Unser Gästebuch

Kommentare: 110
  • #110

    Erna Waltershagen (Sonntag, 13 Oktober 2019 13:54)

    Liebes Team, klasse neue Beiträge auf eurem Newsletter. Werde es mir mit Genuß heute nochmal alles anschauen und lesen. Danke.

  • #109

    Hannelore Altmann (Dienstag, 01 Oktober 2019 13:37)

    Ich bin schon lange ein Fan von euch. Ich wills kurz machen und sagen Danke und macht weiter so.

  • #108

    Anita Reuter (Donnerstag, 26 September 2019 12:23)

    Vor längerer Zeit schon hatte ich eure Bücher gelesen. Ich hatte sie mit in meinen neuen Wohnort in Österreich mitgenommen und war begeistert. Nun bin ich wieder auf eure Homepage gestoßen und wollte mal sehen, ob es was Neues an Büchern gibt. Ich bin gerade dabei euren Orgop-Shop durchzustöbern und weiß jetzt schon, das ich fündig werde. Alles Gute euch!

  • #107

    Margret Höfer (Donnerstag, 19 September 2019 15:56)

    Immer wieder faszinierend, euer Hiersein - euer Sein im Jetzt. Ihr seid greifbar, zum Anfassen und das ist nahezu einmalig in diesem Bereich der alternativen Szene. Man darf euch anrufen, man kann euch sprechen. Danke.

  • #106

    Rosa (Donnerstag, 19 September 2019 11:04)

    Es Ist so schön,dass es Euch gibt!
    Vielen herzlichen Dank für Euer wunderbares Wirken!
    Liebe Grüße Rösli

  • #105

    Lena A. (Montag, 16 September 2019 22:00)

    Ich hab heute nochmal bei euch reingeschaut, und habe mir auch "Wissen ist Macht" durchgelesen. Nun war ich so oft bei euch auf der Homepage und heute das erste Mal bei diesem Punkt gelandet. Wow, sehr sehr spannend und der letzte Beitrag mit Auf was wir gefasst sein sollten hat es einfach auf den Punkt gebracht. Das solltet ihr nochmal hervorheben, es hat mir sehr dabei geholfen , noch klarer zu sehen, wo wir stehen und aber auch was kann ich(kleines Würstchen) tun, damit es mir besser geht. Lieben Dank euch dafür.

  • #104

    Bernhard M. (Montag, 16 September 2019 17:49)

    Hallo - eure Themen sind immer wieder spannend. Danke euch.

  • #103

    Maria Gutwenger (Sonntag, 15 September 2019 21:09)

    Hallo liebes Weltenlehrer-Team
    Ich verfolge immer wieder mit großem Interesse Ihre Themen besonders das Thema "Wer bin ich - warum bin ich hier" hat mich berührt. Es ist immer schön etwas Neues von Euch zu hören und ich bedanke mich nochmals für Eure Hilfe. Ganz liebe Grüße �

  • #102

    Hackner Christine die (Sonntag, 15 September 2019 12:32)

    Danke

  • #101

    Ruth Maria (Montag, 09 September 2019 19:20)

    Danke für Euer Wirken!

  • #100

    Angelika (Montag, 09 September 2019 12:32)

    Die Themen des Weltenlehrer-Teams sind immer wieder spannend. Weiter so.

  • #99

    Edith (Montag, 09 September 2019 05:26)

    Ich möchte mich gerne in's Gästebuch eintragen, da mich die Themen des Weltenlehrer Teams sehr interessieren.
    Vielen ❤️lichen Dank!
    Edith

  • #98

    Elke und Andreas (Sonntag, 08 September 2019 23:14)

    Wir sind immer wieder gerne bei euch zu Gast! Vor 3 Jahren haben wir von euch Orgonite gekauft und wir möchten ihre überaus heilsame Wirkung unserer "Freunde" keinen Tag mehr missen. Viel Erfolg euch weiterhin.

