Das Goldene Kalb der Globalisten

Vorab: Wenn wir wirklich verstehen wollen was um uns herum geschieht und wie wir uns dagegen wehren können, müssen wir uns die Mühe machen, übergeordnet sehen zu lernen! Dabei wollen wir "Weltenlehrer" euch zur Seite stehen mit unserer Aufklärung und heilen und stützen mit unseren speziellen Angeboten.

(Ein Bericht von Renate Schmid)

 

Der Great Reset ist ein Angriff auf alles, was uns lieb und teuer ist. Er ist ein Angriff auf das Herz und die Seele unserer westlichen Gesellschaft. Stück für Stück vergiftet er immer mehr Menschen, die verblendet um das goldene Kalb der Globalisten tanzen.

Im ersten Augenblick mag so manch einer von uns sagen; Ja, aber das sind doch gute Vorhaben. Natürlich, so ist es immer und zwar ganz gezielt spricht es das Gemeinschaftswesen Mensch an. Denn tief in unserem Innern wissen wir darum, dass es mit der Natur im Argen liegt, dass andere Menschen auf dieser Welt in Armut leben und wir fühlen, dass wir etwas ändern müssen und zwar gerade in unseren westlichen Industriestaaten. Aber genau hier beginnt die Manipulation über die Medien, die auf uns angesetzt werden. Und wenn das nicht so funktioniert wird es flankiert durch angstmachende Aktionen der dazugehörenden Regierungen, wie jetzt die Pandemie ebenfalls dazu benutzt wird, die Menschen zu entwurzeln.

Global Reset oder auch Great Reset genannt, ist eine betrügerische Maschinerie, scheinheilig und feindselig der Schöpfung gegenüber.

Warum? Worum geht es hier?

Mitte des 19. Jahrhunderts kam die mächtige Chemie- und damit die Pharma-Industrie auf, die heute den Globus beherrscht. Chemie verdrängte die Natur. Auch auf dem Gebiet der Heilung und Gesunderhaltung.

Der Bauplan der Schöpfung spiegelt sich in all seinen Wesen und der Erde selbst wieder.
Irgendwie sind sich alle Wesen, sein es Tiere, Pflanzen oder Menschen in einem sichtbaren und erkennbaren Teil ähnlich. Das ist auch kein Wunder, denn die Natur hat sich aus sich selbst heraus erschaffen. Die Ursaat der Schöpfung - wie es im Lichtcode zu lesen ist.

Doch dieser Bauplan ist nun in Gefahr durch die Genveränderung. Das ursprüngliche Leben zu dem auch Viren und Bakterien gehören soll letztendlich zerstört werden. Das ist einfach Fakt und genau deshalb wird dieses Programm untergehen, denn die Schöpfung lässt es nicht zu, dass sie angegriffen und verändert werden soll. Wie hochmütig ist doch dieser Plan, der dazuhin noch als etwas großartiges und als die einzige Möglichkeit angepriesen wird, diese Erde zu retten und somit auch für die Menschheit bewohnbar bleiben soll.

 

Dazu gehört auch die Bekämpfung des bekannten Virus in seinen mutierten Formen. Eine Impfung soll es unschädlich machen, sozusagen hat man über sie die Natur im Griff. Die Unberechenbarkeit der Natur und des Wetters war den Herrschenden schon immer ein Dorn im Auge. Deshalb bekämpft man diese seit längerer Zeit schon mit Geoengineering. Nicht nur das, man will die Naturgewalten der Erde dazu als eine Waffe gegen unwillige Staaten benutzen. Deshalb sind Wetterkatastrophen immer mehr an der Tagesordnung überall auf der Erde.

 

Doch das Globale Reset soll natürlich den globalen Eliten darüberhinaus dazu dienen, ihre Macht zu sichern und ihren Reichtum zu vergrößern. Schon jetzt sind unübersehbar die Zeichen für einen großen Überwachungsstaat zu erkennen, der die vorherige Zerstörung unserer Freien Westlichen Welt fordern wird. Die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Bürger soll dafür geopfert werden. Internationale Großkonzerne und ihre politischen Unterstützer sind dann die einzigen Profiteure. Die Menschen wären dann auf diese angewiesen und somit eine leicht lenkbare Masse.

