Buchrezensionen

Anmerkung:


Jeder der uns eine Buchrezension schreiben möchte, kann uns gerne eine E.-Mail mit seiner ganz persönlichen Buchrezension senden, die wir dann hier veröffentlichen werden.


Nun geht hinaus in die Welt
Und vermittelt diese Botschaften.
Lehrt den Menschen die Wahrheit
Über den wahren Realen Jesus
Über sein Leben und wirken
Und seiner wahren aufrichtigen
Liebesvollen gerechten Mission.

Sein Grab findet ihr in Srinagar
Kaschmir Indien in einem Schrein
Unter dem Namen yuz Asaf
Sohn von Jakob.
Er verbrachte in Kaschmir nach der Kreuzigung die er überlebte
Sein restlichen Leben dort.

Ich Danke dir Maria Magdalena
Für deine Ergebene Aufrichtigkeit
Dass du mit deinem Schlüssel zur Wahrheit ein Tor geöffnet hast und uns
Einen Einblick in das vergangene Geschehen vor 2000 jahren gewähren
Lässt.
Danke dir dafür


Ich hatte eher ein kirchlich geprägtes Buch erwartet, war dann aber sehr
angenehm überrascht über den Inhalt, der sich mir präsentierte. Irgendwie
habe ich mich gar nicht darüber gewundert, dass dort ganz klar gesagt wurde,
dass Jesus Christus nicht alleine gelebt hat, sondern mit Maria Magdalena
verheiratet war. Doch ich habe etwas anderes für mich viel wichtigeres
erlebt, dieses Buch hat eine Seele, ich konnte es regelrecht fühlen. Für
mich ist es echt, ich glaube, es ist etwas ganz besonderes, es ist vom
Geiste Jesus Christus und Maria Magdalenas erfüllt. Es ist wirklich ein
spirituelles unbezahlbares Geschenk an uns Menschen.


„Der Dreizehnte Schlüssel“begleitet mich nun schon eine Weile und wird immer mehr zum Wegweiser in meinem Leben. Ich habe viele Bücher gelesen, bin einigen Lehren und „Lehrern“ gefolgt und musste tief fallen, um schließlich alle möglichen Selbsttäuschungen erkennen zu können. Erst nach vielen Jahren war ich wieder bereit, mich auf meine Seele einzulassen und meinen inneren Weg fortzusetzen. Und dann kam dieses Buch zu mir.

 

Es ist anders. Es hat nicht so viele Worte, doch diese sind einfach und klar. Ja, ich glaube, dass sie von Jesus kommen. Und dass Maria Magdalena sie aufgeschrieben hat, genauso wie sie ihre damalige gemeinsame Geschichte erzählt. Das fühlt sich „echt“ an, da sträubt sich nichts in mir. Ich lese die Worte und spüre die Wahrheit und tiefe Liebe dahinter.

 

Wer bin ich wirklich, woher komme ich und wohin gehe ich? Warum bin ich hier und worauf kommt es im Leben an? Hier sind die Antworten auf diese Fragen. Es ist eine aufklärende Botschaft, eine Mahnung, ein Aufruf. Ich werde angesprochen und erkenne mich wieder mit all meinen Schwächen. Doch ich erfahre auch, dass das Göttliche in mir ist. Das weiß und spüre ich jetzt und das ist so befreiend.

 

Und so wechseln beim Lesen die Gefühle. So manche Erkenntnis ist unbequem, doch jede zeigt mir die Richtung, in die ich gehen will und gehen muss, wenn ich nicht in Manipulationen und Täuschungen gefangen bleiben will. Keine leichte Kost. Ich bin gefordert und stelle mir nun andere Fragen: Wie lebe ich? Womit beschäftige ich mich? Wo verschließe oder verstecke ich mich? Wo urteile ich über andere? Wo bin ich gedankenlos und egoistisch? Wo mache ich mir immer noch selbst etwas vor?

 

Nun sehe ich meine Verantwortung für mich und für die Schöpfung. Wenn ich will, dass diese Welt „besser“ wird (eigentlich wäre sie ja wunderschön), muss ich dazu beitragen und aktiv werden. Schon beim ersten Lesen habe ich endlich die Entscheidung getroffen, keine Tiere mehr zu essen. Das war ein richtiger und wichtiger Schritt, doch es geht weiter und es gibt viel zu tun.

