns zukommen. Da muss man sich nichts vormachen. Deswegen glaube ich – leider –, dass Mark Post recht hat, wenn er sagt, dass die Menschen nicht aufhören werden, viel Fleisch zu essen. Im Gegenteil: Der Fleischkonsum steigt global betrachtet beängstigend an, mit allen bekannten negativen Folgen.“ „In-vitro-Fleisch ist keine Lösung.“

mehr lesen 0 Kommentare

Der Lichtcode

Auflösung und Erlösung aus dem Kreislauf von Leid und Tod -aktueller den je -

 

"Eine einmalige Chance, nämlich die Auflösung und Erlösung aus dem Kreislauf von Leid und Tod heraustreten zu können, ist dann vertan und das Licht wird weiterhin gefangen sein. Äonen werden vergehen, ehe es zu einer nochmaligen Chance aus Gnade heraus kommen kann." Das ist eine Aussage, die das "Jetzt" betrifft und nicht irgendwann einmal in ferner Zukunft. Hierzu möchte, ich (Renate) hier eine persönliche Intensivierung dieses Prozesses stichpunktartig allen Interessierten weitergeben:

mehr lesen 0 Kommentare

Felinchen - das Reich der Seele

Die wahre Geschichte von Felinchen, irdischer Name Felicitas.


Noch ist Felinchen eine verspielte Seele, die grossen Spass am Verwandeln hat. In diesem Augenblick ist sie noch in einer lustigen Pilzform zu sehen, doch im nächsten Moment hat sie sich auf wundersame Weise in einem runden Ball verwandelt. Sie wechselt ihre Form so schnell, daß wir mit bloßem Auge nicht vermögen würden, diese schnelle Transformation nachvollziehen zu können und wir .......

mehr lesen 0 Kommentare

Der Feldzug der deutschen Politik gegen den Tierschutz

Was hat das zu bedeuten? Die Große Koalition und auch die FDP bemühen sich Tierschützer als kriminell zu diskreditieren. Hier können wir eine politisch vorangetriebene Kriminalisierung von Tierschützern erkennen, die ganz offensichtlich einseitig die Interessen der Nutztierindustrie bedient. Würden die sogenannten christl. Parteien CDU und CSU, im Schlepptau die SPD und FDP,  wahre christliche Werte wie z.B. die Nächstenliebe praktizieren, ......

mehr lesen 0 Kommentare

Die Todesmaus aus dem Garten

Die Todesmaus aus dem Garten

Nein, das ist kein Horrorthriller,  sondern eine neue Behauptung aus der Reihe "Der mutierte Virus" - herausgegeben vom Robert-Koch-Institut.


Welchen Bären will man uns da schon wieder aufbinden?

mehr lesen 0 Kommentare

Gedanken zu Ostern

Was sagt Jesus über Blutopfer, Welche Bedeutung hat das Lamm Gottes, die Auferstehung Jesus zu Ostern

Dieses Bild vermittelt die Persönlichkeit von Jesus Christus sehr treffend. Er hält liebevoll ein kleines Lämmchen auf seinem Arm und das kleine Tierkind schmiegt sich voller Vertrauen an ihn an. Es fühlt, dass es bei ihm geborgen ist und keine Angst zu haben braucht. Hier wird Jesus als der gute Hirte dargestellt. Dieses Klischee entspricht tatsächlich der Wahrheit, was seine wahre Persönlichkeit anbetrifft, doch was haben das Lamm und Jesus Christus nochmal mit Ostern zu tun?

 

Welche Rolle spielte bzw. spielt das Lamm, das er auf seinen Armen hier trägt?

Haben die beiden ein gemeinsames Schicksal?

mehr lesen 8 Kommentare

Düstere Prognosen ohne Hoffnung entstammen düsteren Quellen! Neujahresbotschaft 2018

Die hier destruktiv, operierenden Kräfte, welche sich hinter Weltreligionen als auch wirtschaftlich, politischen Bereichen verbergen, gehen in diesem Jahr 2018 vermehrt dazu über, die wahre Intelligenz der Menschen runterzufahren. Dieses soll ein diffuses und niederes Bewusstsein herbeiführen, damit der Mensch noch leichter zu führen ist und zu allem "Ja" sagen wird, was diese Kräfte ihnen als Lösungen anbieten werden. Wie beispielsweise in den Zeiten des Mittelalters......

mehr lesen 1 Kommentare

Botschaft der Versöhnung

Renate - Eine direkte göttliche Botschaft für alle Menschen

 

Gleichgültig was Du getan hast, oder was Du gerade tust, du kannst jetzt umkehren von deinem bisherigen Lebensstil, du kannst dir eine neue Zukunft schaffen, eine bessere, eine glücklichere und vor allem, der göttliche Geist liebt dich so wie du bist, er weis alles über dich, er kennt dich ganz genau, er gibt dir seine Hand und sagt zu dir:

mehr lesen 0 Kommentare

Botschaften des Vaters an seine Lichtträger

Es gibt verschiedene Lebensformen auf der Erde, nicht alle sind Menschen, hier leben auch die Lichtträger, ihr kennt sie auch unter den Namen Engel, die hier leben, ohne das viele von Ihnen das wissen. Ihr sollt euch an Eure vom Schöpfer verliehene Macht erinnern, macht sie euch jeden Tag auf neue bewusst, stärkt euch damit, so wird sie immer klarer, berührt eure verschlossene Herzen, mit dem Licht der Liebe. Und denkt nicht darüber nach wie das gehen soll, seid euch einfach der göttlichen Gegenwart bewusst und lebt!

mehr lesen 1 Kommentare

Die Pilgerreise - nur eine Geschichte?

Viele Personen wissen jetzt nicht mehr so richtig, wie sie sich verhalten sollen, sind verwirrt und fangen an sich zu fragen, was sie eigentlich hier wollen und ob dieser Verwirrtheit beginnen sie das zu tun, was von außen an Verlangen an sie herangetragen wird.

Doch was ist das für ein Verlangen? Es ist doch nicht das eigene, es ist ein ganz fremdes Verlangen, das sie letztendlich niemals befriedigen wird, wenn sie es ausführen und es nach außen bringen. Innerlich sind sie dann ausgedörrt wie ein Verdurstender in der Wüste. Die Zunge klebt am Gaumen, die Augen sind geschwollen und der Hals ist trocken. Also sind sie nicht mehr in der Lage sich zu äußern, weil die Kraft dazu fehlt und sie nur noch um das bloße Überleben ringen. Sie sagen sich in diesem Augenblick:

mehr lesen 1 Kommentare

Das übergeordnete Prinzip des ewigen Lebens.

 

Nur von dieser Warte aus betrachtet, ergibt alles einen Sinn. Das Leben erklärt sich so von alleine.

 

Alles erneuert sich ständig, so auch die Seele. Es ist aber nicht unbedingt notwendig, dass die Seele sich immer wieder aufs Neue verkörpern muss, um auf Erden zu wandeln. Nein, es ist vielmehr so:

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Die Vogelgrippe - Verschwörung - von Renate

Hallo, meine Lieben,

 

aufgrund einer Email an mich mit dem Titel: "Vogelgrippe - Jetzt noch gefährlicher!",

möchte ich euch nochmals auf  eine Nachricht hinweisen, die ich von meiner geistigen Pressestelle (wie ich sie gerne nenne) vor Jahren bekommen habe. Sie ist heute aktueller denn je! Mehr dazu aber später, denn ich möchte euch kurz noch mitteilen, warum ich euch daran erinnern möchte. Es geht mir darum, in euch ein bestimmtes Bewusstsein hervorzuholen, das euch schützen wird, wenn die Mutation ihre Vollendung erlangt,  und auf die Menschen über gehen wird.

mehr lesen 2 Kommentare

Das Tor der Erkenntnis

Auf dem Rasterplatz der Erde, das du dir wie ein grosses Fussballfeld vorstellen musst, gibt es eine Spielfläche, ein Tor und die Spieler. Nun ist es so, dass die Spieler die Menschen sind, das Feld ist die Erdoberfläche und das Tor ist die Erkenntnis, worum es hier geht.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Orgon - Erstaunliche Erfahrungen, die uns übermittelt wurden.

Was erfreuliches! Unser Nachbar, ein Hobby Bio-Imker, ließ uns wissen, das er keinerlei Ausfall bei seinen Bienen gehabt hätte. Im Gegenteil, sie wären sehr fleißig gewesen und erfreuen sich bester Gesundheit.

 

Kein Wunder, denn sie sind ständige Gäste unseres "orgonisierten Gartens". Hier gibt es während des ganzen Jahres immer was gutes zum futtern;)


mehr lesen 6 Kommentare

Orgon Strudel im Eis aus einem Chembuster - Kupferrohr.

Sichtbar machen von Energie Strudel im Eis

Fragen / Antworten über den Chembuster die Königsklasse

 

Frage 1

 

Musst du noch wissen, ob die Röhren pusten oder ziehen sollen? Im Interview habe ich dich hören sagen, dass man dies individuell bauen kann. Was würdest du empfehlen?

 

Antwort

Ich habe es bei mir so eingestellt, das 3 Rohre pusten und 3 Rohre ziehen. Dafür muss man nur die Bergkristalle in den Rohren umdrehen. Dafür zuständig sind die Pole vom Kristall. Ich markiere bei den Doppelender Bergkristallen den plus und minus Pol, somit kannst du selbst austesten, was dir besser gefällt. Anmerkung zu den Polen: Wenn der Plus Pol oben ist, dann pustet der Chembuster die Orgonenergie in die Atmoshäre raus. Wenn der Minus Pol oben ist, dann wird negative Energie vom Chembuster angezogen und der Orgonblock wandelt diese Energie/DOR (Deadly Orgon Radiation) und wandelt es in POR um (Positive Orgon Radiation).

mehr lesen 0 Kommentare

Schicksalsveränderung ist möglich!

Gibt es eine Wiederauferstehung der Seele im Hier und Jetzt, ohne das der Körper sterben muß? Was bedeutet das? Ja, das ist möglich und ich habe das in vielen Fällen aus meiner praktischen spirituellen Arbeit mit vielen Menschen selbst erleben dürfen, sagt Renate Schmid. Weiter: Wie kann ich den Verlauf von selbst schweren nahezu aussichtslos erscheinenden Krankheiten in eine heilsame Richtung lenken? Wie kann ich mich selbst aus einem Kreislauf von Leid erlösen?


mehr lesen 0 Kommentare

Chemtrailprogramm - auf die Stirn genagelt

Der Vortrag ist einigen bekannt und auch schon wieder eine Weile her, doch das macht ja nix. Hier wird erneut ganz klar ausgesagt, was uns bis dato noch als Verschwörung verkauft wird und wo so einige noch voller Überheblichkeit darüber lachen. Man höre genau hin, was ab Minute 12:05 ganz offiziell und völlig ungeniert angesprochen bzw. vorgestellt wird. Hier wird einem das Chemtrail Programm quasi ganz plump auf die Stirn genagelt und dann gibt es immer noch Leute, die selbst dann noch bestreiten, das es das Chemtrail/Haarp Programm gibt, welches unter dem hoch seriösen Deckmantel '' Geo- Engineering'' angespriesen wird. Der Name allein macht es wohl nicht mehr so schlimm und hört sich auch viel seriöser/wissenschaftlicher an...

Es ist nie zu spät, über seinen Schatten zu springen und so manchen Realitäten ganz ohne Angst ins Auge zu schauen.

 

 

Weiteres siehe unter:

 

http://www.bloomberg.com/features/2015-cloud-seeding-india/


0 Kommentare

Überwindung der Hoffnungslosigkeit

Hoffnungslosigkeit lähmt regelrecht und erstickt jegliche Neuorientierung bereits im Keime. Selbst wenn es in diesem Moment deines Lebens so aussehen mag, das alles verloren ist, stimmt das keinesfalls. Denn "Du" hast immer noch "Dich selbst".

 

Doch genau hier beginnt bei den meisten Menschen das Problem - denn sie wissen nicht, wer sie sind. Eine falsche Persönlichkeit hat das Zepter unbemerkt übernommen.

 

Was nun?

 

Wie finde ich mein wahres Selbst wieder?


mehr lesen 5 Kommentare

Ein bewährter Trick der Dunkelheit

Wir sind gerade erneut in einer Zeit der falschen Propheten und das macht das Chaos perfekt;)

 

Was sagen wir dazu?

 

Eins ist gewiss, die Erde war im Ursprung konstruktiv vorgesehen und dort wird sie auch wieder hingehen!

 


mehr lesen 2 Kommentare

Die innere Bewusstseinserweiterung

Zuschauer Frage: Jesus sagt im 13ten Schlüssel: "Wendet euch dem Heilsein eurer Seele mit voller Kraft zu und hört niemals auf, die Seele in ihrer Vollständigkeit zurückzuführen". Das Problem was ich habe ist, dass es mir ganz schwer fällt, die geistige Welt über z.B. Meditation oder Träume zu betreten. Ich gehe aber fest davon aus, dass die innere Bewusstseinserweiterung unabkömmlich für eine komplette Rückführung ist, oder? Daher habe ich Angst, dass mir der Zugang zu meinem göttlichen Licht verborgen bleibt und bitte dich, mir zu helfen.


mehr lesen 0 Kommentare

Die Errettung oder der Untergang der Menschheit?