Schaut einfach mal selbst in das Prospekt "Der Zukunftsvertrag für die Welt. Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung", rausgegeben vom Bundesministerium.

 

“Es ist höchste Zeit für die Vision einer anderen Zukunft im Sinne wahrer Menschlichkeit, getragen von selbstloser Liebe. Wie wäre es mit einer Gemeinschaft, die ein friedliches Miteinander aller Erdbewohner ohne Ausbeutung und Konkurrenzdenken ermöglicht

Lasst euch von den schönen Worten nicht täuschen. Die Agenda der Elite zielt darauf hinaus, dass ihr trotz aller netten Versprechungen und Umschreibungen "ihre" Masse, ihre Ressource, bleiben werdet, aus denen sie ihre Gewinne erzielen. Und wie ich sehe, haben sie die Absicht auf dem Thron sitzen zu bleiben. Aber genau da irren sie sich gewaltig, denn es wird nicht so sein, denn sie werden abziehen müssen um der Schöpferurkraft das Feld ganz zu überlassen.

Sie wollen nach wie vor die Natur beherrschen und nach ihren Ansichten verändern. Der erste Punkt ihrer Agenda zielt ganz klar darauf hinaus. Warum schreiben sie nicht auf ihre Fahne, dass sie alles Leben genverändern wollen, bis hin zum Menschen, damit er/sie in ihr Schema passt. Schöne heile Welt nach außen, doch in Wirklichkeit wäre der einzelne Mensch ohne jeglichen Willen.

Sie sind die Gegenspieler der Mutter-Vater-Schöpferkraft /Gott! Das müsst ihr unbedingt wissen, deshalb glaubt ihnen nicht, kein einziges Wort. Es geht denen nur darum ihre eigene Macht zu vergrößern und zu erhalten und ihr seid die Ressourcen, mehr nicht.

 

Danke für eure Aufmerksamkeit! Heil und Frieden allen Menschen und Wesen.

 

Folgt uns einfach unter:

https://www.facebook.com/renate.schmid.1656

https://twitter.com/weltenlehrer

https://www.instagram.com/weltenlehrer/

https://t.me/weltenlehrer

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Martina Berthold (Samstag, 27 März 2021 18:29)

    Danke für Eure lichtvollen Mitteilungen.

  • #2

    Anika Wolf (Samstag, 27 März 2021 19:50)

    Ganz große Klasse, meine Lieben. Das war mal wieder erste Sahne. Habt dank dafür.

  • #3

    Kerstin (Montag, 29 März 2021 19:14)

    Liebe Weltenlehrer, das ist wahrhafte Aufkärung - KLAR und FÜHLBAR. Wir haben in jedem Moment die Möglichkeit uns für die LIEBE zu entscheiden und JA zu sagen zu einem Mensch-SEIN im Sinne der Schöüfung und ganz KLAR auch NEIN zu sagen zu allen destruktiven Kräften. Ich bin ganz bei Euch, die Tore der "alten Systeme" sind zu und die weibliche Scjhöüferkraft kann nun wieder Einzug halten auf Mutter Erde mit all ihren Lebewesen und wunderbaren Geschenken.

    Alles Liebe und SAT NAM Kerstin

  • #4

    Dieter (Dienstag, 30 März 2021)

    Hallo, ihr Lieben, vielen, vielen Dank für diese klare Übermittlung. Ich komme immer wieder auf eure Seite, nicht nur über den NL. Aber es wäre sehr schön, wenn ihr vielleicht etwas öfter was von euch hören lasst. Keine Kritik, nur Anregung. Ich würde mir wünschen, es würden viel mehr Menschen den Weg zu euch finden. Aber der Absatz am Anfang beschreibt ganz genau, jeder ist gefragt.

    Alles Gute für euch
    Dieter