 

So lese ich dieses Buch immer wieder und sehe, wie in mir das Vertrauen wächst, dass sich die weiteren Schritte auf dem Weg zeigen werden. Immer mehr spüre ich Freude und Frieden in mir und ich weiß mich angenommen und getragen von dieser bedingungslosen Liebe. Ich öffne mich immer mehr und werde reich beschenkt. Und das wünsche ich allen, die den Mut haben, sich auf dieses ganz besondere Buch einzulassen.

 

Ein inniges Dankeschön für die Botschaft, die Gedichte und die Bilder und all das, was dahinter verborgen ist!

 

Rita Maria Gmeiner


Danke liebe Renate für diese Offenbarung!
Wer erklärt einem dieses menschliche Sein, ohne viele Kurse belegen zu müssen? Wer gibt der menschlichen Seele Richtlinien, wie Leben fliesend funktionieren kann? Woher komme ich, wohin gehe ich, gehe ich den Weg in Einklang meiner Seele?
Sämtliche Lebensfragen der materiellen und geistigen Welten, die mich seit Kindheit an beschäftigen, werden in klaren, verständlichen Weisungen beantwortet. Unverständliche Überlieferungen der Christenheit ergeben plötzlich einen neunen Sinn, die Seelenpersönlichkeit der Maria Magdalena nimmt endlich wieder ihren Platz ein.
Im 13. Schlüssel erklärt sich plötzlich alles Sein.
Dieses einzigartige Buch möchte ich die BIBEL DER NEUEN ZEIT nennen.
Es ermöglicht uns, Schattenthemen durch Selbsterkenntnis aufzuspüren und diese zu transformieren.
Der 13. Schlüssel, ein Wegweiser Jesu Christi, er macht uns unsere göttliche Gegenwart bewusst, öffnet unsere Herzen. Ja, das stille Glück im Herzen wird spürbar.
Die Wahrheit, die in diesem lichtvollen Buch dahinter steckt, werdet ihr durch ein tief empfundenes JA in Körper, Geist und Seele erspüren. Ein tiefes Ankommen im Körper ist die Antwort.

 

 

Danke - Inge.

 

Weiterer Auszug aus öffentlichen Rezensionen:

 

Das Buch "Der 13. Schlüssel" ist für mich das absolut Glaubwürdigste, was ich in den letzten Jahren über Gott, Jesus, das Leben und unsere Zukunftsperspektive gelesen habe (und ich habe viele Bücher darüber gelesen).

Endlich ist mal jemand bereit, die Dinge beim Namen zu nennen ohne um den heißen Brei herumzudrucksen. Ja ich glaube alles, was mir in diesem Buch - ich nenne es mein Heiliges Buch - mitgeteilt wird. Ich sage ganz bewußt "was mir" mitgeteilt wird, beim Lesen hatte ich das Gefühl es findet ein Zwiegespräch statt, ich bin so gemeint als Mensch wo ich gerade stehe mit all meinen Fehlern, Widersrprüchen und Hoffnungen. Hoffnungen gibt es für jeden von uns und jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich, auch das ist sehr eindeutig und klar wiedergegeben worden.

Man spürt förmlich die Worte im Herzen. Nein, ich brauche keine Beweise mehr für die Existens von Jesus und Gott. Wer dieses Buch wirklich mit offenem Herzen ließt dem ist diese Botschaft Beweis genug, man weiß einfach das hier die Liebe zu den Menschen in ihrem Ursprung existiert.
Jesus vollendet, was der Mensch verdreht, verschwiegen und zugedichtet hat. Eine größere Liebe kann es nicht geben. Was in diesem Buch ganz besonders hervorsticht ist die Tatsache, das keiner ausgeschlossen wird, egal welcher Nation, Religion, und wie sich der Mensch auch immer einordnet. Gerade in unserer heutigen Zeit, auch ich glaube, dass es eine Zeit des Umbruchs ist, gibt dieses Buch eine ungeheuere Kraft und Orientierung.

Ich kann es gar nich oft genug wiederholen, Jesus Worte sind so klar und eindeutig, es gibt nichts, was ehrlicher und direkter geschrieben ist. Zu der Buchautorin, die ihre Erlebnisse aus einer Vorgängerexistenz erzählt kann ich ohne Zweifel sagen, dieses alles kann man sich nicht ausdenken, sie hätte es ja auch gar nicht nötig gehabt, so viel persönliches preiszugeben. Haben wir nicht alle schon mal das Gefühl gehabt "eigentlich gibt es mich schon immer..." Ich bin glücklich darüber, dass in diesem Buche auch die weibliche Seite von der Einheit -männliche/weibliche Gottheit- zur Sprache kommt und wer könnte dieses besser Beschreiben als Maria Magdalena, die diese Gottheit selbst mit zum Ausdruck bringen wollte und will. Ich möchte noch erwähnen, dass ich selbst weder spirituell bin, mit beiden Beinen im Leben stehe, berufstätig bin und mich mit den alltäglichen Sorgen und Nöten einer ganz normalen Familie beschäftige.

