Heimische Wildpflanze aus der Apotheke Gottes. Was uns die Natur so alles schenkt! Wildkräuter - Die Rettung der Menschheit?

Eine lose Reihenfolge über unsere heimischen Wildkräuter / TEIL 1: Der Günsel - Eine vergessene Heilpflanze?

 

(Ein Bericht von Christoph) Heute habe ich diese leckere Heilpflanze mit dem Namen: Günsel gesammt und zum trocknen auf den Dachboden ausgelegt. Ich kann es nur jeden empfehlen es gleich zu tun. Ein wunderbares Gefühl, wenn man dann Monate später einen Tee davon trinkt. Denn die Farben bleiben erhalten und es erinnert einem an jenen Tag, an dem man bei Sonnenschein sie gepflückt hat;)

Der Günsel - Heimische Wildpflanze Anwendungsgebiete

Ich möchte euch heute eine meiner Lieblings-Pflanzen vorstellen. Der Günsel ist eine ganz tolle Pflanze. Ihre lila kleinen Blüten sind nicht nur für die Insektenwelt etwas ganz tolles, sondern auch bei näherer Betrachtung eine wahre Schönheit der Natur;)

Los gehts in die Welt der Wunder! Geht raus und begebt euch auf die Suche nach dem Günsel ;) Ihr könnt sie überall dort finden wo noch natürliche Wiesen sind.

 

Streichelt sie, schaut in Ihre Blüten hinein und euch wird Freude und Lebenskraft geschenkt;)

Ihr dürft sie auch sammeln, denn Ihr schönes Blütenkleid ist nur für kurze Zeit. Doch wenn ihr sie trocknet und als Tee in der kalten Jahreszeit trinkt, entfaltet sie ihre guten Gaben!

 

 

Ihre Heilwirkungen:

  • antibakteriell,
  • beruhigend,
  • entzündungshemmend,
  • harntreibend,
  • schmerzstillend,

 

Bei welchen Beschwerden will sie euch helfen?

 

  • Mundschleimhautentzündung
  • Mandelentzündung
  • Magenübersäuerung
  • Sodbrennen
  • Magengeschwür
  • Schlaflosigkeit
  • Rheuma
  • Gicht

Für diese oben genannten Beschwerden, würde ich einen Tee zubereiten, indem ich einfach für eine 1 Liter Kanne Tee - 5 bis 6 Stengel getrocknet oder frisch für 10 Minuten ziehen lasse! Doch diese Angabe, ist meine persönliche Zubereitung!

Natürlich könnt ihr auch 5 Minuten diese göttliche Gabe ziehen lassen oder auch nur 3 große Stengel nehmen und es mit Pfefferminze oder anderen Kräutern mischen! Versucht eigenverantwortlich eure eigene Mixtur herzustellen. Entweder ihr findet für euch die richtige Zubereitung oder ihr werdet nie, eigenverantwortlich euer Leben gestalten lernen;)

 

Ihr könnt mit dem Günsel auch gurgeln, wenn ihr Entzündungen im Rauchenraum habt, doch dafür würde " ich " den Günsel lange ziehen lassen. Andere würden euch etwas anderes vorschlagen! Doch ihr sollt lernen, darauf zu hören, was euch am besten tut! Hört dabei auf eure "eigene Wahrnehmung". Ihr könnt nur alles richtig machen;)

 

Weitere Problemchen, wobei der Günsel helfen kann:

 

  • Gelenkentzündungen
  • Ödeme
  • Knochenbrüche
  • Wunden
  • Narben
  • Geschwüre
  • Ekzeme

 

Für diese Problemchen würde ich mir auch einen Tee zubereiten und die heilende Flüssigkeit mit einem Tuch / Schwamm aufsaugen und die betroffene Stelle/n - gründlich damit einreiben und einziehen lassen! Ich würde mir auch mein Gesicht damit waschen! Experimentiert einfach damit;)

Ich kann nicht verstehn, das es Menschen gibt, die diese kleine zierliche Pflanze mit ihren kleinen lila Blüten in ihrem Garten ausrotten wollen;(

Der Günsel in Großformat ;)

Liebe Inge, Käthe und Klara,     Es wurden mir von euch die Fragen gestellt, wie "Hat Maria Magdalena in Frankreich gelebt? Ist sie bei Marseille an Land gegangen? Hat sie wirklich in einer Höhle gele

 

Falls Ihr noch weitere Tipps oder noch weitere eigene tolle Erfahrungen mit dieser Pflanze gemacht habt, schreibt es doch bitte unter die Kommentare und ich werde diesen, so wie ich finde "wichtigen Bericht", erweitern!

 

Beste Grüße

Christoph

Ich weise darauf hin, dass meine Hinweise und Anwendungsmöglichkeiten die ich euch hier vorstelle aus eigener Erfahrung zusammengestellt

und aus mündlich überlieferten Lehren von erfahrenen Kräuterwissenden der alten Zeit entnommen habe!

 

Die Informationen die ich euch hier weitergebe sind keine Heilversprechen im Sinne des Heilmittelwerbegesetz (HWG).

Bei gesundheitlichen Problemen wende dich bitte an deinen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michaela (Freitag, 23 Mai 2014 21:06)

    Mit Hilfe der Gundermann-Tinktur lösen sich Verspannungen. Erstarrte Strukturen lassen sich aufbrechen und können in die Heilung kommen. Die Tinktur tröpfchenweise nach Eigenbedarf einnehmen oder auch auf betroffene Körperregion (z. B. Nacken) auftragen.

  • #2

    Thomas Schmid (Samstag, 24 Mai 2014 22:33)

    Danke Michaela für diesen wunderbaren Tipp von dir. Dieses werde ich in meiner nächsten Beschreibung einflißen lassen. Beste Grüße Christoph