Ist schon alles verloren, ist schon alles entschieden? Sind  die Erde und die Menschheit dem Untergang geweiht? Das sind harte Worte und macht vielen Angst, Schreckensszenarien spiegeln sich in unserem inneren Auge wieder, viele Träumen davon und haben ihre Orientierung verloren und sogar bereits ihre Hoffnung auf ein gutes Ende. Wir aber sagen euch: Der Ausgleich der Gerechtigkeit trifft jeden einzelnen von uns. Doch dieser Ausgleich kann auch positiv für diejenigen sein, die sich in die Richtung des Mitgefühls und der selbstlosen Liebe hin entwickelt haben. Aber so einfach wie es sich anhört ist es leider nicht. Denn dafür sind einfach zu viele Schleier des Vergessens über den Menschen und über die Seelen-Kinder Gottes gelegt worden.


mehr lesen 8 Kommentare

Die Faszination des gesprochenen Wortes

Ursprünglich war das Besprechen bzw. das Berufen eine der Tätigkeiten des Germanischen Arztes. Durch Geschrei und laute Besprechung mittels einer Zauberformel, jagte er die Krankheitsdämonen aus dem befallenen Körper heraus. Aber auch in allen Kulturen dieser Erde ist das traditionelle Besprechen seit Jahrtausenden bekannt. Weise Frauen, Kluge Frauen, böse und gute Hexen, Medizinmänner wurden von den Menschen aufgesucht, wenn sie sich nicht mehr selbst zu helfen wußten.



mehr lesen 0 Kommentare

Projekt Erinnerung - eine Vision erfüllt sich (von Renate Schmid)

Projekt "Erinnerung" - eine Vision erfüllt sich

(von Renate Schmid)

"Total Recall" - Erinnerung der Seele an die Urschöpfung.

 

Stell Dir vor, du bist ein Kind und gehst auf einem einsamen Weg entlang mitten durch einen dunklen Wald. Du fürchtest dich, fühlst dich verloren. Plötzlich tauchen vor dir helle Lichter auf und du gehst ihnen freudig entgegen. Du glaubst, es seien Lichtquellen an denen du dich orientieren kannst. Doch sie führen dich in die Irre, anstelle in die Freiheit....[<<< weiterlesen...]

 

 


mehr lesen 7 Kommentare

Die Manifestation der Urschöpferkraft und das Jüngste Gericht.

Überall in unserer Welt brennen die Feuer, seht ihr sie nicht? Manch einer schläft immer noch mitten drin, als wenn es diese nicht gäbe. Diese Feuer fressen sich langsam zu euch durch und wenn sie sich treffen, angetrieben durch ein einziges Motiv, den Hass, dann sind sie nicht mehr zu löschen, ohne verheerende Schäden zu hinterlassen. Deshalb seid jetzt wachsam. Schaut euch tief in das Herz hinein und fragt euch: „Wo kann dieses Feuer auch in mir die Verbindung zu sich selbst finden?“ Und genau deshalb sollten wir auf der Hut sein, mit welcher Propaganda wir tagtäglich konfrontiert werden, sei es religiöser oder politischer Natur. Die gefährlichsten Fallgruben, die verheerenden Schaden über die Menschheit gebracht haben, sind in den fanatischen Glaubensausrichtungen zu finden. Zu viele Halbwahrheiten wurden bereits an euch weitergegeben und wir möchten euch einen wichtigen Schlüssel zur Erkenntnis in die Hand geben, damit ihr für die kommende Zeit gewappnet seid. Für ein näheres Verständnis um was es genau geht, erachten wir es als notwendig mit euch jetzt auf eine kleine Exkursion in die Geschichte des christlichen Glaubens zu gehen.


mehr lesen 9 Kommentare

Ufo Sichtung über Deutschland

Wie es so oft der Fall ist, ist man zur rechten Zeit am rechten Ort und so kam es, das während einer Unterhaltung sich über uns ein Szenario abgespielt hat, in das wir unerwartet eingebunden wurden. Das möchten wir jetzt gerne mit euch teilen.


mehr lesen 12 Kommentare

Die Magie des Regenbogens

Viele Menschen sind wie wir fasziniert von der Schönheit eines Regenbogens, denn dieser  hat etwas nahezu mystisches an sich. Vor kurzem  konnten wir nach einem starken Wolkenbruch einen mächtigen farbenprächtigen Regenbogen sehen und während wir ihn  betrachteten, tauchten wir ganz bewusst in diesem Moment in ein Gefühl der Freude hinein. Dies war eine super Ablenkung von all diesem Treiben der negativen Strömungen hier auf unserer Erde.

mehr lesen 3 Kommentare

Undercover: Die Seherin informiert über die Diener des Einäugigen

Hier könnt ihr wieder etwas erfahren, was über eine sehr bekannte weibliche Persönlichkeit der selbsternannten Elite, mit den Initialien "CL" über unseren geistigen Spionagekanal, weitergeleitet wurde. Sie ist ein Reptil der alten Sorte und war von Anfang an dabei, als ihre Spezies "Die Grausamen" den Planeten Erde betreten haben. Sie veränderte immer wieder aufs Neue ihr Aussehen und ihren gesellschaftlichen Status.

Achtung: Der Erfolg der Pläne über die sie nachfolgend spricht, steht natürlich noch nicht fest, denn es bedarf einer geistigen Zustimmung der Menschen, die eine gewichtige Rolle in ihrem Drehbuch des Schreckens einnehmen. Wir Menschen haben die geistige Möglichkeit mit unseren Visionen und Gedanken ihrem gewollten Szenario entgegen zu wirken!

mehr lesen 0 Kommentare

Das Drehbuch der dunklen Mächte auf Erden!

Die alte Ordnung scheint auseinanderzubrechen und Chaos macht sich breit. Düstere Prophezeiungen drohen jeden Hoffnungsschimmer auf eine bessere Zukunft zu ersticken. Dem möchten wir hier ein Zitat aus unserem Buch: Der 13. Schlüssel gegenüberstellen: "In den Zeiten die vor euch liegen, oder es scheint so, als wenn sie vor euch sind, werden es diejenigen am schwersten haben, die davor weglaufen. Konfrontation mit den Lebenslektionen ist es, die euch weiterbringt und alle Ängste, die sich davor gelegt haben, wie Spinnenetze, müssen zuvor von euch zerrissen werden, so nehmen sie an Kraft ab und verstreuen sich in alle Winde."

mehr lesen 7 Kommentare

Am Ende sind wir alle Brüder.

 

Unser heutiger Videobeitrag "Weltenlehrer News" enthält nicht nur sehr interessante Neuigkeiten, wie unser neues Cover für den "Dreizehnten Schlüssel", sondern auch einen Auszug aus unserem aktuellen Bericht über die Masseneinwanderung nach Deutschland bzw. Europa, den Renate im Video vorliest. Viele Menschen sind unsicher und haben Angst und wissen nicht mit dieser ungewohnten Situation umzugehen. Da wir von allen Seiten wiederholt nach unserer Stellungnahme gefragt wurden, haben wir uns entschlossen hier unsere offizielle Antwort weiterzugeben. Der vollständige Bericht ist unter dem Video als Text zu lesen. Also, zuerst das Video anschauen, dann den Bericht lesen. Herzlichen Dank!

mehr lesen 4 Kommentare

Arktis - Die Ausbeutung geht weiter

Wir haben bereits 2014 einen Blogbericht verfasst, bei dem es um die Arktis ging. HIer der Link dazu:

http://www.weltenlehrer.de/2014/08/24/die-arktis-attraktives-ziel-der-ausbeutung/

Nun hat es uns nicht weiter verwundert, was wir jetzt zu lesen bekamen. Schaut mal selbst:

mehr lesen 0 Kommentare

Entcodierung der Seele - Neuer Weltenlehrer Filmbeitrag

Von welchen Programmen, Mustern und „Codes“ wird die reine strahlende Seele überlagert? Welche Aufgaben haben wir als Seele wirklich? Wie kann man die wahre Seelenpersönlichkeit erkennen, befreien und verwirklichen? Wie können wir unsere speziellen geistigen Fähigkeiten und Know-How dafür einsetzen, eine neue friedliche menschliche Gesellschaftsform mitaufzubauen, deren Werte auf Mitgefühl und Toleranz basieren, mit allem was da lebt?

mehr lesen 0 Kommentare

Gefahr für unser Trinkwasser - Die Gülleflut

Liebe Leserinnen und Leser unseres Blogs,

 

dieser Bericht des WDR hat es in sich! Macht er doch mal ganz eindeutig klar, in welcher Situation wir uns befinden. Und doch birgt er auch die Chance in sich, das über diese Erkenntnisse und Verinnerlichung des Ganzen, wir Menschen endlich handeln, ehe  wir das nicht mehr können.

 

Hier gehts zum Beitrag:

 

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/koenneskaempft/sendungen/guelleflut-100.html

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zerstörung - sichtbar gemacht

von Renate

 

Ich möchte euch hier einen Bericht von www.respektiere.at vorstellen, den ich selbst als sehr wertvoll erachte. Hier wurde sehr deutlich und anschaulich dargestellt, wie sehr dem größten Teil der Menschheit die Stille abhanden gekommen ist. Vielen fällt es doch sehr schwer mit sich alleine zu sein, ohne sich zu langweilen oder immer was "tun" müssen. Dieses Beschäftigungsrad, zu dem auch längst die Freizeit gehört, das ich auch gerne "Hamsterrad" nenne, dreht sich immer schneller und die Zeit des Lebens zerrinnt wie Sand zwischen den Händen. Ich bin in Baden-Württemberg geboren und aufgewachsen und habe schon von klein auf mitbekommen, wie das Land mehr und mehr zugebaut wurde. Kein Wunder, wurde es doch größtenteils von der CDU/CSU regiert. Die Menschen dort waren schon immer, wie die Bayern, stolz darauf, das sie wohlhabender und fortschrittlicher waren als der Rest Deutschlands. Doch um welchen Preis? Die Natur und die Tierwelt waren schon immer die Verlierer - und das nicht nur in Baden-Württemberg! Die Menschen, die durch ihr Leben hetzen nehmen meist nicht wahr, was um sie herum passiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Alle Babys

Alle Babys ...
Dieses Video über die Gemeinsamkeiten von menschlichen und tierlichen Babys wurde innerhalb von kürzester Zeit zum Lieblingsvideo unserer Facebook-»Fans«. Schauen Sie rein, um herauszufinden, warum. mehr...

mehr lesen 0 Kommentare

Das bedrohte Summen

Leider ist es wahr, dass unsere Honigbienen aber auch Hummeln und andere blütenbestäubende Insekten in großer Gefahr sind. Ich habe hier einen sehr aufschlussreichen Bericht gefunden, den ich hiemit weiterverbreiten möchte, weil ich hoffe, dass viele von euch zu jenen Menschen gehören, die sich kümmern und nicht die Achsel zucken, weil sie meinen, sie könnten ja doch nichts tun. Doch da bin ich mir ziemlich sicher, "Wir können - wen wir wollen!" Renate


Artenschutz

Das bedrohte Summen

Wissenschaftler warnen vor einem europaweiten Rückgang von blütenbestäubenden Insekten. Der könnte drastische Folgen für Landwirtschaft und Pflanzenvielfalt haben.
Hummel
© Olli Henze / CC-by-ND-2.0
CC BY-ND

hier könnt ihr mehr darüber erfahren:

mehr lesen 1 Kommentare

Nachdenkliches

 
Nachdenkliches ...
 
http://www.ferienhof-mayr.de/tl_files/content/bildergalerien/bauernhof-aktiv/Mutterkuh_mit_2_Kaelbchen.JPG
 
Nenn‘ mir einen Grund...
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum ich nur einen Tag
bei Mutter bleiben darf!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum ich allein in einer
engen Box stehen muss, in der ich mich nicht
einmal umdrehen kann!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum es hier 23 Stunden
am Tag dunkel ist!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum ich tagelang mit
zu wenig Wasser in einen LKW eingepfercht bin!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum ich ansehen muss
wie die anderen Kälber aus dem LKW getötet werden!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum ich schon mit
5 Monaten sterben muss!
 
Nenn‘ mir einen Grund, warum du Fleisch isst!
 
http://www.freiheit-fuer-tiere.de/images/kaelbchen--sdenness---fotolia.com.jpg

*
*

mehr lesen 0 Kommentare

Volksinitiative abgelehnt

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Blogs,

ich habe hier unten mal wieder eine interessante Nachricht für euch gefunden. Das zeigt doch mal wieder ganz deutlich, die stecken doch alle unter einem Hut, wenn es um die wirtschaftlichen Interessen ihrer Auftraggeber - eine ganz bestimmte Lobby -  geht! Sogar die lieben Linken machen da mit.  Alles klar! Eure Renate


Volksinitiative gegen Massentierhaltung abgelehnt

Von Volker am 04 Mar 2015 08:04 pm

Die Volksinitiative gegen Massentierhaltung ist im Potsdamer Landtag in der ersten Runde gescheitert. Sowohl die Regierungsparteien SPD und Linke als auch die Opposition von CDU und AfD lehnten die Iniatiative im Agrarausschuss ab. 34.000 Menschen hatten für eine Neuausrichtung der Tierhaltung und Landwirtschaft unterschrieben. Dementsprechend enttäuscht zeigt sich die Initiative. Aber sie gibt nicht auf …

Rundfunk Berlin-Brandenburg – 04.03.2015

www.rbb-online.de/wirtschaft/b…

0 Kommentare

Ukraine

Die Mobilmachung in der Ukraine hat begonnen: Großbritannien schickt doch Truppen

27. Februar 2015 Nicht nur, daß die USA ein paarhundert Meter vor der russischen Grenze mit Tamtam bei einer Truppenparade stolzieren und Rußland unverschämt provozieren - Großbritannien schickt jetzt doch Truppen in die Ukraine und provoziert damit Weltkrieg auf europäischen Boden! Der britische Premier David Cameron hat bekannt gegeben, dass Großbritannien militärisches Personal für Infanterieausbildung, logistische, medizinische und Aufklärungstätigkeiten in die Ukraine entsenden wird.