  • #97

    Werner Eugen Lardy (Sonntag, 08 September 2019 19:07)

    Hiermit trage ich mich ins Gästebuch ein, da ich die Themen des Weltenlehrer Teams sehr schätze.
    Bitte mich auch auf dem Newsletter zu vermerken. Meine E-Mail ist werner.eugen.lardy@chello.at

  • #96

    Walter (Sonntag, 08 September 2019 18:20)

    Hallo ihr Lieben, ich möchte es kurz machen. Die Tatsache, Euch im Netz gefunden haben, schafft mir ein richtiges Glücksgefühl. Mehre Male habe ich mich mit mehreren Orgoniten ausgestattet. Sie sind alle gelungen und schaffen Veränderung. Ausserdem sind Eure Beiträge für mich etwas besonderes.
    Ich verfolge Euere Seite immer mit Spannung. Zur Zeit ist der bestellte Handschmeichler noch in Arbeit. Ich bin schon gespannt, wenn ich ihn in Händen halten darf.

    Ich grüße Euch und alle die mit mir
    die Begeisterung für Weltenlehrer teilen...

    mit Herz
    Namaste
    Walter

  • #95

    Walter (Freitag, 23 August 2019 22:29)

    Hallo Thomas, der Handschmeichler ist bei mir heute angekommen. Er ist Dir wirklich gelungen. Ich konnte gleich mit ihm in Verbindung kommen. Danke.

    LG
    Walter

  • #94

    Michael (Mittwoch, 14 August 2019 15:48)

    ich wollte hier auch mal meinen Dank ausrichten für die tollen orgon pyramiden!

  • #93

    Gerda (Montag, 12 August 2019 21:45)

    Liebe Renate, Christoph und Thomas,

    ich freue mich immer wieder, das es euch gibt. Kurz gesagt, danke!

  • #92

    Walter (Mittwoch, 10 April 2019 14:24)

    Liebes Team,

    ihr habt mit eurer Energie geholfen mein Leben auf den richtigen Weg zu bringen. Durch eine Kombination Eurer Tipps und einer speziellen Ernährung (Multiple-Veganostase) konnte ich mein seelisches Leiden kurieren und bin nun im reinen. Ich bin momentan daran, auf eines Eurer Bilder zu sparen, um in meiner Wohlfühloase einen stimmigen Ort für gute Energien zu schaffen.

    Alles Liebe und herzlichen Dank,

    mit viel Licht und Liebe,

    Walter

  • #91

    Rita (Dienstag, 25 Dezember 2018 12:46)

    Liebe Weltenlehrer,

    ich wünsche euch und allen "auf dem Weg" frohe, friedliche Weihnachtstage und ein gutes neues Jahr!
    Möge das Licht sich ausbreiten und immer heller leuchten!

    Herzliche Grüße
    Rita

  • #90

    Anke (Montag, 16 April 2018 14:25)

    Liebe Renate,

    ich möchte mich von Herzen für deine liebevolle Begleitung bedanken!

    Über einen Freund von mir, der euch schon länger kennt, bin ich auf eure Seite aufmerksam geworden, und habe hier sehr schnell unkomplizierte und herzliche Hilfe bekommen!

    Unsere Gespräche und deine „Heil-Besprechungen“ wirken noch in mir nach, und geben mir den Impuls zur Selbstheilung. Seitdem fühle ich mich jeden Tag etwas energetischer, mutiger und lichtvoller.

    Mit einem imaginären riesigen Blumenstrauß in der Hand und einem großen Herzen sage ich
    DANKE!

