Artikel mit dem Tag "Klimapolitik"



Klima- und Naturschutz verlangen, dass wir viel weniger Tierisches essen. Bevormundend ist das nicht, im Gegenteil: Es schützt unsere Freiheit. Darf man in Zeiten der Klimakrise überhaupt noch Fleisch essen? Und darf ein liberaler Staat uns vorschreiben, es nicht zu tun – oder zumindest: weniger tierische Nahrungsmittel zu verbrauchen? Er darf nicht nur, er muss sogar, sagt Felix Ekardt, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik in Leipzig und Berlin