Diese Truppen sollen, so der Premier weiter, „der Ukraine helfen, ihre taktischen Vorteile zu verbessern“. Camerons Begründung: Taktische Vorteile für Kiew! Bei seiner Rede vor dem britischen Unterhaus sagte Camron wörtlich: "Im Verlauf der nächsten Monate werden wir britisches Militär in die Ukraine entsenden, mit dem Ziel eine Reihe von Trainingsmaßnahmen im Bereich von taktischer Aufklärung, Logistik und medizinischer Versorgung durchzuführen. Darüber hinaus werden wir auch ein Infanterietrainingsprogramm aufsetzen, um die Durchhaltefähigkeit ihrer Kräfte zu erhöhen."

Liebe Blogger und Internetnutzer. Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf Kontakte, Facebook und Twitter. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.

Wir müssen um den Frieden und um unser aller Leben - und auch um das Leben von genauso vielen Russen kämpfen und mit dafür sorgen, daß die armen Ukrainer in ALLEN TEILEN IHRES LANDES wieder in Frieden leben können und das Hungern, Frieren und Sterben inder GANZEN UKRAINE beendet wird!

http://www.theguardian.com/uk-news/2015/feb/24/britain-to-send-military-advisers-to-ukraine-cameron

0 Kommentare

Aberglaube pur! Ein Gipfel des religiösen Wahnsinns!

 

Tieropfer in Nepal Das große Schlachten

Beim Opferfest für die hinduistische Göttin Gadhimai sterben in Nepal 300.000 Tiere. Das blutige Ritual zieht Schaulustige aus ganz Indien und Nepal an.  2014 im Jahr des Saturn ist es wieder geschehen, ohne dass weltweite Proteste dagegen  Wirkung gezeigt haben. Schade, zum einen natürlich für die Opfer, zum anderen für das Ansehen der Menschheit!

 

Für Glück, ein langes Leben und Wohlstand opfern in Nepal derzeit Gläubige mehrere Hunderttausend Tiere.

(Foto: Foto: AFP) Das Foto erspare ich euch!

Bei dem alle fünf Jahre in Bariyapur bei Kathmandu stattfindenden Fest zu Ehren der Göttin Gadhimai sollen bis zu 20.000 Büffel und 300.000 Vögel, Ziegen und Schafe geschlachtet werden. Das Fleisch wird anschließend an die Gläubigen verteilt, die teils auch aus dem benachbarten Indien  anreisen.

Tierschützer laufen Sturm gegen das Fest, das einer jahrhundertealten Tradition folgt. Das Opferfest beginnt, indem der Oberpriester des Hindu-Tempels von Bariyapur traditionsgemäß zwei Ratten, zwei Tauben, einen Hahn, ein Lamm und ein Schwein schlachtet. Nach dem Ritual rufen die Gläubigen lautstark: "Lang lebe Gadhimai!" Und begeben sich auf ein nahes Feld, wo 250 Schlachter auf das Signal zum Töten der Büffel warteten. Die Büffel werden mit roten Tüchern bedeckt und dann mit Messern getötet.

Das blutige Ritual zieht Schaulustige aus ganz Indien und Nepal an. Wie Shiva Chandra Kushwaha vom Organisationskomitee des Opferfestes der Zeitung Himalayan Times sagte, seien in diesem Jahr fast zehn Millionen Menschen in die Region gekommen. "Es gibt nicht einen Zentimeter Land im Umkreis von drei Kilometern um den Gahimai-Tempel, der noch frei ist." Der Andrang war so groß, dass zwei indische Kinder in der Menschenmenge erstickten.

(Quelle: Süddeutsche de)

 

Die Bilder dazu möchte ich euch ersparen.

 

Hinduismus ist eine Religion der Inder , im ersten Jahrtausend vor Chr. aus Brahmanismus , Kastenwesen und Opferkult entstanden .Differenzierte religiöse Formen des Zauber und Dämonenkults .
Entscheidend sind die Kastenzugehörigkeiten im unendlichen Kreis der Wiedergeburten

 

Renates Kommentar dazu:  "Die Sache mit den Göttern und Göttinnen"


Das ist für mich ein Paradebeispiel für tiefsten Aberglauben und es wird als kulturelles Geschehnis deklariert. Aber immer wenn es darum geht, dass irgend ein Heiliger, Heilige, Gott, Göttin angebetet wird für etwas was der Mensch bzw. der an sie glaubende Mensch, haben will, sei es Gesundheit, sei es Kraft, sei es ein langes Leben,  sträuben sich bei mir alle Nackenhaare und da bin ich auf der selben Wellenlänge wie Jesus, der es ganz klar und deutlich gemacht hat, um was es wirklich geht. Genau das habe ich in meinem Gespräch mit Michael Vogt "Recall " angesprochen.

 

Sobald der Mensch sich von jeglichem Aberglauben befreit und nicht mehr da oben hinschaut, um sich irgend eine Gunst herbeizuwünschen, hört diese ihn steuernde Macht auf zu existieren und er wird erkennen, dass nur er ganz alleine es ist, der sich dem Resonanz-Gesetz des Universums stellen muss, ob er es nun will oder nicht. Denn das Gesetz von Ursache und Wirkung existiert von Anbeginn der Zeit an und wirkt unfehlbar.  Wenn es dann aber nicht nur beim Wünschen bleibt, sondern auch noch unschuldige Wesen dafür geopfert werden, um irgend eine angebliche Gottheit gutzustimmen, ist das schlichtweg einfach nur ein Verbrechen für das ich keinerlei Verständnis aufbringen kann. Doch ein jeder muss letztendlich wissen, was er glauben will, die Resonanz wird er immer erhalten.

0 Kommentare

Oma und Opa? Wollen wir sie im Stich lassen?

Hallo, meine Lieben,

manchesmal kommt alles zur gleichen Zeit! Auch ich wollte eine Petition ins Leben rufen um genau dieses brisante Thema, das uns alle angehen sollte. Avaaz hat mir nun diese Arbeit abgenommen!  Ihr könnt weiter unten den Link dazu finden, falls ihr unterschreiben möchtet.


Worum geht es?



mehr lesen 0 Kommentare

Musik als Heilung

Mit Musik Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern

 

Johann-Sebastian Bach senkt den Blutdruck?

 

Musik kann den Blutdruck senken. Welche Musik bei Bluthochdruck geeignet ist und wie sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann, erläutern Experten auf der Pressekonferenz anlässlich des 37. wissenschaftlichen Kongresses der DHL® in Münster.

Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass Musik Einfluss auf den Gemütszustand von Menschen hat. Doch sie hat auch Auswirkungen auf den Körper: Musik senkt die Herzfrequenz und den Blutdruck, beruhigt die Atmung und reduziert Stresshormone, wie neuere Studien zeigen. Besonders in der Schmerztherapie setzen Ärzte sie immer häufiger ein und machen Medikamente bestenfalls überflüssig. Welche Musik bei Bluthochdruck geeignet ist und wie sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann, erläutern Experten auf der heutigen Pressekonferenz anlässlich des 37. wissenschaftlichen Kongresses der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention Münster.

Studien zeigen, dass Musik das vegetative Nervensystem beeinflusst. „Dadurch kommt es zu emotionalen, aber auch hormonellen Veränderungen“, erklärt Professor Dr. med. Hans-Joachim Trappe, Direktor der Medizinischen Klinik II an der Universitätsklinik Marienhospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum. „Nicht nur die Gemütslage kann sich positiv oder negativ verändern. Dadurch, dass das vegetative Nervensystem auch das Herz-Kreislauf-System kontrolliert, hat die Musik indirekten Einfluss auf die Herzfrequenz, den Blutdruck und die Atemfrequenz.“ Klassische Musik besitzt die stärkste Heilkraft und wird in der Musiktherapie am häufigsten eingesetzt.

Doch jeder Komponist und Kompositionsform hat auch unterschiedliche Effekte auf das Herz-Kreislauf-System. So sind insbesondere Bach. Mozart, Händel, Corelli, Albinoni und Tartini bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfehlenswert. Eine Studie mit 60 Probanden an der Universitätsklinik Marienhospital Herne unter Professor Trappe zeigte, dass beispielsweise Bachs Orchesterstudie Nr. 3 den Blutdruck um durchschnittlich 7,5 zu 4,9mmHg senkt, also von beispielsweise 140 zu 90 mmHg auf rund 132 zu 85 mmHg. Auch die Herzfrequenz sank um etwa sieben Schläge pro Minute. Nach der Beschallung stiegen der Blutdruck und die Herzfrequenz bei den Teilnehmern hingegen wieder an. „Interessanterweise konnten wir auch Blutdrucksenkungen bei Heavy Metal Musik nachweisen“, führt Trappe aus. Da nicht jede Musikrichtung jedem Menschen gefalle, seien natürlich auch immer individuelle Vorlieben zu berücksichtigen und machen es schwer, eine allgemeingültige Therapie zu etablieren. „Dennoch haben sich bestimmte Musikrichtungen – insbesondere aus dem klassischen Bereich – bei bestimmten Erkrankungen bewährt“, betont Trappe.

Dass Musik nun bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen als „Medikament“ etabliert wird und bisherige Arzneimittel ablöst, hänge von weiteren Untersuchungen ab. „Hierzu muss erst einmal ein wegweisender `musikalischer Parameter´ einer Herz-Kreislauf-Wirkung erkannt werden“, so Trappe. Welche Musik bei welchen Erkrankungen sinnvoll ist und welche Entspannungsübungen helfen, den Blutdruck zu reduzieren, erklärt Trappe auf einer Pressekonferenz der DHL® am 12. Dezember 2013 in Münster.

Pressekontakt für Rückfragen:
Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention
Pressestelle

mehr lesen 1 Kommentare

Pegida

Ich, Renate wurde gefragt, was ich denn von "Pegida" halten würde. Zum einen muss ich ganz ehrlich sagen, das Politik nicht gerade mein Gebiet ist. Dafür habe ich hier einen Auszug aus Jürgen Elsässers Blog aus "Compact TV" beigefügt, der meiner Meinung nach es genau auf den Punkt bringt, was damit gemeint ist:

mehr lesen 0 Kommentare

Mehr Tiere verbrauchen für Wachstum?

Die Erkenntnis des Zusammenhangs zwischen Welthunger und Wirtschaftswachstum ermöglicht die Abschaffung der Massentierhaltung.

Dieses Interview liefert gleichermaßen Zündstoff bei der Tierrechtsbewegung und bei den Fleischkonsumenten. Andreas Popp arbeitet vor allem den Begriff des „Gleichheits-Prinzips“ auf, denn es ist natürlich Unsinn, die Tiere und die Menschen als gleich oder „gleichwertig“ zu bezeichnen. Letztlich haben die Menschen als geistige Wesen eine besondere Verantwortung gegenüber den Gesetzen der Natur.

(Videobeitrag mit Andreas Popp und Jo Conrad)

mehr lesen 0 Kommentare

Eva Herman - Gender Mainstream: Totale Kontrolle über Familie und Geschlecht?

Vortrag von Eva Herman über die Familie von heute als Auslaufmodell. Wer Kinder hat, wird gesellschaftlich und wirtschaftlich diskriminiert.

Ist es ein vorsätzlicher, politischer Plan?

mehr lesen 0 Kommentare

Ebola - eine Lüge?

Dieser Artikel erreichte uns heute von lieben Freunden mit der Bitte ihn weiterzuleiten, was wir sehr gerne hiemit tun. Da ist was dran? Lesen und eigene Meinung bilden! Eure Renate

mehr lesen 0 Kommentare

Scheinheiligkeit pur! Ein Weg in den Abgrund?!

Wohin geht die Menschheit? Die falschen Werte in jeglicher Beziehung sind auf dem Vormarsch in den Abgrund! Die Frage ist, wer geht mit und wer entscheidet sich für einen anderen Weg der Liebe und des Mitgefühls im Sinne wahrer Menschlichkeit? Denn wie Thomas von Weltenlehrer so schön sagt: "Mitgefühl ist ein gewaltiger Skill, der Welten verändern und neue Realitäten erschaffen kann!"

mehr lesen 0 Kommentare

Apokalypse - Greift "Der Einäugige" jetzt nach der totalen Macht?

Bild: Monika Giessler

Hat der "Einäugige" bald sein Ziel erreicht oder wie kann er noch gestoppt werden?

Ist ein Kampf im Äußeren notwendig, um Freiheit im Inneren zu sichern? Nein, das ist ein Weg der Verblendung und beruht auf Einflüsterungen der Dunklen Seite. Wenn wir in Frieden leben wollen, so müssen wir zuerst uns selbst den Frieden bringen. Wenn wir ihn dann in uns verankert haben, wird er sich weiter nach außen verbreiten.