    Liebste Grüße,
    Anke

  • #89

    Melanie (Montag, 05 März 2018 19:18)

    Hallo Ihr Lieben,
    mein Mann schenkte mir eine Pyramide von Euch.Sie funktioniert wunderbar! Möchte mich für Eure Arbeit bedanken!
    Alles Liebe und Gute
    Melanie

  • #88

    Udo (Freitag, 23 Februar 2018 20:40)

    Hallo Team Weltenlehrer
    Ich kann nur eins feststellen
    wer Augen hat zu sehen
    und gesunden Menschenverstand
    besitzt sollte ,wenn man irgendwie auf Eure Seite kommt ,über das Nachdenken was um Ihn herum abläuft.
    Viele tun das was bei Euch steht als esoterischen Quatsch ab.
    Beschäftigt man sich aber ein wenig mehr mit diversen Themen, stellt man fest ,wie wenig man eigentlich über
    Dinge weiß die einen direkt betreffen.
    Ich z.B. bin vor einigen Jahren das erste Mal über das Thema Morgellon -Krankheit auf die Chem-Trails gestoßen.
    Und je mehr man über diese Sache recherchiert desto erschreckender
    wird das ganze Szenario.
    Also sollte man sich beizeiten schützen
    und andere Aufgeschlossene informieren.
    Glücklicherweise kann man bei Euch
    geeignete Utensilien bekommen um
    diesen Sachen entgegen zu wirken.
    Mit freundlichen Grüßen Udo

  • #87

    Rita (Montag, 01 Januar 2018 16:48)

    Ihr drei Lieben,

    auch wenn’s vielleicht pathetisch klingt: Dass ich euch entdeckt habe, war das Beste, was mir im vergangenen Jahr passiert ist. Und ich danke euch von Herzen für eure liebevolle Begleitung!

    Ich wünsche euch und allen, die das lesen, ein gutes Neues Jahr und allen, die vielleicht wie ich noch gegen so manche alte Gewohnheiten und Bequemlichkeiten „kämpfen“, die Kraft und den Mut, die wegweisenden Impulse, die sich ja immer zeigen, in aufbauender Weise umzusetzen für die Heilung des Planeten und aller Geschöpfe, die hier leben!

    Einfach weitermachen, nie aufgeben … ;-)

    Liebe Grüße
    Rita

  • #86

    Eine Pilgerin (Sonntag, 03 Dezember 2017 08:06)


    Vielen, vielen Dank für die Gedanken zur „Pilgerreise“, worin ich mich selbst nur zu gut erkenne. Für mich hat die Zeit des großen Loslassens begonnen und ich weiß, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

    Liebe Grüße von einer Pilgerin

  • #85

    Rita (Sonntag, 05 November 2017 15:21)


    Etwas ist heute ganz besonders. Tiefste Freude, tiefster Friede, tiefste Liebe in mir.
    Danke für euer Da-Sein und So-Sein!

    Melde mich in den nächsten Tagen ;-)
    Und eine Frage hab ich noch: Wer oder was ist „Gerlinde“?

    Einen ganz lieben Gruß
    Rita


  • #84

    Marie (Montag, 28 August 2017 13:44)

    Ihr seid einfach Spitze ! Mehr gibt es nicht zu sagen. Weiter so. Ich schau immer mal wieder bei euch rein und freu mich dann wenn etwas Neues da ist. Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald, eure Marie.

  • #83

    Marianne van de Grothe (Freitag, 04 August 2017 17:05)

    Ich bin ein Fan von euch, das möchte ich einfach hier mal kurz zum Ausdruck bringen. Ich freue mich immer wieder auf Neues von euch.

  • #82

    Dorothea Keller (Donnerstag, 20 Juli 2017 23:31)

    Hallo, ich habe Ihre Bücher gelesen und bin überwältigt und sprachlos. Nach meiner Einschätzung haben Sie mit jeder Silbe recht und sind die Seelenpersönlichkeiten, die Sie vorgeben zu sein. Für das Menschengeschlecht wird es dann nach meiner Einschätzung bald an das "Eingemachte" gehen. Ein jeder sollte darauf vorbereitet sein! Ich wünsch euch alles Gute! Es geht seinen Gang! Gott weiß was er tut! Ich kann aber nicht behaupten, dass ich keine Angst hätte... An alle, die diese homepage besuchen und noch einen Funken Gottesglauben in sich verspüren: lest sofort diese Bücher: "Der dreizehnte Schlüssel" und den "Lichtcode". Das ist das wichtigste auf der Welt, das ihr jetzt tun könnt! Und es bleibt euch nicht mehr viel Zeit, dieses zu tun! Grüße!

