"Wildkräuter" - Die Rettung der Menschheit? - Das Klettenlabkraut

Sind die heimischen Wildkräuter eines Tages unsere Rettung? Wie komme ich darauf?

Ganz einfach!

Stelle dir mal folgende Szenarien vor:

  • Ein dritter Weltkrieg bricht aus (Zwar glauben wir, das dieses nicht passieren wird)?
  • Ein gigantischer Sonnensturm legt all unsere Technik lahm?
  • In Europa würde ein Bürgerkrieg ausbrechen?
  • Die Welt-Wirtschaft geht total den Bach runter?
  • Unvorhersehbare Wetterkatastrophen?
  • (Fällst dir noch ein Punkt ein, dann schreibe es in die Kommentare)!

 

Was könnten die Auswirkungen dabei sein?

  • Nahrungsknappheit
  • Lebenswichtige Medikamente werden nicht mehr produziert!
  • (Fallen dir noch welche ein, dann schreibe es in die Kommentare)!

 

Doch gottseidank gibt es ja noch die Wildkräuter, die nicht nur außerordentliche Heilwirkungen haben, sondern uns auch als Nahrung dienen können! Denn in diesen Wildkräutern, die ich euch in einer losen Reihenfolge vorstelle, sind alle Nährstoffe vorhanden, die unser Körper braucht! Deshalb brauchen wir eigentlich meiner Meinung nach, keine Nahrungsergänzungsmittel, die "syntetisch - industriell" hergestellt werden.

 

So, dann fange ich mal mit der Beschreibung / Klettkraut an, damit du dir einen Smoothie, Tee, (Tinktur, Salbe, Ölauszug / Dieses werde ich noch in meinen nächsten Berichten ausführlicher darstellen) herstellen kannst! Und das für umsonst;)

Das Klettkraut

Du kannst es überall finden. Es ist das unliebste im Englichen Garten;) Es kann alles überwuchern und sämt sich im Herbst hundertfach wieder von selbst aus;) Genau das Richtige für Notzeiten! Genau das kannten auch schon die Menschen im Altertum, zb. tranken die Römer und Griechen Klettkraut mit Wein und benutzten es als Heilmittel gegen Schlangen- u. Spinnebisse.

Sie gurgelten mit einem Sud auch ihre Kehle, da es bei einem Kropf Hlfe verschaffte.

 

Dieses Klettkraut was ich euch hier vorstelle ist vielseitig zu gebrauchen: Manche machen sich einen Sud daraus und heilen damit z.b. ihre Schuppenflechte. Einige Tage, wenn nicht auch Wochen musst du schon Geduld aufbringen, damit die Informationen der Pflanzen auch wirken können;) Der frische Saft im Stengel ist es, der die meisten Inhaltsstoffe hat!

 

Und für was ist das Klettkraut sonst noch gut?

 

  • Hautleiden,
  • Flechten,
  • Ekzeme,
  • Fingernagelgeschwür,
  • Hautunreinheiten,
  • Zungenentzündung,
  • Magenentzündung,
  • Darmentzündung,
  • Wasserstauungen,
  • harntreibend,
  • Blasenentzündung
  • Nierensteine, Nierengries,
  • Blasensteine,Blasengries,
  • Übergewicht

 

Das Klettlabkraut stärkt und stimuliert außerdem unser Immunsystem

und reinigt unser Blut!

 

Ist das Klettkraut ein Wundermittel? Finde es doch selbst heraus und wage das Experiment! Werde wieder wie ein neugieriges, lebhaftes naturverbundenes Kind, dass du wieder sein darfst;)! Genau das ist auch ein Teil des Geheimnisses der "Ewigen-Jugend"

 

 

In der Antike galt Klettenlabkraut als "Das Kräutergeheimnis zum Schlankwerden;"

Ein Zitat von John Gerard von 1597:

.... eine Suppe aus Klettenlabkraut ...,

um schlank zu bleiben
und eine Gewichtszunahme
zu verhindern ...

 

Wie kann ich einen Tee mit dem Klettkraut zubereiten?

 

Sammel einfach das frische Kraut, zerschneide dieses mit einem scharfen Messer und gebe das in deine Teekanne. Wasser musst du auch natürlich zum kochen bringen und es über das kleingeschnittene Klettkraut gießen. Kurz ziehen lassen (1/2 Minuten genügen).  Bei getrockneten Kräutern läßt man etwas länger ziehen (1 - 2 Minuten). Den Tee kannst du dann über den Tag verteilt trinken. Für 1 Liter Tee würde ich eine Handvoll Kraut nehmen. Hinweis: Da ich ja nicht weiß, wie groß deine Hand ist, würde ich 4 bis 5 gehäufte Teelöffel nehmen. Die es genau Wissen wollen, können dann 2-4 g auf eine Tasse nehmen!

Du kannst auch die Wurzeln in kaltes Wasser geben und es kurz aufkochen und ca. 3 Minuten ziehen lassen.

 

 

P.s. Es sind mir keine Nebenwirkungen bekannt!


Äußerlich hilft dieser Tee auch gegen:

  • Wunden,
  • Furunkel,
  • Hautkrankheiten z.b. Mitesser, Schuppen,
  • und er strafft schlaffe Gesichtshaut. 

Smoothie mit Klettkraut?

Auf diesem Bild kannst du noch den Girsch, die Brennessel und das Klettkraut sehen.

Dieses kannst du alles frisch sammeln, mixen und dir einen leckeren "Smoothie" daraus bauen und ihn dann genießen;)

 

Du kannst dieses leckere Gebräu mit einem Saft nach deiner Wahl verfeinern.

Wichtiger Hinweis

Ich weise darauf hin, dass meine Hinweise und Anwendungsmöglichkeiten die ich euch hier vorstelle aus eigener Erfahrung zusammengestellt und aus mündlich überlieferten Lehren von erfahrenen Kräuterwissenden der alten Zeit entnommen habe!

 

Die Informationen die ich euch hier weitergebe sind keine Heilversprechen im Sinne des Heilmittelwerbegesetz (HWG).

Bei gesundheitlichen Problemen wende dich bitte an deinen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.


Weitere Blog Artikel von Permakultur & Heilpflanzen

Weitere Informationen findest du unter Green World, unter anderen:

Propolis / Natürliches Antibiotikum Nr.1



Schreibe deine Fragen oder weitere Hinweise einfach in die Kommentare! Je nachdem, wie ich Zeit habe,

beantworte ich die Fragen und erweitere den Artikel.

Schaue immer mal wieder bei mir in Green World vorbei;) Das würde mich sehr freuen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Angelika (Mittwoch, 29 Juli 2015 20:50)

    Zum 1. Szenario: Es könnte eine Pandemie durch einen Virus ausbrechen (bzw. der Virus ausgesetzt werden. Auch da helfen unsere tollen Wildkräuter.
    Trinkwasser könnte verseucht werden. Trinkwasserknappheit kann auch durch Trockenheit entstehen, wie es in letzter Zeit oft der Fall war.
    LG Angelika