 

Wenn wir in uns eine Anbindung an Kampf fühlen, sollten wir die Stelle herausreißen, ehe sich das Feuer von außen damit verbinden kann. Oftmals ist Angst der Auslöser von Kampf. Sie kommt aus innerer Unsicherheit und bewirkt dass wir oftmals machtlos werden oder in einen Kampf gegen unsere Nächsten übergehen, weil wir uns fürchten. Wir sollten uns davor hüten, den Plan derer, die auf dem dunklen Pfad sind, zu erfüllen. Was würde es bedeuten, wenn „Isis“ ein Erfüllungshelfer zum Plan ihrer lang geplanten Apokalypse und anschließenden totalen Machtkontrolle über die Menschheit wäre?

mehr lesen 1 Kommentare

Die Befreiung aus der Illusionären Matrix

Hiermit möchten wir dir einen weiteren Baustein für die individuelle Gestaltung deiner positiven Zukunft übergeben. Wie können wir wahre Liebe leben und erfahren? Was bedeutet bedingungslose Liebe? Welche Rolle spielt es dabei „ECHT“ zu sein? Wie finden wir zu unserer persönlichen Freiheit? Wie befreien wir uns aus der Illusionären Matrix?

mehr lesen 1 Kommentare

Die letzte Stunde der Offenbarung

Da ich schon seit Tagen kein Tageslicht mehr erblickt habe, war die Sicht nur noch als eine Erinnerung in meinen Gedanken vorhanden.

Verwirrt und allein wanderte ich durch diese unwirkliche schwarze Nacht und kein einziger Laut war zu hören. Plötzlich zischte es und ich verspürte einen unangenehmen klammen Eiswind, der mir durchs Gesicht geblasen wurde, sodass ich für kurze Zeit noch nicht einmal mehr vermochte zu atmen. Es staute sich die eiskalte Luft in mir und ich stürzte zu Boden. Unsagbare Schmerzen, die ich verspürte, waren es, die mich in eine auswegslose Lage brachten. Schmerzen und abermals Schmerzen strahlten durch meinen ganzen Körper.  

mehr lesen 0 Kommentare

Die Arktis - attraktives Ziel der Ausbeutung

Liebe Leser und Leserinnen,

 

Fieberhaft und gierig wird die Erde überall nach den für die Industrie wertvollen Rohstoffe durchsucht. Und wenn man fündig geworden ist, dann spielt es überhaupt keine Rolle, ob im Zuge der Ausbeutungsmaßnahmen das fein abgestimmte und empfindsame Ökosystem des Planeten dafür angegriffen bzw. zerstört wird, wie hier die tauende Arktis. Hauptsache Profit.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Gerichtsurteil: GEZ-Vollstreckung unwirksam

Das Landgericht Tübingen hat nun in einem Fall entschieden, daß die Vollstreckungsmaßnahme der GEZ gegen einen "säumigen Zahler" unwirksam ist. Wegen gravierender Formfehler. Da aber bundesweit die Vollstreckungsandrohungen ganz ähnlich abgefaßt sind, sind wahrscheinlich alle dise Vollstreckungen unwirksam. Hier ein paar Details dazu.


Obwohl immer noch nicht wirklich klar ist, ob der so genannte "Beitragsservice" überhaupt eine rechtliche Grundlage hat, die Gebühr pro Firma und Haushalt zu verlangen, geht der Laden immer aggrexssiver gegen diejenigen vor, die sich erstmal weigern, die Zwangsgebühren zu entrichten.  Die Forderungen werden jetzt zunehmend mit Gewalt durchgesetzt. Liegt ja im Trend. Noch geht's nicht mit Panzern und Haubitzen und Überfallkommandos wie in der Ostukraine oder Gaza. Aber dezent gedroht wird gern. (Ein Bericht von quer-denken.tv)

mehr lesen 1 Kommentare

Last Call - letzter Aufruf

Was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?

 

Trotz unendlicher Wiederkehrungen der Seele in erneute Materiekörper wurde bisher nicht verstanden, bis auf zu wenige Ausnahmen, welche Chancen eine Wiedergeburt jedem einzelnen von euch geschenkt hat. Jeder Mensch wird sich entscheiden müssen: "Wo will er hingehören. Wie will er sein Menschsein leben? Trotz unendlicher Wiederkehrungen der Seele in erneute Materiekörper wurde bisher nicht verstanden, bis auf zu wenige Ausnahmen, welche Chancen eine Wiedergeburt jedem einzelnen von euch geschenkt hat.....



 Jeder Mensch wird sich entscheiden müssen:

"Wo will er hingehören. Wie will er sein Menschsein leben?

 

mehr lesen 2 Kommentare

Der Fall des Dollar - die Zeichen verdichten sich

Die Weltleitwährung Dollar steht unter massivem Beschuß. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Nicht nur China und Rußland tun sich zusammen, flankiert von Indien, Pakistan und Iran. Jetzt schert auch enger Verbündeter der USA im asiatischen Raum aus: Südkorea will seine Handelsgeschäften mit China nicht mehr in Dollar tätigen. Für die USA ein Schlag ins Gesicht, daß ein treuer Verbündeter und wirtschaftliches Schwergewicht in Asien von der Fahne geht. Es wird eng.

Iran German Radio meldete am gestrigen Sonntag, China und Südkorea seien übereingekommen, zur Aufstockung des bilateralen Handelsvolumens und zur Vermeidung der Folgen von Devisen-Schwankungengegenüber dem Dollar vereinbart, ihre Nationalwährung einzusetzen. (von Niki Vogt/Querdenken.TV)

mehr lesen 0 Kommentare

Welche Kräuter helfenn beim gesunden abnehmen? Die Fettkiller Nr. 1

9 Kräuter, die Fett killen

Die Pizza duftet nach Oregano, die Pasta nach Basilikum und das Quarkbrot nach Kresse: Kräuter schmecken in fast jedem Gericht. Dass viele der kleinen Grünlinge auch geeignet sind, Fettpolster zu killen, weiß dagegen kaum jemand. Grund genug für EAT SMARTER, sich auf die Suche nach den besten Fett-Feinden im Kräutergarten zu machen.

Kerbel und Co. schmecken nicht nur gut, sie aktivieren oft auch den Stoffwechsel. Nicht umsonst sind manche Kräuter wertvoller Bestandteil einiger Diät-Kuren. Folgende neun Grünlinge killen kleine Fettpolster – ganz ohne Nebenwirkungen.

 

1. Da freut sich der Hintern: Petersilie

Petersilie strafft das Gewebe. Das beliebte Küchenkraut gibt es mit glatten und mit krausen Blättern. Es enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und entwässert den Körper. Dazu passen Gemüse, Fisch und Geflügel.

2. Angriff auf den Rettungsring: Kresse

Kresse greift die Fettdepots an. Schon seit dem Mittelalter werden die kleinen Blättchen in Europa angebaut. Sie schmecken scharf und aromatisch. Am besten passen sie zu Eiern, Suppen und in Frischkäse.

3. Vergiss die Schoki: Minze

Minze nimmt den Appetit auf Süßigkeiten - ein Segen für alle Schoko-Süchtigen! Es gibt viele Arten dieser Pflanze. Alle enthalten Menthol, das die Galle anregt. Minze schmeckt sehr gut mit Lamm, Tomaten, Quark und Obst.

4. Der Freund der Leber: Oregano

Dieses Kraut unterstützt die Leber. Es wächst nur unter praller Sonne, schmeckt scharf-würzig bis bitter-herb. Keine Pizza ohne Oregano! Außerdem passt der Grünling gut zu Rindfleisch und gemischtem Salat.

5. Beifuß feuert den Fettabbau an

Das Kraut wird heutzutage in Deutschland, Frankreich und den Balkanstaaten angebaut. Es ist etwas bitter und riecht wie eine Mischung aus Minze und Wacholder. Beifuß regt die Durchblutung an und passt sehr gut zu Fleisch- und Kohlgerichten.

6. Wassereinlagerung adé: Basilikum

Diese Pflanze entwässert den Körper. Sie stammt ursprünglich aus Indien, verbreitete sich aber schnell bis zu uns. Basilikum schmeckt süßlich und manchmal auch pfeffrig. Es löst Wassereinlagerungen auf und passt am besten zu Tomaten, Eier- und Nudelgerichten.

7. Heilende Öle für den Darm: Dill

Dill fördert wohltuend die Verdauung. Schon die alten Ägypter würzten ihre Gerichte mit diesem Kraut. Es duftet aromatisch und schmeckt leicht nach Kümmel. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken krampflösend. Dill schmeckt am besten mit Fisch, Gurken und Remoulade.

8. Kampf den Giftzwergen: Bärlauch

Dieses Kraut senkt den Cholesterinspiegel. Bärlauch wächst in feuchten Laubwäldern und riecht ein bisschen wie Knoblauch. Bereits die alten Römer nutzten seine entgiftende Wirkung bei Infekten. Passt gut zu Nudelgerichten, Käse, Omelette und Suppen.

9. Anti-Fett-Kraut: Schnittlauch

Diese schlanken, grünen Stengel steigern die Fettverbrennung. Frisch verarbeitet enthält Schnittlauch viel Vitamin C. Die enthaltenen Senföle erhöhen den Kalorienverbrauch. Schmeckt gut zu Fleisch, Rührei, Kartoffeln und Nudeln.

0 Kommentare

Vergiftung auf dem Vormarsch

Die Ackergifte müssen verschwinden!

Die Kampagne »Ackergifte? Nein danke!« will erreichen, dass der Einsatz sämtlicher synthetischen Ackergifte verboten wird.

Ackergifte sind chemische Tötungsmittel, die gegen Pflanzen (Herbizide), Pilze (Fungizide), Insekten (Insektizide) und Mikroorganismen (Pestizide) auf den Äckern ausgebracht werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Chemtrails - Trojanische Wolken / Deutsche Doku

Einer der besten deutschen Dokus über das Thema Chemtrails! Dieser sehr informative und faktenreiche Film stammt von Mileon K. (Kandascha). Mehr als zwei Jahre Arbeit, sehr genaue Beobachtungen und Erklärungen stecken in diesem Film, der viele neue, bisher unbekannte Aspekte beleuchtet.

 

Viele Argumente der Chemtrail-Skeptiker und Leugner werden aufgegriffen und widerlegt. In dieser Langzeitstudie und Auswertung von Aerosol-Sprühaktionen hat Mileon K. (Kandascha) seine eigenen Aufnahmen mit Recherchematerial und anschaulichen Animationen verknüpft. Der Unterschied zu normalen Kondensstreifen wird genau gezeigt. Wolkenschatten- und spiegelungen in der durch Aerosole vergifteten Atmosphäre werden erklärt, die Logistik der Sprühvorgänge mittels Drohnen wird gezeigt und historische Aufnahmen der US Air Force werden analysiert. Der Film ist ein aufschlußreiches Werk für die Unwissenden und Ungläubigen zu einem der größten Verbrechen unserer Zeit: dem aktiv verursachten Klimawandel durch geheime Aerosol-Projekte, die sehr wahrscheinlich von der NATO und dem militärisch-industriellen Komplex geplant und durchgeführt werden.

 

Wir danken Mileon K. (Kandascha) herzlich für seine hervorragende Arbeit!

 

Quellenangabe:

 
Hier noch der Originallink in HD:

 

mehr lesen 4 Kommentare

Deutschlands Politikdarsteller und die WM 2014 .....

Jetzt endlich ist wieder einmal die WM 2014 und Millionen oder Milliarden von Menschen fieberten diesem Ereignis monatelang entgegen und jetzt ist es soweit! Jubel, Trubel, Heiterkeit;) Auch ich habe am Montag das Spiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal gesehen. Doch ich muss zugeben ohne Enthusiasmus ;(  Warum wohl, hast du eine Antwort? Schreibe es in die Kommentare;)

 

So gut wie alles dreht sich diese Wochen um die Weltmeisterschaft und genau dann möchten unsere Politiker all zu gerne umstrittene Gesetze im Schnellverfahren durchdrücken - am liebsten ohne das wir etwas davon mitkriegen. Doch das Internet kommt euch da in die Quere;) Wollen wir doch mal sehn, was unsere Politiker so alles vorhaben.

mehr lesen 25 Kommentare

Wenn das Mitgefühl auf dieser Erde stirbt, wäre es dann die Hölle auf Erden?

Ein süßes kleines Kaninchen mümmelt in meinem Garten und wärend ich es beobachte stelle ich mir die Frage, ob dieses Kaninchen mir meine kleinen Pflanzen, die ich neu gesetzt hatte auch weggemümmelt hat? Hatte ich die Pflanzen großgezogen, um mir diese dann von Mäusen, Kaninchen, Vögeln, Schnecken .... wegmümmeln zu lassen? Soll ich alles einzäunen und meine Pflanzen mit "allen" Mitteln beschützen? Was kann ich dagegen tun? Zu einem sollte ich natürlich auch Pflanzen stehen lassen, die meine Gartenbewohner auch gerne essen und nicht alles abmähn. Denn es ist wohl klar, wenn ich auf einem Beet z.b. nur Rote Beete habe, diese dann auch nur weggefuttert werden, weil nichts anderes da ist. Verständlich oder? Deshalb lasse ich manche Stellen ganz bewusst, so wie sie sind. Trotzdem achte ich auch darauf, das meine anderen Pflanzen auch genug Platz haben damit sie gut gedeihen können.

mehr lesen 3 Kommentare

Eine göttliche Botschaft.

Eine Brücke verbindet die Welt der Menschen mit der Welt des Geistes. So ist diese Brücke unsichtbar für das menschliche Auge, aber die Seele ist voll damit vertraut woher sie kommt und wohin sie wieder gehen wird, wenn sie das Erdenkleid abgelegt hat.