Ich bin evangelisch und sehe schon die Kirche mit ihren Widersprüchen, auch habe ich keine besonderen übersinnlichen Begabungen. Gerade deshalb ist es mir wichtig wiederzugeben, dass ich so angetan bin von diesem Buch

 

Evelyn Uppens


Ich habe schon viele Bücher über solche Themen gelesen, aber dieses sprengt echt die Kette !
Der Schreib-, und Redestil klingt nicht "abgehoben/heilig" und der Inhalt ist sehr bestimmend und zielorientiert.
Jedes Wort erscheind einem logisch und klar, jedoch selten setzt man es im Alltag bewusst um.
Es sind sehr berührende, erklärende und zum nachdenkende Sätze.
Jedes Wort, das darin geschrieben steht ist sehr direkt ansprechend.
Manches klingt echt hart und sehr direkt auf dem Punkt gebracht, ... aber nach einer Weile denkt man sich, ja, das stimmt.
Irgendwie ist es wie ein Appell, die Vernunft in den Vordergrund zu stellen und mit der Logik zu bekräftigen.
Die Bilder die verschiedene Themen begleiten, sind sehr herzlich und regen zum kurze Pause machen an, um zu vertiefen.
Jeder, der ernsthaft seinen Charakter veredeln möchte, sollte dieses Buch lesen und damit arbeiten !
Wahre Worte und sehr klar ausgedrückt, direkt, verständlich und ohne etwas zu verschönigen.
Jesus und seine Maid, so natürlich und modern stelle ich mir Gott vor :-)

 

Yvonne Englert


Für mich ist dieses Buch zu einem Wegbegleiter und Helfer in allen Lebenslagen geworden. Es regt zum Nachdenken an und man kommt mit sich und seinen Mitmenschen ins reine. Es gibt einen Anstoß zum Nachdenken und man lebt mit sich und seinen Mitmenschen in Harmonie, weil man inneren Frieden findet. Mir hat dieses Buch geholfen, endlich negative Einflüsse und Gedanken zu verbannen. Ich hoffe, dass es noch vielen Menschen helfen wird. Ein wesentlichen Bestandteil ist, dass man sich selber betrachtet und damit auch in der Lage ist, anderen zu helfen. Ich kann es nur empfehlen.

 

Christiane Wiebke


Dieses Buch ist ein Lebensbegleiter. Ich hoffe, dass viele Menschen den Weg zu diesem Buch finden und den Mut haben dieses Buch zu lesen und zu handeln.

 

Sabine Nebbe


Das Buch "Der 13. Schlüssel" ist eine Offenbarung, ein Geschenk Gottes an mich, meinen Wesenskern zu finden und zu leben. Beim Lesen dieses Buches verspüre ich den Wahrheitsgehalt dieser Worte, die Jesus und Maria Magdalena zu mir sprechen und ich könnte weinen vor Freude bei dem Gedanken, endlich nach Hause zu kommen! Ich selbst bin diejenige, die dieses Zuhause verlassen hat, die sich vor langer Zeit getrennt hat von Gott, die nicht wußte, wie sie wieder nach Hause finden sollte, und doch stand die Tür stets offen.... Es ist höchste Zeit, dass wir Menschen wieder zueinander finden, dass wir uns unseres wirklichen Ursprunges bewußt werden, und dass wir - wie Jesus es ganz deutlich sagt - füreinander, für die Tiere und unsere Umwelt verantwortlich sind. Mir ist durch dieses Buch sehr klar geworden, dass ich hinschauen muss, um Dinge zu verändern, die für mich und meine Entwicklung inakzeptabel sind. Es gilt Frieden zu schließen mit mir und meinen Mitmenschen! Das ist sicherlich nicht immer einfach und erfordert Courage; doch kann ich tiefer fallen als in Gottes Hand? Danke für dieses wertvolle Geschenk!!!Möge es jedem Menschen, der die Chance hat, es zu erhalten, auf individuelle Weise helfen, bewusst zu werden, sich seiner selbst bewusst zu sein und zu innerer und äußerer Harmonie zu finden!

 

Ina Heimann