  • #81

    Rita (Donnerstag, 13 Juli 2017 20:11)

    Liebe Weltenlehrer,

    ich will es auch mal an dieser Stelle sagen, wie froh ich bin, dass ich euch gefunden habe, nach so einigen Umwegen. Danke für eure liebevolle und unaufdringliche Unterstützung! Eure „Produkte“ kann ich nur weiterempfehlen.

    Weil es hier im vorherigen Eintrag auch ums Fleischessen geht: Bis zu dem Kontakt mit euch habe ich noch Fleisch gegessen, zwar wenig, aber trotzdem. Durch euch habe ich unsere Beziehung und Verbindung zu den Tieren überhaupt erst verstanden und plötzlich war es völlig klar: Ich will kein Fleisch mehr essen. Und ich tu es seitdem auch nicht mehr und das ist einfach nur gut.

    Das Umsetzen weiterer Erkenntnisse wird nach und nach folgen, das weiß ich. Das Ego und die Ängste und die Gewohnheiten können schon hartnäckig sein. Aber besser kleine Schritte gehen als gar keine … Und manchmal braucht es auch ein bisschen Geduld ;-)

    Macht bitte weiter so!

    Herzliche Grüße
    Rita

  • #80

    Dorothea Keller (Dienstag, 11 Juli 2017 17:41)

    Hallo, ich werde Ihre Bücher lesen! Sie haben in Ihren you-tube Videos Wahrheiten ausgesprochen, die auch ich so sehe: z. B.: das die Reinkarnation Normalität ist oder war, wir aber vorraussichtlich nicht wiederkommen werden und uns für eine andere Existenz wo anders als auf der Erde im Fleisch vorbereiten müssen. Ich wundere mich inzwischen über nichts mehr: auch nicht über Aliens, die den Urmenschen genetisch manipuliert haben sollen!? Gut möglich! Aber Engel sind doch keine Aliens, oder doch? Erscheinen die mithilfe von Alientechnologie in Engelsgestalt? Na ja, nur so eine rhetorische Frage, falls die Beantwortung Sie in Verlegenheit bringen sollte. Das mit dem Fleisch-Essen sehe ich momentan etwas anders: sicher tut es einem leid, dass Tiere sterben müssen und aufgegessen werden. Aber all diese Tiere würden über Jahrtausende nur gezüchtet um von Menschen aufgegessen zu werden. Es gäbe sie gar nicht, wenn der Mensch sie und ihre Nachkommen nicht gezüchtet, gepflegt und gefüttert hätte, um sie schließlich aufzuessen. Und die Tiere müssen auch dann sterben, wenn sie nicht geschlachtet werden. ich halte es für falsch, die bereits geschlachteten Tiere nicht zu essen und stattdessen das Fleisch verderben zu lassen. Das alles spielt keine Rolle mehr, wenn auch wir Menschen sterben müssen. Es ist kein primäres Problem. Was spricht dagegen als Christin zu sagen, dass dieses Problem eine Sünde ist und von Jesus Christus für uns zu unserer Vergebung am Kreuz getragen und somit weggenommen hat. Das ist möglicherweise eine von Paulus und jüdisch gläubigen Menschen vertretene Falschinterpretation des wahren Glaubens an Gott, aber sie hilft, Schuldgefühle zu verlieren. Wir Christen brauchen diese Interpretation, was sonst sollte uns hochhalten? Wir Menschen machen immer alles falsch, ob wir wollen oder nicht, den idealen, fehlerfreien Weg gibt es für uns Menschen nicht. Theoretisch vielleicht schon, aber ich als Christin glaube, dass nur Jesus diesen richtigen fehlerfreien Weg gegangen ist. Alle anderen haben irgendwann in Ihrem Leben einmal versagt und können nicht aus eigener Kraft zum höchsten Gott kommen. Gott wußte, dass die Menschen aller späteren Zeiten diese Opfertodvorstellung brauchen, um nicht glauben zu müssen, bereits verloren zu sein, darum konnte Gott Jesus sein Marthyrium am Kreuz auch nicht ersparen, denke ich. Ich bitte darum um Nachsicht mit weitverbreiteten christlichen Glaubensvorstellungen. Und auch mit Tierfleischessern. MfG D. Keller