 

Die Seele weiß um ihre Existenz! Sie weiß ganz genau, was sie hier will und was sie zu tun denkt - und wohin sie wieder gehen wird, wenn sie die Ebene verlässt. Ein wahrhaftiger Sinn, den gibt es nicht, wenn du ihn „glaubst“ zu finden.

 

Stell dir vor: Es wird eine Ebene mit Leben erfüllt. Eine Ebene die vormals leer war, aber obwohl sie leer war, war sie nicht trostlos. Überall war Leben.

mehr lesen 0 Kommentare

Wir wollen wieder einen "sauberen"- blauen Himmel! Aufklärung über Chemtrails & kostenlose Druckvorlage.

Kostenlose Druckvorlage -  „Was passiert an unserem Himmel?“

 

Die wichtigsten Informationen für Sie und alle Interessierten in einem Folder zusammengefasst. Zum Herunterladen und Ausdrucken - entweder mit Ihrem eigenen Drucker oder bei einer (Online-)Druckerei.

mehr lesen 1 Kommentare

Orgon - die Energien des Lebens.

mehr lesen 4 Kommentare

Die "Montagsdemos"- Was sollten wir dabei nicht außer Acht lassen? (Teil 1)

Wir sind sehr erfreut, was sich in letzter Zeit alles so an "positiven" Entwicklungen in unserem Land aufzeigt! Denn wir finden, das die Montagsdemos, die überall stattfinden, mit dem Slogan: "Friede, Freiheit und Gerechtigkeit!" ein guter Anfang sind, für eine wahre Gemeinschaft!

 

Endlich gehen die Menschen auf die Straße um friedlich Kund zu tun, was sie bewegt und welche Veränderungen in unserem System von Ihnen gewünscht werden!

Deshalb wollen wir in diesem Zusammenhang einen Auszug aus unserem Buch:

Der 13. Schlüssel - Das persönliche Vermächtnis von Maria Magdalena und Jesus Christus, hier weitergeben, um an die wahre Gemeinschaft zu erinnern! Bitte bedenkt, es handelt sich um einen "Teil-Auszug" von dem Kapitel: "Die Macht der Gemeinschaft."

 

 

Die persönlichen Worte von Jesus:

In meinem Verständnis einer Gemeinschaft meine ich den freiwilligen Zusammenschluß von Menschen, die einer gemeinschaftlichen Sache dienen, egal wo sie sich befinden, in diesem Teil der Welt oder in anderen, ob nachbarschaftlich oder familiär verbunden, all das spielt keine Rolle. Ich meine die Gemeinschaft im Herzen, die Liebe zu allem was da ist, die Bereitschaft zum Frieden.

 

Mein Friedensreich ist unbegrenzt und schließt niemanden aus, der Ausschluß geschieht hier durch den persönlichen freien Willen, wenn der dieses nicht will. Dann schließt dieser Mensch sich selbst aus dieser Gemeinschaft aus. Aber auch dieses muss toleriert werden, denn jedem geschehe nach seinem Glauben. Jeder von euch schafft sich so seine eigene Welt, sei sie so oder so!

mehr lesen 0 Kommentare

Die Montagsdemos - ein Zeichen des "Gesellschaftlichen-Wandels?"

Jeder von uns ist ein wichtiges Rad im Großen Räderwerk der Gesellschaft.

Niemand sollte sich einreden lassen oder sagen: "Du allein vermagst nichts - oder was sollen wir schon alleine ausrichten!?"

Nein, dem ist nicht so! Denn wenn ein Rädchen sich in die andere Richtung bewegt als die übrigen, wird es bewirken, dass auch andere Räder sich in diese neue Richtung bewegen und so kommt der Gesamtmotor ins Stottern und muss lernen, sich umzuorientieren, um wieder voll funktionsfähig zu sein! Das ist dann eine Veränderung, die sich aus sich heraus geschaffen hat, ohne jegliche Gewalteinwirkung! Denn Gewalt bringt nur Gewalt zurück, sowie auch Liebe nur Liebe zurückbringen kann! Eine Revolution, die gewaltsam begonnen hat, wird auch gewaltsam enden! Eine friedliche Revolution wird letzten Endes auch den Frieden zurückbringen und das gilt für jeden einzelnen Menschen! Jeder Mensch, der den Frieden in seinem Leben mit sich selbst und den anderen lebt, wird dieses ebenso in einem persönlichen Resultat zurückbekommen, das geschieht in jedem Fall, sei es früher oder später.

Doch was wäre, wenn wir gemeinsam etwas in Gang setzen würden, dem allen dienlich ist und dazu zählen wir auch die Natur und die Tiere, welch ein "gewaltiges Ergebnis" hättet wir dann!?

 

So jetzt lasst euch einfach "inspirieren" von den interressanten und vor allem aufklärenden Vorträgen auf den Montagsdemos!

mehr lesen 2 Kommentare

Gina - Die XXL Kuh - Gina ist ihr Name und sie wurde von liebevollen Menschen gerettet;) Keine Angst, schau dir die glückliche Kuh an und freue dich!

Diesen Bericht haben wir aus der Homepage von "Gut Aiderbichl" übernommen. Es ist einfach unfassbar, was da geschieht! Dem kann nichts hinzugefügt werden, als: "Willst du selbst nicht mehr ausgebeutet werden so höre selbst damit auf" oder "Was du nicht willst, was dir geschieht, das tue auch niemanden anders an!" Hier sind vor allem die Verbraucher, aber auch die verantwortlichen Politiker/innen gefragt tätig zu werden.

mehr lesen 2 Kommentare

Jesus Christus - Renate erzählt aus seinem Leben

"Ich erinnere mich daran, wie Jesus mit den Hilfesuchenden umging, die zu ihm kamen um Heilung zu erhalten. Natürlich glaubten sie meist sehr stark daran, dass sie Hilfe von ihm erhalten würden!"

 

Er hat sie jedoch immer mit sich selbst konfrontiert!  Nicht ich bin es der euch heilt, sondern ihr selbst seid es.

Er hatte sich stets vorher in eine tiefe Meditation versenkt, hat sich regelmässig zurückgezogen, um mit sich und Gott alleine zu sein. Dabei durfte ihn niemand stören......

mehr lesen 3 Kommentare

Das Experiment "Mensch" auf dem Prüfstand der Evolution.

mehr lesen 3 Kommentare

Geistige Botschaft zur aktuellen Krise in der Ukraine - Liebe vereint

Geistige Botschaft zur aktuellen Krise in der Ukraine - Liebe vereint

Überall brennen die Feuer, seht ihr sie nicht? Ihr schlaft mitten drin, als wenn es diese nicht gäbe. Aber diese Feuer fressen sich langsam zu euch durch und wenn sie sich treffen, angetrieben durch ein einziges Motiv, den Hass, dann sind sie nicht mehr zu löschen, ohne verheerende Schäden zu hinterlassen. Deshalb seid jetzt wachsam. Schaut euch tief in das Herz hinein und fragt euch: „Wo kann dieses Feuer auch in mir die Verbindung zu sich selbst finden?“ Reißt diese Stelle aus euch heraus, dann wird das Feuer in euch nichts mehr vorfinden, das es mit in den Brand hineinziehen könnte, um es sich einzuverleiben und euch so zu einem Teil von sich selbst zu machen.

 

Erinnert euch an eure wahre Heimat, woher ihr alle kommt und wohin ihr wieder zurückgehen werdet durch die Hand Gottes. Diese führt euch - wenn ihr es wollt - freiwillig, ohne Opfer zu verlangen! Und wenn ihr erwacht seid, werdet ihr sehen, dass ihr nicht dafür erschaffen seid, Kriege zu führen und dass ihr nicht dafür geschaffen seid, einander weh zu tun, zu zerstören oder die wunderbare Schöpfung Gottes und seine Wesen zu missachten. Aber das könnt ihr nur sehen, wenn ihr wirklich erkennt, wer ihr seid.

mehr lesen 0 Kommentare

Was wir WISSEN sollten! Jod und Fluorid - die heimlichen Krankmacher

Folgenden Artikel möchte ich weitergeben als Info für alle, die das noch nicht wissen. Ich finde wir sollten uns alles "weitersagen" was für uns selbst eine richtige und auch wichtige Info darstellt. Natürlich ist auch jeder von uns dazu aufgefordert, selbst zu schauen, ob es auch für ihn bzw. sie richtig ist!

Eure Renate

mehr lesen 0 Kommentare

Friedliche Lösungswege

Wie können wir zu beständigem Frieden finden? Ein Auszug aus unserem Buch: Der 13. Schlüssel

 

Nehmt den anderen so wie er ist in seiner Andersartigkeit einfach an. Ich sage nicht, dass ihr ihn zum persönlichen Freund machen müsst. Nein! Das ist das Missverständnis. Ich sage einfach, dass ihr ihn annehmen solltet, so wie er ist. Annehmen und tolerieren als das, was er ist. Letzten Endes: Ihr nehmt ihn in Liebe an, ihr liebt ihn! Diese Form der Liebe bedeutet nichts anderes als das, was ihr schon von mir kennt. „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!“

mehr lesen 0 Kommentare

Schreckliche Zeichen am Himmel! Was planen die Mächte der Finsternis?

Die Astrologie warnt vor einem düsteren Omen im Kosmos, deren Schwerpunkt jetzt beginnt und über Ostern hinaus wirksam ist. Das schwarze Kreuz ist einer der gefürchtesten Konstellationen überhaupt. Dermaßen schlimme Sterne wie sie jetzt am Himmel erscheinen haben selbst alte Pioniere der Astrologie noch nicht erlebt.

mehr lesen 5 Kommentare

Weltpolitik im Zeichen "Die Macht der Verdrängung"

Wer von euch erinnert sich an die wahren Werte. Es ist der falsche Weg, wenn ihr glaubt, dass ihr das Recht hättet, „Gott“ zu spielen. Befreit euch von diesem anmaßenden Hochmut. Helft mit eine Welt zu erschaffen, in der ein jedes Wesen in Freiheit leben kann. Lehrt Liebe anstelle von Bestrafung!

mehr lesen 0 Kommentare

Gefährliches Zündeln

mehr lesen 0 Kommentare

Die kleine Dirigentin

mehr lesen 0 Kommentare

Was macht uns zu besonders wertvollen Menschen?

Stelle Dir einen riesigen Marktplatz vor, auf dem Sklaven als Ware angeboten werden. Jeder dieser Menschen hat einen eigenen Verkaufswert. Doch ohne Wert ist nichts zu verkaufen. Also, versuchen alle einen möglichst hohen Wert nach aussen darzustellen, in der Hoffnung, dann einen guten Arbeitsplatz zu finden.

mehr lesen 5 Kommentare

Der Weg in die Freiheit für die Menschheit

Liebe Freundinnen und Freunde, es wurde schon des öfteren an mich die Frage gestellt, warum ich mich denn so sehr für die Tiere einsetze. Das würden sie ja ansonsten von den spirituellen Kreisen nicht in dieser Form kennen. Warum setze ich mich für die Tiere ein? Weil ich sie ebenso liebe wie die Menschen und außerdem ist hier einer der Hauptschlüssel für die Befreiung des Menschen aus der Sklaverei und Unwissenheit zu finden. Warum?

mehr lesen 2 Kommentare

Giftige Keime

Hallo, liebe Besucher/innen unseres News-Blogs,

 

bereits im Jahre 2012 hatte ich einen Blog-Artikel geschrieben mit der Bezeichnung: Der mutierte Virus! Lest ihn nochmals durch und bildet euch dazu eure eigene Meinung. Irgendwie passt da was zusammen! Findet ihr nicht auch?

mehr lesen 2 Kommentare

Weltkrebstag 4.2.14

mehr lesen 0 Kommentare

Herr Gauck - Ihr Handeln ist gefragt

Renates Kommentar zu unten aufgeführtem offenen Brief:

 

Wie tief sinkt die Menschheit noch, frage ich mich immer wieder? Es bringt den Menschen rein gar nichts sich nur in den Wogen von Licht und Liebe zu wiegen und schön weiter die Augen und die Ohren zumachen vor dem Grauen das rings um sie herum geschieht! Doch es macht absolut Sinn, aus seiner Komfortzone herauszukommen, zu handeln und dabei aber seine Visionsgabe zu benutzen, um eine schönere, friedliche Welt mitaufzubauen für alle! Und dazu gehören auch die Tiere.


Wie sehr würde sich der Oberste Göttliche Rat freuen, wenn er sehen würde, dass es nicht umsonst war, dass er einst auch den Terra-Menschen die Chance zum Überleben eingeräumt hatte, anstelle sie zu vernichten. Doch weil er in Liebe gehandelt hat ist es nicht dazu gekommen!


Sollten die Menschen nicht dankbar sein für diese Liebe und Gnade ihnen gegenüber und es weitergeben an jene, die noch schwächer sind als sie? Sollten sie nicht für den Erhalt dieses unendlich schönen Planeten eingestellt sein, anstelle ihn zu vernichten? Diese Frage wird beantwortet werden müssen und es gibt kein Verstecken mehr hinter einem anderen. Denn ein jeder wird gerade auch über sein Handeln sichtbar werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Peru - Geheimnisvolles Massensterben

Geheimnisvolles Delphinsterben vor der Küste von Peru

 

Renates Kommentar dazu:

 

Diesen Bericht habe ich in den online-Nachrichten von Bild-de gefunden. Kam mir doch irgendwie bekannt vor, ist ja nicht das erste Mal. Mal sehen welche "unbekannte gefährliche Krankheit" es wohl sein mag, die daran schuld ist? Immerhin werden auch die anderen möglichen Gründe am Schluß des Berichtes mit aufgeführt. Na da dürfen wir ja mal gespannt sein auf die Ergebnisse der Obduktionen und vor allem mit welchen Konsequenzen die Verursacher dann tatsächlich rechnen müssen?

 

 

Lima (Lambayeque) – Ein toter Delfin liegt am Pazifik-Strand in Peru, über den Kadaver machen sich zwei Aasgeier her. 400 Tiere wurden hier im Januar tot angeschwemmt – warum, ist unklar. Jetzt sollen die Meeressäuger zur Obduktion.

Die Menge der Kadaver ist erschreckend. 200 tote Delfine in den drei ersten Januarwochen, dann noch einmal 220 allein in der letzten Woche des Monats.

Damit starben in einem einzigen Monat fast halb so viele Tümmler in der Region Lambayeque (Peru) wie im ganzen Jahr 2012. Damals wurden 870 Tiere tot angeschwemmt.

Auch dieses erste Massensterben ist bis heute mysteriös. Meereswissenschaftler konnten die Ursache nie bestimmen, obwohl sie alle 870 Kadaver untersuchten.

Jetzt wollen die Forscher vom peruanischen Institut für Meeresbiologie (Imarpe) endlich Klarheit, obduzieren auch die im Januar angeschwemmten Tiere. Sie untersuchen vor allem Lungen, Nieren und Lebern der Delfine.

Vergrößern Ein toter Delfin am Strand von Puerto Etean (Peru). Der Kadaver wurde am 4. Januar angeschwemmt – einer von mehr als 400 im ganzen Monat.
Ein toter Delfin am Strand von Puerto Etean (Peru). Der Kadaver wurde am 4. Januar angeschwemmt – einer von mehr als 400 im ganzen Monat.
Foto: AP/dpa

Über Gründe für die geheimnisvollen Tode gibt es viele Spekulationen:

► Biotoxine haben die Tiere vergiftet. Das sind schädliche Stoffe, die von lebenden Organismen (u.a. Pilze, Bakterien) produziert werden.

► Seismische Experimente haben sie in die Irre getrieben. Umweltschützer warnen, dass das empfindliche Gehör der Meeressäuger durch militärische Schall-Experimente und Unterwasser-Explosionen (u.a. für Ölbohrungen) gestört wird. Da sich die Tiere auch an Geräuschen orientieren, können sie dadurch versehentlich an Land getrieben werden.

► Sie haben im Meer schwimmende Plastikteilchen verschluckt. Laut Meeresbiologe Yuri Hooker von der Cayetano-Heredia-Universität Lima (Peru) eine häufige Todesursache von Delfinen.

► Außerdem könnte eine bisher unbekannte Krankheit die Delfine dahingerafft haben.

Welcher Grund für das aktuelle Delfinsterben von Lambayeque zutrifft, ist möglicherweise in zwei Wochen klar.

Dann sollen die Ergebnisse der aktuellen Obduktionen vorliegen.

püs

2 Kommentare

Freihandelsabkommen - Fluch oder Chance?

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Seuche besonderer Art

 

Eine besondere Seuche

 

Negatives Denken

 

Das Unterbewusstsein ist äußerst empfänglich für alle möglichen Suggestionen. Wenn es glaubt, der Körper, dem es innewohnt, sei von Krankheiten befallen oder von Schmerz gepeinigt, wird dieser Körper an den Auswirkungen dieser Gedanken leiden. Die Fähigkeit zu urteilen, ist eine wunderbare Gabe aller menschlichen Wesen.

Aber es existiert eine Macht die außerhalb jeder möglichen Urteilsfähigkeit existiert. Der Weg des Menschen zu dieser Kraftquelle führt über sein höheres Selbst und es wird jeden positiven Gedanken verwirklichen, an den auch das Unterbewusstsein glaubt. Ein Mensch, der sein Denken durch negative Gedanken verwirrt, kann erwarten, dass auch sein Leben von negativen und ungesunden Umständen beherrscht wird. In Wahrheit ist negatives Denken als solches eine Seuche, die Schmerzen, Beschwerden und sogar den Tod für jene bringt, die ihr Leben von ihr beherrschen lassen. Deshalb verweile niemals bei negativen Gedanken.

 

4 Kommentare

Grüner Umweltminister - ganz schön feige!

 

http://www.delphinschutz.org/delfine/gefahren-f%C3%BCr-delfine/fischerei/nachrichten-uebersicht/704-gr%C3%BCner-umweltminister-setzt-schweinswal-schutz-auf-null
 
 

dead-porpoise-brake1Eine einschneidend negative Entscheidung für das Schicksal unserer heimischen bedrohten Schweinswale fällte zum Jahresende 2013 ausgerechnet ein grüner Umweltminister: Robert Habeck aus Schleswig-Holstein.

Habeck unterzeichnete eine freiwillige Vereinbarung mit dem Landesfischereiverband und dem Fischereischutzverband Schleswig-Holstein.

Statt Schweinswale wirkungsvoll vor dem grausamen Beifangtod in Fischernetzen zu bewahren, setzt man an der Küste nun darauf, dass Fischer freiwillig die Anzahl ihrer Netze beschränken. Selbst in Schutzgebieten dürfen todbringende Stellnetze weiterhin benutzt werden!

Mitunterzeichner ist das Ostsee-Info-Center Eckernförde, das die Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen koordinieren soll. Vorangegangen war eine Vielzahl von Gesprächen des Ministers mit Fischern und schleswig-holsteinischen Naturschutzverbänden.

Vielversprechende Ankündigungen erweisen sich als heiße Luft
Noch im Juli 2013 sah es so aus, als würde der Minister die Küstenfischereiordnung (KüFO) ändern und in einigen für Schweinswale wichtigen Meeresnaturschutzgebieten die Fischerei mit Stellnetzen zumindest zeitweise untersagen.bottomset-gillnet So sollten in einem Teil der Flensburger Förde und einem Gebiet bei Fehmarn im Sommer vier Monate lang keine Stellnetze gestellt werden dürfen. Andere Gebiete sollten im Winter zum Schutz von tauchenden Seevögeln gesperrt werden. Dies wäre ein erster Schritt zu einem wirkungsvollen Schweinswal- und Seevogelschutz in der Ostsee gewesen. Leider kam es anders.

Grüner Eiertanz
Im August 2013 von Naturschutzverbänden vorgelegte Stellungnahmen zur KüFO-Änderung wurden vollkommen ignoriert. Zunächst begründete der Minister seine Kehrtwendung damit, die Koalitionspartner SPD und SSW würden eine KüFO-Änderung nicht mittragen. Die wussten davon jedoch nichts, und so wurde später nachgeschoben, eine KüFO-Änderung wäre durch die EU rechtlich zu beanstanden gewesen.

UT315-CJ-CamphuysenBankrotterklärung eines grünen Ministers
Umweltminister Habeck, der gleichzeitig Fischereiminister ist, hat sich nicht getraut, gegen die Fischer gerichtete Maßnahmen umzusetzen. Die Lobbyarbeit der Fischer hat sich voll ausgezahlt. Sie hatten sogar eine Notgemeinschaft gegründet und auf ihren Kuttern Habeck-feindliche Sprüche zur Schau gestellt. Auch suchten sie Verbündete im Tourismus, denn Häfen ohne Fischkutter mit ihren bunten Fähnchen möchten sich viele Schleswig-Holsteiner genau wie der Minister nicht vorstellen.

Dabei kennzeichnen die schönen bunten Fischerfähnchen die kilometerlangen Todeswände und sind somit die Grabsteine des Meeres.

Eine grüne Farce: Freiwilliger Verzicht gerät zur Nullnummer
Statt Schweinswalschutz haben wir nunmehr eine freiwillige Vereinbarung, die vorsieht, dass im Juli und August die Fischer freiwillig die Anzahl ihrer Netze beschränken. Dies ist abhängig von der Größe ihrer Kutter. So sollen nach der Vereinbarung Fahrzeuge über 8 Meter Länge ihre Netze auf 4 km, Fahrzeuge unter 8 Metern auf 3 km und Fahrzeuge unter 6 Metern auf 1,5 km begrenzen. Laut EU-Ostseefischereiverordnung dürfen Fahrzeuge unter 12 m derzeit 9 km lange Stellnetze verwenden.

Da gibt es natürlich auch viel Beifall von der CDU
Ob die freiwillige Reduzierung tatsächlich eine ist, ist jedoch auch dem Ministerium nicht bekannt, da es keine verlässlichen Daten zum tatsächlichen Fischereiaufwand gibt. Die in einer Pressemitteilung des Ministeriums genannte Reduzierung um "je nach Fahrzeuggröße 60 bis 85 Prozent gegenüber der EU-rechtlich erlaubten Stellnetzlänge" ist also eine Mogelpackung. Das weiß auch der Minister, nur sagt er es nicht so laut.

Auch mit der Kürzung der "Schonzeiten" von vier auf zwei Monate im Sommer und dem Schutz von Seevögeln ausschließlich in Gebieten, die von den Fischern selbst (!) aufgrund eigener Beobachtungen von Seevögeln oder Schweinswalen benannt werden, stößt der grüne Minister seine Wähler und alle Wal- und Vogelfreunde vor den Kopf. Er wurde jedoch von Landtagsabgeordneten der CDU sehr für die Vereinbarung gelobt.

Schlimm ist auch die Signalwirkung für andere Bundesländer. So wird sich auf absehbare Zeit keine große Koalition für den Schweinswalschutz formieren.

Schweinswal-DSC05870TUnd das Geld fliegt zum Fenster raus
Nutznießer der Vereinbarung ist neben den Fischern das Ostsee-Info-Center Eckernförde, das für die Koordinierung und Umsetzung der freiwilligen Vereinbarung 95.000 € vom Minister erhält. Man fragt sich wofür, denn umzusetzen gibt es hier recht wenig.

 

 

 

Bitter ist, dass diese Mittel für tatsächlichen und wirkungsvollen Schweinswalschutz nun nicht mehr zur Verfügung stehen.
München/Kiel, GRD-Presse, 15.01.2014

 

Mehr zum Thema:
Strategien zur Vermeidung von Beifang von Seevögeln und Meeressäugetieren in der Ostseefischerei. Hintergrundinformationen zur Kampagne der Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD), NABU Schleswig-Holstein, und Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM)
> PDF-Download, 76 Seiten (pdf 1,5MB)

 

Unterstützen Sie die aktivste Delfinschutzorganisation Deutschlands

0 Kommentare

Die Seelenerweckung - Der Code

Alles ist ruhig! Es ist so, als wenn die Welt schläft! Alles schläft und dennoch ist sie wach! Da ist ein Licht, das schon immer da ist! Ein Licht, das immer schon da war! Ein Licht, das in den Herzen aller Wesen und der Erde ruht, nur ist dieses Licht bei vielen Menschen, die auf dieser Erde leben beinahe erloschen! Doch es kann nie wirklich ganz vergehen, und dennoch glimmt es nur vor sich hin!

 

Das Herz schlägt in der Brust! Jeder kann es wahrnehmen, jeder kann es fühlen! Doch das fühlen ist etwas, was immer mehr und mehr in den Hintergrund gedrängt wurde, vom Denken! Das Denken, der Verstand, das rationale Wesen im Menschen ist immer mehr und mehr in den Vordergrund getreten! Und das Gefühl, die Liebe in den Hintergrund! Dadurch ist es in dieser Welt, sehr sehr kalt geworden. Kalt und immer dunkler!

mehr lesen 2 Kommentare

Nächstenliebe - was ist das?

Vincent van Gogh: Der gute Samariter

 

Dies war mein Konfirmationsbild und es bezeichnete damals schon, ohne dass es mir bewusst war, meine Seelenqualität. Und auch an meinen Seelenpfad wurde ich dadurch erinnert. Nun, es geht (mal wieder) um Nächstenliebe und ich habe es schon oft erlebt, dass ich ohne zu zögern, mein Letztes mit anderen geteilt habe. Ob das nun gut oder schlecht ist, steht auf einem anderen Blatt.

Denn hier lauert auch das Opfertum und das gehört wiederum nicht zu diesem Lebensthema. Denn auch ich bin mir der Nächste und wenn ich mich selbst nicht liebe mit all meinen Fehlern und Stärken bin ich nicht in der Liebe....

mehr lesen 1 Kommentare

Die Seherin

Nur weil der bekannte Zeitkalender aussagt, daß ein Neues Jahr 2014 seinen Einzug gehalten hat, bedeutet das nicht gleichzeitig, dass sich nun alles schlagartig ändern wird. Die wahre Zeitrechnung steht auf einem ganz anderen Blatt geschrieben. Nach dem wahren Zyklus, dem die Erde unterstellt ist und deren Vorgaben sie erfüllen wird, liegt alleine in der Hand des Obersten Göttlichen Rates!

mehr lesen 1 Kommentare

Die Zitrone - Super Gesundheitstip

Ein super Tip:

 

Wenn mir was ganz besonderes über den Weg gelaufen ist, wie diese u.a. Meldung, so bin ich der Meinung, das dieses ganz bestimmt viele andere Menschen auch interessieren könnte und gebe es weiter. Natürlich ist es die Aufgabe von jedem einzelnen, sich damit selbst gewissenhaft auseinanderzusetzen, um dann ggf. sich damit zu befassen.