  • #79

    Anita Blümelmeyer (Freitag, 02 Juni 2017 12:59)

    Hallo Renate, ich muss mal einfach einen kurzen Gruß in eurem Gästebuch hinterlassen. Danke dir sehr für deine Beratung. Du hast mir endlich mal die Wahrheit gesagt und das hat mich dazu gebracht, mich so zu sehen, wie ich bin und nicht wie ich mich immer sehen wollte. Meine Beschwerden sind seit dem wie weggeblasen. Nochmals meinen tiefsten Dank an dich.

  • #78

    Maria Margarete (Sonntag, 21 Mai 2017 11:59)

    Liebe Renate, vielen vielen Dank für deine Hilfe. Ich weiß jetzt, was ich tun kann, um aus meinem Lebenssumpf rauszukommen. Ohne dich war ich blind und konnte den Ausgang aus meinem selbstgemachten Gefängnis nicht erkennen. Endlich geht es weiter und ich sehe auch für mich eine Zukunft.

  • #77

    Evelin (Mittwoch, 10 Mai 2017 19:52)

    Hallo liebes Weltenlehrer Team,
    Ich möchte gerne auf eine besondere Konstellation der Himmelskörper hinweisen, die eine Art "Besprechen" für jeden der sich dafür interessiert möglich macht: Ihr habt vielleicht einen Wunsch der Euch beschäftigt, dann schreibt diesen auf einen Zettel und legt diesen vor Eurem Haus/Wohnung unter einem Fenster und legt einen Stein darauf. Zieht Euch ne kleine Weile zurück und denkt über Euren Wunsch nach und lasst los . Am nächsten Morgen bitte den Zettel nicht mehr lesen und verbrennen und nicht drüber sprechen. Eben wie beim Besprechen auch nicht. In diesem Sinne Alles Gute

  • #76

    Evelin (Montag, 17 April 2017 12:03)

    Hallo Renate,
    auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die unendliche Geduld und die vielen tollen und interessanten Gespräche mit dir bedanken. Ich bin erstaunt wie einfach das Leben und ihre Prinzipien funktionieren. Bei unserem letzten Gespräch hatte ich so etwas wie einen "Aha-Efekt". Ganz deutlich wusste ich welcher rote Faden mein Leben begleitet. Ich habe mir später die Zeit genommen alles aufzuschreiben was da plötzlich aufgedeckt wurde, noch lange nach unserem Gespräch. Vielen lieben Dank für deine tolle Begleitung und ich hoffe das noch viele Menschen diesen großen Schatz finden werden. Bis zum nächsten Gespräch. Liebe Grüße Evelin

  • #75

    Frank (Mittwoch, 05 April 2017 15:11)

    Toll das es euch gibt

  • #74

    Vera Bichler (Freitag, 31 März 2017 12:33)

    Hallo, ihr Lieben, eure Hemepage wird immer besser. Macht Spaß da reinzuschauen. Beste Grüße aus dem Süden an euch Nordlichter, eure Vera

  • #73

    Jonas (Mittwoch, 21 Dezember 2016 23:02)

    Vielen herzlichen Dank für das überaus interessante Gespräch am Telefon mit dir liebe Renate. Darf ich dir sagen, das ich mich sehr aufgehoben fühle und ich habe tief in mir gespürt, wie deine Hilfe ankam und wie reine Medizin gewirkt hat. Doch diese hat keine Nebenwirkungen und ich habe die persönliche Freiheit für mich selbst erkennen können. Ich weiß jetzt, was es bedeutet, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Hier beginnt die persönliche Freiheit.