 

Gefrorene Zitronen können medizinische Wunder bewirken! BIO-Zitronen waschen und danach in das Eisfach legen und einfrieren. Sobald die Zotrone gefroren ist, rausnehmen und mit der Küchenraspel die ganze rucht einfach kleinschnipseln. Dann kann die geriebene Zitrone quasi über alle Mahlzeiten oder Getränke gestreut werden oder ganz einach direkt draufraspeln.– bösartige Krebszellen können dadurch zerstört werden. Die Wirkung soll vielfach höher sein, als die der Krebsbehandlungs-Medikamente und  vor allem ohne Nebenwirkungen.

 

 

 

 

Weiteres zu diesem Thema bei Bei Kopp-Online gefunden:

 

 

Natürlicher Zitronenextrakt wirkt zytotoxisch auf Brustkrebszellen

Ethan Evers

 

Erstmals hat eine Studie belegt, wie Limonoide – das sind natürliche Substanzen in Zitronen und anderen Zitrusfrüchten – das Wachstum von ER-positiven und ER-negativen Brustkrebszellen hemmen.

 

Diese Erkenntnis wirft neues Licht auf die Bedeutung von Zitrusfrüchten bei der Brustkrebsprävention und bestätigt die Ergebnisse früherer Studien, wonach der Verzehr von Zitrusfrüchten das Brustkrebsrisiko senken kann.

 

 

 

Limonoide zeigen zytotoxische und Aromatase-hemmende Wirkung

 

Bei dieser Studie wurden zunächst 14 kg getrocknete Zitronenkerne zu Pulver vermahlen und entfettet. Anschließend wurden neun verschiedene Limonoide aus den Samen extrahiert. Sieben erwiesen sich als zytotoxisch für ER-negative Zellen (eine Minderung von Wachstum und Überlebensfähigkeit um 44 Prozent). Weiterhin wurde jedes Limonoid darauf getestet, inwieweit es zum programmierten Zelltod der Krebszellen (über eine Aktivierung der Caspase 7) führen konnte. Als besonders wirksam erwies sich dabei das Limoninglukosid, das bei weitem häufigste Limonoid in Zitrussäften.

 

Die Limonoide wurden auf ihre Aromatase-hemmende Wirkung getestet, das bedeutet auf die Hemmung der Bildung von Östrogen, das für das Wachstum der ER-positiven Zellen erforderlich ist. Bis auf ein Limonoid erwiesen sich alle als natürliche Aromatasehemmer, aber auch hier war das Limoninglukosid das mit Abstand wirksamste. Limonoide wirken also nicht nur direkt toxisch auf ER-positive und ER-negative Zellen, sondern sie entziehen den ER-positiven Zellen auch das Östrogen, das diese für das Wachstum benötigen.

 

Brustkrebsprävention ist aber nicht der einzige Grund, aus dem man Zitrus-Limonoide zu sich nehmen sollte. Im Labor erweisen sie sich nämlich auch als zytotoxisch gegen Darm-, Bauchspeicheldrüsen- und Leberkrebs, gegen Neuroblastom, Leukämie und andere Krankheiten. Damit erhebt sich für uns die wichtige Frage: Wie viel Zitrusfrüchte sollten wir verzehren, um uns vor Krebs zu schützen?

 

Zitrusfrüchte zur Krebsprävention – aber wie viel davon?

 

Eine kürzlich in Europa durchgeführte Fallkontrollstudie hat ergeben, dass der Verzehr von viermal wöchentlich 150 ml Zitrussaft das Risiko bestimmter Krebsformen senkt: von Kehlkopfkrebs um 58 Prozent, von Krebs im Mund- und Rachenraum um 53 Prozent, von Magenkrebs um 31 Prozent und von Dickdarmkrebs um 18 Prozent. Bei dieser Studie zeigte sich keine Schutzwirkung von Zitrusfrüchten vor Brustkrebs, aber laut einer neueren amerikanischen Studie war das Brustkrebsrisiko bei Frauen, die täglich 75 Gramm Grapefruit zu sich nahmen (als Frucht oder Saft), um 22 Prozent niedriger, sofern sie zuvor keine Hormonersatztherapie gemacht hatten. Bedeutsamerweise war die Schutzwirkung des Zitrusverzehrs bei beiden Studien fast gleich (525 bis 600 Gramm pro Woche). Die Menge könnte somit als Minimalverzehr für eine wirksame Krebsprävention betrachtet werden. Allerdings sollte man wissen, welche Früchte die meisten Limonoide liefern, wenn sie zur Krebsprävention dienen sollen.

 

Quellen von Zitrus-Limonoiden – Orangen sind die besten

 

Bei der erwähnten neuen Studie wurden die Limonoide aus Zitronenkernen extrahiert, sie finden sich jedoch auch in der Schale und im Fruchtfleisch aller Zitrusfrüchte. Zitrussäfte enthalten 90 bis 300 mg Limonoidglukoside pro Liter (Orangensaft: 300 mg/l, Grapefruitsaft: 200 mg/l, Zitronen- oder Limettensaft: 90 mg/l). Fruchtfleisch und Schale von Zitrusfrüchten enthalten pro Kilogramm bis zu 500 Milligramm Limonoide. Wenn Sie also Ihre Orangen frisch auspressen, sollten Sie so viel Fruchtfleisch wie möglich in den Saft geben. Bei Zitruskernen können Limonoide bis zu zwei Prozent ihres Gewichts ausmachen, die meisten finden sich in Grapefruitkernen.

 

Insgesamt deuten diese neuen Studien darauf hin, dass Frauen, die das Brustkrebsrisiko senken möchten, täglich mindestens 75 Gramm Zitrusfrucht oder -saft zu sich nehmen sollten – natürlich im Rahmen eines ausgeglichenen, gesunden Lebensstils. Je mehr man sich dabei auf Limonoid-reiche Orangen oder Grapefruits konzentriert, sei es als ganze Frucht oder als Saft, desto besser.

 

 

 

0 Kommentare

Bundesregierung täuscht

 Ich habe hier einen Bericht gefunden, sehr interessant!

 

Bundesregierung täuscht Bundesrat - Absage an Kennzeichnung tierischer Inhaltsstoffe in Lebensmitteln - Veganer, Vegetarier oder Muslime müssen weiter mit versteckten Tierbestandteilen rechnen 22.01.2014 - 10:59 - Kategorie: Nahrungsmittel - (ptext) Die Bundesregierung sieht "keine Veranlassung" für eine klare Kennzeichnung tierischer Bestandteile in Lebensmitteln. Das geht aus einer Stellungnahme des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft an den Bundesrat hervor (Bundesrats-Drucksache 5/14). Darin argumentiert die Bundesregierung jedoch mit Falschaussagen gegenüber der Länderkammer, wie die Verbraucherorganisation foodwatch heute kritisierte. Die Bundesregierung schreibt, Verbraucher hätten "bereits nach geltendem Recht die Möglichkeit, sich anhand von Verkehrsbezeichnung und Zutatenverzeichnis über die Zutaten eines Lebensmittels und somit auch über Inhaltsstoffe tierischer Herkunft zu informieren." Genau dies ist falsch, denn auf der Zutatenliste muss in vielen Fällen gerade nicht angegeben werden, ob Tierprodukte oder Tierbestandteile enthalten sind: - Aromastoffe, die z.B. Bestandteile von Schwein, Rind, Fisch oder Geflügel enthalten können und beispielsweise in Kartoffelchips eingesetzt werden - Zusatzstoffe tierischen Ursprungs, z.B. Farbstoffe - Trägerstoffe von Vitaminen, z.B. Gelatine Auch der Einsatz von technischen Hilfsstoffen tierischen Ursprungs in der Produktion - zum Beispiel Auszüge aus Schweineborsten als Mehlbehandlungsmittel (L-Cystein) - muss nicht deklariert werden. Wer Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs meiden möchte, kann das, anders als die Bundesregierung behauptet, weder anhand der Verkehrsbezeichnung noch anhand der Zutatenliste tun. Eine foodwatch-E-Mail-Aktion an die Bundesregierung für eine bessere Kennzeichnung haben unter www.foodwatch.de/aktion-verstecktetiere bislang rund 85.000 Bürger unterzeichnet. "Das ist wirklich ein starkes Stück: Statt die von vielen Verbrauchern gewünschte Transparenz zu schaffen, täuscht ein Verfassungsorgan das andere und stellt die geltende Rechtslage falsch dar. Wer so dreist das Problem der versteckten tierischen Bestandteile leugnet, hat weder Respekt vor den Wünschen abertausender Verbraucher noch vor dem Verfassungsorgan Bundesrat", erklärte Oliver Huizinga, Experte für Lebensmittelkennzeichnung bei foodwatch. Er forderte, nicht nur die Begriffe "vegan" und "vegetarisch" endlich gesetzlich zu definieren, sondern auch eine verpflichtende Kennzeichnung aller Inhalts- und Hilfsstoffe tierischen Ursprungs einzuführen. "Begriffsdefinitionen sind überfällig, aber sie allein schützen nicht vor Irreführung. Nur wenn alle Zutaten, Zusätze und Hilfsstoffe tierischen Ursprungs angegeben werden müssen, hat jeder Verbraucher die Hoheit über seine eigenen Kaufentscheidungen." Hintergrund: In einer Initiative hatte der Bundesrat die Bundesregierung am 20. September 2013 aufgefordert, sich bei der EU-Kommission für eine gesetzliche Definition der Begriffe "vegetarisch" und "vegan" einzusetzen. Da allgemein erwartet wird, dass sich die Kommission dieses Themas in den nächsten Monaten nicht annehmen wird, forderte die Länderkammer die Bundesregierung auf, Möglichkeiten für eine nationale Regelung zu prüfen und die EU-Kommission zu einer zeitnahen EU-weiten Regelung zu drängen. Beides lehnt das Bundesernährungsministerium in seiner Stellungnahme ab. LINK: - E-Mail-Aktion für eine Kennzeichnung versteckter Tiere: http://www.foodwatch.de/aktion-verstecktetiere

0 Kommentare

Giftiger todbringender Schaum

In den USA testen Forscher eine neue Methode aus, die auf einen Schlag mittels Schaum 15.000 Hühner ersticken soll

In den USA testen Forscher eine neue Methode aus, die auf einen Schlag mittels Schaum 15.000 Hühner ersticken soll
Foto: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=599057620167274&set=a.445788012160903.102548.
445786272161077&type=1&theater


„Ich will es deutlich sagen: Rings um uns herrscht ein System der Entwürdigung, der Grausamkeit und des Tötens, das sich mit allem messen kann, wozu das Dritte Reich fähig war, ja es noch in den Schatten stellt, weil unser System kein Ende kennt, sich selbst regeneriert, unaufhörlich Kaninchen, Ratten, Geflügel, Vieh für das Messer des Schlächters auf die Welt bringt.“
John Maxwell „J. M.“ Coetzee (Literatur-Nobelpreisträger)

„Wenn Du Tierquäler stoppen möchtest, dann beginn bei Dir selbst und werde vegan.“
Jamison Scala

 

 

Renates Kommentar dazu:

 

Liebe Freundinnen und Freunde, dieses Dokimaterial habe ich bei Provegan gefunden. Wer meine Berichte kennt, weiß, dass ich sehr kritisch und neugierig bin. Wenn ich mir dieses Bild anschaue, dann komme ich nicht umhin, an die Nebel des Grauens - die chemischen Wolken über uns sehen übrigens diesem Schaum sehr ähnlich - zu denken, der uns immer mehr umgibt. All das, auch die Gifte die von der Landwirtschaft auf die Felder ausgebracht werden, kommen aus einer Quelle - - chemische Industrie - und alles wird versprüht mit dem Wissen der verantwortlichen Politiker/innen. Denn schließlich mussten diese Verfahren - ob Geoengineering/Chemtrailing  oder dieses tödliche Gift sich vorab einer amtlichen Prüfung unterziehen oder etwa nicht? Möge jeder sich seine eigene Meinung darüber bilden.

 

Eure Renate vom Weltenlehrer-Team

 

0 Kommentare

Der Einäugige / Der Reptilien Gott - und das Ende der Welt?

Viel steht geschrieben über das „Ende der Welt“. Manche lassen sich davon leiten, um eine Ausrede dafür zu haben, nichts mehr zu tun oder besser gesagt sich aus ihrer Verantwortung zu stehlen, die sie übernommen haben, als sie sich dazu entschlossen haben, hier zu leben.....

mehr lesen 5 Kommentare

Maria Magdalena - Private Aufzeichnungen

Liebe Inge, Käthe und Klara,

 

Es wurden mir von euch die Fragen gestellt, wie "Hat Maria Magdalena in Frankreich gelebt? Ist sie bei Marseille an Land gegangen? Hat sie wirklich in einer Höhle gelebt? Wann und wo ist sie gestorben?" Und noch viele Fragen mehr.

 

Hierzu ist es nötig, folgendes zu verinnerlichen, um es zu verstehen: Das Projekt "Der 13. Schlüssel" wurde mir von Jesus Christus übertragen und deshalb war es mir hierbei nicht besonders wichtig, mich daran zu erinnern, was ich persönlich erlebt habe, nachdem er nicht mehr bei mir war. Es ging mir zu diesem Zeitpunkt bereits hauptsächlich um die Weiterverbreitung seiner bzw. unserer gemeinsamen Lehre.

 

Doch eure Fragen haben jetzt dazu geführt, dass ich in meinen Seelenaufzeichnungen nachgeschaut habe und kann euch hiermit folgende Antworten geben über das was ich da erlebt und auch gesehen habe.

mehr lesen 3 Kommentare

Politiker/innen - Frist der Wahrheit

Die Politiker sprechen jetzt für eine kurze Zeit (nicht länger als 13 Tage) die Wahrheit aus. Danach werden sie wieder in ihr Lügengespinst zurückkehren. Diese Gelegenheit ist einmalig.

 

Haltet die Worte fest und schaut, was sie nach der Frist wieder damit machen. Damit sind die Politiker/innen der Großen Industrienationen gemeint, die allesamt für die "Elite" arbeiten.

 

Schaut und hört genau hin. Und ihr werdet erkennen. Diese Erkenntnis sollte euch dann als Wegführung dienen, wohin eure Lebensreise gehen soll und dann auch wird.

 

2 Kommentare

Mord an wehrlosen Straßenhunden entgegen dem göttlichen Gebot "Du sollst nicht töten!"

Renate berichtet:

 

Rumänien - ist das nicht ein Land das sich zu Europa zählt? Oder ist es doch die Hochburg des blutrünstigen Grafen Dracula? Mich erreichten ungeheuerliche Nachrichten von entsetzten Tierfreunden. Der schreckliche Mord an wehrlosen unschuldigen Hunden wurde gesetzlich beschlossen. Vorgeschobener Grund: Ein Junge wurde angeblich (nicht bewiesen) von einem Straßenhund totgebissen. Selbst wenn das so wäre, ist es noch lange kein Grund daß dafür alle die anderen unschuldigen Tiere hingerichtet werden. Das ist genauso als wenn ein Deutscher einen Ausländer umbringt und alle anderen Deutschen müssten nun dafür sterben. Aber hier lassen tierfeindiche, hassgetriebene Menschen (?) ihren Frust an den Schwachen aus.

 

Geistige Pressestelle:

 

In der gesamten Welt stehen die Menschen jetzt vor ihrer größten Prüfung. Es geht um die wahre Liebe und die wurde von der wahren Gottheit nun als Aufgabe auf die Menschheit gelegt. Die schwächsten aus der Kette sind die Tiere. Aber genau um diese geht diese Prüfung, die heißt: "In welchem Maße hat sich der einzelne Mensch hinsichtlich des Mitgefühls entwickelt. Hier in Rumänien geht es darum, wird sich der Mensch an noch Schwächeren rächen wollen oder will er eine Lösung herbeirufen, die er über das Verständnis für eine andere Spezies herbeiführt? Wird er eine Lösung, die von seinem Herzen aufsteigt erwirken, was im besonderen die Vermehrung dieser Tiere aber auch ihre Versorgung angeht? Dazu muss man wissen, das diese Straßenhunde einfach ihrem Schicksal überlassen wurden. Viele von ihnen wurden ausgesetzt, nachdem ihre Besitzer in Wohnungen umgesiedelt wurden. So haben auch die  Behörden genau wie die Besitzer die Verantwortung einfach abgegeben. Nun sieht jeder einen anderen Grund um sich weiter vor der Verantwortung für diese Geschöpfe zu drücken. Ein Sündenbock musste nun gefunden werden, was dann auch geschah. Das Todesurteil wurde ausgesprochen für unzählige dieser Tiere. Damit  ist aber überhaupt keine Lösung erwirkt worden. Im Gegenteil - denn dieses Problem wird auf den Menschen übergehen und er übergibt somit jenen skrupellosen Mächten die Erlaubnis, genauso mit ihm zu verfahren und niemand kann ihn davor bewahren. Brutalität zieht Brutalität nach sich und Güte zieht Güte nach sich. Es sei euch angeraten, euch genau zu überlegen, was ihr da tut, denn ihr seid dabei euer eigenes Grab zu schaufeln. Das gilt im übrigen für die ganze Welt und nicht nur für diese Hunde, sondern für alle Tiere, denn überall ist Rumänien!

 

 Wenn es um Tiere geht, sind viele Menschen schnell dabei zu differenzieren zwischen Mensch und Tier. Das ist ein deutliches Zeichen von unterentwickeltem Bewusstsein. Der Mensch stellt sich hier über das Tier, fehlgeleitet nach "Macht euch die Erde untertan". Das hat die wahre Gottheit niemals gesagt und eines Tages werden es die Menschen erkennen. Nur ist es dann vielleicht schon zu spät!  Wehret den Anfängen, denn nach den Tieren werden die Menschen folgen. Zuerst die Armen und Schwachen wozu auch Kinder und die alten Menschen zählen! Schaut hin und ihr werdet die Wahrheit erkennen.  Glaubt ihr dass es die Machtherrscher interessiert, was mit "Nutzlosen und Wehrlosen" geschieht? Es gibt bereits genug Pflegeheime ? in Osteuropa wozu auch Rumänien gehört. Denkt darüber nach.

 

 

Hier ein Auszug aus einem Bericht von Thomas Böhm dazu:

 

Thomas Böhm

 

Und abschließend noch ein Fernsehbericht aus der Schweiz – Medienleute, die scheinbar deutlich besser recherchiert haben als Sie… http://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fvimeo.com%2F74167877&h=SAQHgRX79AQHmpG-1_TzOs12ksuuuqBd1WZ2PBjqE_qAzTA&s=1

Mittlerweile werden die Straßenhunde, die auch von IHNEN als gefährliche Monster, die Rumäniens Straßen unsicher machen, betitelt wurden, getötet: Das heißt, sowohl Polizei, öffentlicher Dienst, als auch die Bürger von Rumänien selbst laufen durch die Strassen, hetzen die Hunde zusammen, werfen sie dann lebendig ins Feuer (siehe Anhang), steinigen und erschlagen sie und treten sie zu Tode.

Es ist ein riesiges Blutbad und Massaker. Sie finden einige Bilder in den Anhängen – so daß Sie endlich einmal sehen, auf wessen Seite Sie sich gestellt haben.

Es werden gleichermaßen einfach alle Tiere ermordet – Alte, Junge, Welpen, Kranke und Gesunde. Die Wenigen die versuchen, einzelne Tiere zu retten, werden diskriminiert, beschimpft und teilweise sogar tätlich angegriffen. So hat der Mop sogar eine 62-jährige Frau, die einen Hund füttern wollte, brutal erschlagen!

Der Rest Europas steht fassungslos daneben und kann nicht begreifen, wie ein in die EUROPÄISCHE UNION integriertes Land fähig ist, solche grausamen Taten vor unseren Augen zu begehen. Und die Deutsche Presse stellt das Ganze als „notwendig“ hin, um der „Plage“ Herr zu werden!

 

 

8 Kommentare

Der Heilige Gral

Der Heilige Gral von Renate Schmid

Die Lehre des Christentums ist auf das Wirken von Jesus Christus aufgebaut.  Grundpfeiler dieses Glaubens sind die Wiederauferstehung und die Himmelfahrt Jesus nach der Kreuzigung. Die Lehre sagt aus, Gott sei als Jesus Christus Mensch geworden, aus Liebe und Gnade heraus.

Nun, das ist eine der Halbwahrheiten auf denen der Christliche Glaube aufgebaut ist. In der Tat war und ist Jesus Christus ein göttlicher Lehrer bzw. Botschafter, der die Unsterblichkeit bzw. den Lichtcode als Seelenpersönlichkeit bereits besaß. Er inkarnierte auch als Mensch aus Liebe heraus zu seinen Geschwistern und den Menschen, um ihnen nahe sein zu können. Er war slso ein vom Himmel herabgekommener Gottessohn, der sich als Mensch verkörperte, um seine eigene Mission zu erfüllen. 

Aber wer ist denn dieser Gott dort oben im Himmel? Ich möchte es mit meinen Worten so ausdrücken: Der universale Schöpfergeist der Alleinheit hat das gesamte Universum erschaffen und hält es zusammen. Dann ist da noch konkret "Der Göttliche Rat" unserer Galaxie, in dessen Zuständigkeitsbereich auch die Erde gehört. Wer sich näher damit befassen bzw. mehr darüber wissen möchte, kann das in meinem Buch "Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung" nachlesen.

Hier geht es speziell um den "Heiligen Gral". Nun glauben die meisten Christen daran, daß Jesus Christus ja selbst Gott sei, deshalb unsterblich, weil auch bewiesen in der Wiederauferstehungsgeschichte. Und genau diese Unsterblichkeit wird von vielen Suchenden als der Heilige Gral angesehen. Da der Mensch aber meist etwas braucht, um sozusagen was in der Hand zu haben, entstand der Mythos um ein Gefäß, in der das Blut Christi aufbewahrt sei. Und dieses Blut müsste dann den Code der Unsterblichkeit besitzen. Da Jesus Christus ja nicht mehr greifbar war, könnte ja Maria Magdalena dieses Gefäß besitzen oder andere glauben, sie sei selbst das Gefäß. Andere wiederum meinen, dass der Heilige Gral die Nachkommen von Jesus Christus und Maria Magdalena seien.

Natürlich ist auch hier ein Teil Wahrheit zu finden. Maria Magdalena war eine Seelenschwester von Jesus Christus und ebenso trifft dies auf die gemeinsamen Kinder zu. So besaßen auch sie bereits den Seelencode der Unsterblichkeit ehe sie ihre menschlichen Rollen angenommen hatten.

Und genau hier sollte uns allen bewusst sein, dass dies keine Ausnahmen sind. Denn viele von den Kindern Gottes lebten und leben unerkannt hier auf der Erde. Der Lichtcode hat sich aber auch in vielen Menschen zur vollen Blüte weiterentwickelt. Das Mitgefühl zu allem was da lebt und atmet ist zum Beispiel ein Indiz für einen entwickelten Lichtcode. Wir sollten lennen dass es nicht Gottes Wille ist, Hierarchien aufrecht zu erhalten wozu auch das Kastensystem zählt. Jesus selbst wollte niemals angebetet werden und so lassen sich auch die wahren Gesandten bzw. Kinder Gottes niemals anbeten oder auf eine höhere Plattform bzw. Thron stellen.

Abschließend ein  Zitat aus "Der 13. Schlüssel - Das persönliche Vermächtnis von Maria Magdalena und Jesus Christus" Hier sagt Jesus: 

 

"Der Grund warum ich hier zu euch spreche ist, dass ich diese eine Form, die es mir ermöglicht hat zu überleben, hier an euch weitergeben will. Auch ihr sollt überleben und auch ihr sollt frei sein!"  

2 Kommentare

Das ewige Leben

Wenn es ein Produkt zu kaufen gäbe, dessen Name "Das ewige Leben" ist und daß alle, die dieses Produkt in sich aufnehmen, auch genau diese Wirkung haben werden,  würdest du es  haben wollen?

 

 

Schlüssel zum ewigen Leben - von Renate Schmid

 

Band 1: Der 13. Schlüssel - Das persönliche Vermächtnis von Maria Magdalena und Jesus Christus

 

Band 2:  Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung

 

zwei die zusammengehören, zwei, die halten was sie versprechen!

 

 

Aus dem Inhalt:

 

  • Klarstellung/Richtigstellung über Jesus Christus und Maria Magdalena
  • Um welche persönliche Mission ging es Jesus?
  • Was hat Maria Magdalena mit Jesus Christus und seiner Mission zu tun?
  • Hat Gott wirklich seinen einzigen Sohn, wie die Kirche behauptet, geopfert, um die Menschheit von Ihren Sünden zu befreien?
  • Was hat das Kreuz mit Jesus zu tun? Welche Rolle spielt die Dunkle Seite der Macht hierbei? (Die Elite bzw. die Illuminaten und co. arbeiten immer mit einem Instrument besonders gerne, und das heißt “Schuldzuweisung und Androhung von Strafe- auch vor der Strafe Gottes”. Sie geben Halbwahrheiten weiter um zu verwirren und zu vertuschen.)
  • Welche Rolle spielen die Tiere für Jesus Christus?
  • Was sagt Jesus über die Zukunft der Menschheit und der Erde?
  • Wer oder wo ist Gott? Wer ist Satan? Wer ist Morgenstern? Gibt es die Gefallenen Engel und wer oder wo sind sie? Die geistige und die weltliche Macht arbeiten zusammen, um die Menschheit zu knechten.
  • Botschaften vom “Göttlichen Rat” warum es vor allem um Liebe, Versöhnung und Vergebung geht?
  • Woher kommt die Menschheit und wohin geht sie?  Was steht uns bevor? Wird sich die Erde aufbäumen und sich gegen die Fremdkörper in ihr zur Wehr setzen? Wie könnte das dann aussehen und welche Wirkungen könnte das dann haben? Gibt es für uns Menschen noch eine Chance zur bewußten Entwicklung zum Göttlichen Menschen?
  • Der größte Teil der Menschen, seien sie arm oder reich, sind ignorant geworden gegenüber dem Leid der anderen. Die meisten leben selbst in Ausbeutung und geben dieses an noch schwächere dann weiter!  Sie stellen sich über die Bedürfnisse der Natur und über die der Tiere. Sie glauben, sie würden über den Tieren stehen und dürften auch die Natur beherrschen.
  • Dieses wurde ihnen gelehrt von den falschen Göttern und ihren Vasallen. Ihnen sind die Menschen völlig gleichgültig. Das sollten wir einfach wissen.
  • Doch wie dem auch sei, wenn der Mensch sich nicht ins Mitgefühl, in die Liebe, die Achtung allen Lebens begibt, wird er auch hier seinen persönlichen dementsprechenden Ausgleich erleben: Der automatische Ausgleich ist ein Gesetz des Universums und hat nichts mit Bestrafung zu tun. Dennoch wirkt es immer unfehlbar und wir alle werden es erleben.

 

 http://www.alpenparlament.tv/video/das-persoenliche-vermaechtnis-von-jesus-christus-und-maria-magdalena/

   

0 Kommentare