  • #72

    Dieter (Freitag, 01 Juli 2016 19:14)

    Hallo Thomas, danke für die tolle Pyramide, ich wollte mich bei dir noch einmal rechtherzlich bedanken für das nette Gespräch!!! So was erlebt man nicht alle Tage, das sich jemand soviel Zeit nimmt, wie du.
    Vielen lieben Dank, Dieter

  • #71

    Hans Leichtmeier (Dienstag, 12 April 2016 23:33)

    Liebe Weltenlehrer, ich freue mich sehr, euch gefunden zu haben in dieser Zeit der Unsicherheit aber auch des Erwachens, wie ich es selbst empfinde. Ich verfolge eure Berichte, eure Videos und die CDs und es hat mir schon so viel gebracht, denn tief in meinem Inneren wusste ich auch, von was ihr sprecht, nur ich habe mich nicht getraut dazu zu stehen und darüber mit anderen zu sprechen. Ich hatte einfach Angst, das ich dann vielleicht alleine da stehe. Doch durch euch habe ich wieder Mut gefunden zu leben und zu mir zu stehen.

  • #70

    Floryan (Montag, 04 April 2016 08:48)

    Zuerst einmal - schön, dass es Euch gibt. Dieser ganze "Angstterror", den die Elite betreibt, ist mittlerweile schon sehr extrem und ich denke, dass diese Wesen sich zu großen Teilen von negativer Energie ernähren. Anders kann ich mir das, was hier auf unserem wunderschönen Planeten passiert, nicht erklären. Wenn sie die Menschheit restlos auslöschen wollten, hätten sie es schon längst tun können. Aber nein - dunkle Rituale gehören zum Alltag (das Essen von toten Tieren, der Personenkult in den Medien, Negativschlagzeilen täglich etc.) und viele Menschen freuen sich blind darüber... Spirituelles Wissen wurde unterdrückt und somit der Menschenverstand "gehackt". Aber die Zeit der "Elite" ist abgelaufen, sie befinden sich im Todeskampf, deshalb versuchen sie noch möglichst viele Seelen mit in den Abgrund zu reißen. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie man ein solches Karma abarbeitet. Dauert sicher seine Zeit... Viel Spaß dabei!

  • #69

    Jens (Dienstag, 22 März 2016 19:22)

    Ein großes Dankeschön euch für alle eure tolle Arbeit und Informationen rund um das tägliche Leben. Das gefällt mir besonders - nicht abgehoben sondern verständlich für jeden, der sich zumindest ein wenig Mühe gibt, sich anzuhören was ihr da in euren Seiten aber auch Beiträgen auf YT weiter gebt.

  • #68

    Dorothea (Mittwoch, 17 Februar 2016 22:20)

    Vielen, vielen Dank für eure ganz speziellen Beiträge in dieser doch sehr unruhigen Zeit, die einem das Gefühl geben, zumindest kann ich da für mich sprechen, doch nicht alleine zu sein. Ich nehme mir immer wieder gerne die Zeit um auch eure Videobeiträge zu sehen. Es ist stets eine Bereicherung. Danke!

  • #67

    Ute (Montag, 15 Februar 2016 14:39)

    Es stürzt jetzt so vieles auf uns ein. Ich bin beunruhigt und somit auf der Suche nach Gleichgesinnten. Nostradamus und Irmayer machen mir Angst; ich bin jedoch kein ängstlicher Mensch, dennoch haben sie es geschafft. Ich fühle und weiß, dass wir Menschen mit viel Liebe im Herzen alles erreichen können. Nun habe ich euch, die Weltenlehrer gefunden und hoffe, ihr könnt mir meine Ängste nehmen. Liebe Renate, ich habe sämtliche Ihrer Berichte verfolgt und mich in meinem Glauben bestätigt gefühlt. Auch habe ich mir gerade angehört, was unserer lieben Mutter Erde sehr am Herzen liegt. Dass sie uns Menschen noch so lieben kann...
    Herzliche Grüße aus Ratingen bei Düsseldorf

  • #66

    Petra und Jürgen (Mittwoch, 10 Februar 2016 22:32)

    Ich hab hier nur gutes und wertvolles erfahren , und bin grad mal zwei Minuten hier . Danke , wer immer Du bist , der das hier veröffentlicht....Wir würden dich gerne mal kennenlernen . ...

  • #65

    Fred Bertelmann (Dienstag, 17 November 2015 10:57)

    Zu dieser Homepage fällt mir die alte chinesische Weisheit ein:
    Ein Weiser sieht von einer Bergspitze mehr, als ein Dummer aus einem Heizöltank.

  • #64

    Erwin Eggerhof (Dienstag, 03 November 2015 14:32)

    Ich habe euch mit eurem Weltenlehrer-Stand in Friedberg gesehen - leider konnte ich weil so viel Andrang war nicht mit meinen Fragen ankommen. Habe dann einen Prospekt mitgenommen und ihn jetzt durchgelesen. Da habt ihr ja ein außergewöhnlich interessantes Programm vorgelegt. Alle Achtung. Meine Frau und ich werden in jedem Fall auf euch zurückkommen und uns Orgon gönnen, euer Buch haben wir bereits bestellt und freuen uns sehr darauf. Liebe Grüße aus Hamburg-Harburg und viel Erfolg für die Zukunft!

  • #63

    rolf schneider (Donnerstag, 06 August 2015 07:21)

    hallo Thomas ich habe vor ein paar Wochen einige orgonpyramiden von dir bekommen mein Hund der inzwischen 17 Jahre alt ist war zu diesem Zeitpunkt nicht gut dran er frass nix und konnte seinen rechten Vorderlauf kaum bewegen. eine der Pyramiden stellte ich auf den wohnzimmertisch und benny legte sich sofort unter die Pyramide am nächsten morgen stand er ohne Probleme auf hat gefressen und sprang sogar auf die Couch was ihm schon seit Monaten nicht mehr möglich war. ich hoffe ihn durch die Energie noch etwas länger fit zu halten. dann noch zum chembuster der steht seit Montag und ich habe heute morgen einen wunderbaren blauen Himmel mit sylphenbildung rundherum ist schon wieder der chemtrailmist der jedoch über meinem Ort
    wie weggefegt ist. vielen dank für die wirkungsvollen Produkte die ich auch verstärkt im laden bei mir anbieten werde.... mg r.schneider

  • #62

    Ewiger Gast (Mittwoch, 05 August 2015 23:52)

    Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
    Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
    Im Tale grünet Hoffnungsglück;
    Der alte Winter, in seiner Schwäche,
    Zog sich in rauhe Berge zurück.
    Von dort her sendet er, fliehend, nur
    Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
    In Streifen über die grünende Flur.
    Aber die Sonne duldet kein Weißes,
    Überall regt sich Bildung und Streben,
    Alles will sie mit Farben beleben;
    Doch an Blumen fehlts im Revier,
    Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
    Kehre dich um, von diesen Höhen
    Nach der Stadt zurück zu sehen!
    Aus dem hohlen finstern Tor
    Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
    Jeder sonnt sich heute so gern.
    Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
    Denn sie sind selber auferstanden:
    Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
    Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
    Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
    Aus der Straßen quetschender Enge,
    Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
    Sind sie alle ans Licht gebracht.
    Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
    Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
    Wie der Fluß in Breit und Länge
    So manchen lustigen Nachen bewegt,
    Und, bis zum Sinken überladen,
    Entfernt sich dieser letzte Kahn.
    Selbst von des Berges fernen Pfaden
    Blinken uns farbige Kleider an.
    Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
    Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
    Zufrieden jauchzet groß und klein:
    Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

  • #61

    Kerstin Wingräfe (Freitag, 24 Juli 2015 14:45)

    Ich möchte es kurz machen und euch einfach nur sagen, dass ich Eure Seite und alles was ihr so macht, "l i e b e"! Alles Gute Euch weiterhin.