Unglaubliche Diskriminierung

Ein Beitrag von Renate Schmid

 

Heute am 14.10. bin ich auf eine unglaubliche Diskriminierung gestoßen. In einem Artikel von RDN Deutschland wurde auf eine Kampagne hingewiesen - ich zitiere daraus:


Berliner Senat wirbt auf einem Plakat mit einer älteren Dame mit Maske, die ihren Mittelfinger erhoben hat für die Einhaltung der Corona-Regeln. Darauf kann man lesen: Wir halten die Corona-Regeln ein. Weiter steht dort: Der erhobene Zeigefinger, (obwohl ein MIttelfinger in Aktion ist), für alle ohne Maske.- Ende -

 

"Für alle ohne Maske"? Wie bitte? Da werden uns jeden Tag Parolen wie "Diskrimierung von Andersaussehenden Menschen" geht gar nicht. Doch hier werden Menschen mit einem Stempel gebrandmarkt, die aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen eben keine Maske tragen? Wie passt das zusammen?

 

Wie auch immer, das geht gar nicht! Und witzig ist es allemal nicht. Eher sehr traurig, das in diesem Land so unglaubliche Dinge geschehen.  Wie sehr ihr das? Schreibt es in unsere Kommentare.

 

1 Kommentare

Jesus Christus und die Tiere

hat Jesus Fleisch gegessen
Das Verhältnis Tiere & Jesus Christus

Ein Bericht von Renate Schmid

Es gilt als erstes zu erkennen, dass die Christliche, islamische und jüdische Religion einer gemeinsamen Wurzel entspringen und dazu gehört in jedem Fall "die Opferung".

 

Dies bedeutet weiter, dass die angebliche Gottheit, die sie anbeten von ihnen Gehorsam und Opfer verlangt.

 

Im islamischen Glauben bedeutet das immer noch konkret, dass neben jeglicher Art von Opferung auch das Blutopfer gehört. Ist das von Gott der Liebe so gewollt? Was sagt Jesus selbst dazu?

 

 

Unschuldige Tierwesen werden auf die brutalste Form - Schächten - Töten ohne Betäubung - ermordet, damit ihr Blut den angeblichen Gott versöhnlich stimmt. Das ist eine neutrale Wahrheit, kann jeder nachlesen. Das Judentum hat das Blutopfer zwar abgeschafft, aber die Tiere, die verzehrt werden, müssen dennoch nach religiösen Vorschriften immer noch ohne Betäubung geschächtet werden. Doch weiter! Obwohl der Christliche Glaube - über das Alte Testament mit den beiden anderen Religonen verwurzelt - Tieropfer nicht mehr vorschreibt, hat er dennoch die Tiere ausgeschlossen und billigt ebenfalls das Verzehren von Fleisch, weil er die Tiere unter die Belange des Menschen gestellt hat. Aber damit sind die Christlichen Kirchen vom Weg ihres angeblichen Begründers Jesus Christus abgewichen. Denn dieser hat die Tiere als seine Geschwister bezeichnet, weil er darüber wusste. Doch hauptsächlich Paulus hat seine Worte größtenteils umgedreht und hat einen Brei der Halbwahrheit weitergegeben auf den sich das Neue Testament bezieht. Jesus selbst wollte keine neue Religion gründen.

 

 

Auszug aus "Zeit Online - Das schwärzeste aller Verbrechen"

Klipp und klar erklärt 1993 der »Katechismus der Katholischen Kirche«: »Gott hat die Tiere unter die Herrschaft des Menschen gestellt, den er nach seinem Bilde geschaffen hat. Somit darf man sich der Tiere zur Ernährung und zur Herstellung von Kleidern bedienen. Man darf sie zähmen, um sie dem Menschen bei der Arbeit und in der Freizeit dienstbar zu machen. Medizinische und wissenschaftliche Tierversuche sind in vernünftigen Grenzen sittlich zulässig …
Ja, hält dieser katholische Katechismus nicht weiter Tür und Tor offen für jede Scheußlichkeit gegenüber einer ganz und gar wehrlosen, ganz und gar schuldlosen, aber ganz und gar versklavten Kreatur? Gegenüber Geschöpfen, die oft in ihrem Erleben, Fühlen, wie Genetik, Biologie, Verhaltensforschung, wie ja auch alltägliche Erfahrungen zeigen, uns in vielem sehr ähnlich, uns nicht selten inniger, treuer zugetan sind selbst als menschliche Freunde?
Und »natürlich« darf der Mensch auch künftig seine »Mitgeschöpfe« kaum vorstellbar gräßlich zu Tode schinden. Zwar sollen Tierversuche für die Medizin heute wissenschaftlich wertlos sein – doch auch andernfalls wäre ich ausnahmslos dagegen.
Ihr Wert für die Wirtschaft aber ist unbestritten. Und liest man, »daß der Vatikan einer der größten Aktionäre einer bekannten Pharma-Firma« sei, »welche Vivisektion betreibt«, so wird wohl deutlich, warum noch die fürchterlichste Tortur der Welt, diese gesammelte immerwährende Grausamkeit bis zum Tod, für das Papstgeschäft »sittlich zulässig« ist, warum auch und gerade für Seine Heiligkeit Johannes Paul II. Tiere »natürlich … Gegenstand (! ) von Experimenten sein« können (23. 10. 1982) – von Experimenten, die der Hindu Gandhi »das schwärzeste aller Verbrechen« nennt. (Diesem Verbrechen fielen 1989 allein in Deutschland – nach einem allerdings sehr unvollständigen Regierungsbericht – 2,64 Millionen Tiere zum Opfer.)
Nein, unsere Mitwesen sind gewiss nicht weniger wert als die humanoide Spezies - gibt es überhaupt 'wertes' und 'unwertes' Leben? Und WER bestimmt das, WER maßt sich an, mehr wert zu sein? Leider maßen sich die 'Glaubenden' auch und vor allem der größten menschgemachten religiösen Unterdrückungskonstrukte an, 'Wissende' zu sein... doch allein die Tatsache, dass z. B. die angeblichen Anhänger Jesu der Meinung sind, er hätte sich für ihr bzw. unser Fehlverhalten ans Kreuz nageln lassen, damit Gott uns unsere Sünden vergibt, zeigt den ganzen Irrsinn auf. Welcher Vater will sein liebstes Kind foltern und hinrichten lassen, nur um dadurch seinen anderen Kindern deren Missetaten vergeben zu können? Das wäre ja schier ein Satansritual!

Quelle: Aus dem Buch von Karlheinz Deschner »Für einen Bissen Fleisch«

 

Fleisch und Religion – Zwischen Tabu und Heiligtum - Auszug aus Planet Wissen

Gläubige Juden und Moslems essen nur geschächetes Fleisch

Nach der jüdischen Gesetzestradition ist Schechitah, das Schächten, die von Gott vorgeschriebene Schlachtmethode. Sie ist die einzige Methode, durch die reine Tiere koscher bleiben und gegessen werden dürfen. Die Vorschriften finden sich unter anderem im Talmud (Chullin 1-2). Nur Vieh und Geflügel müssen geschächtet werden, Fisch aber nicht.

Im Koran selbst wird das Schächten nicht zwingend vorgeschrieben. Es sind jedoch Sprüche von Mohammed überliefert, aus der islamische Juristen ein Gebot herleiten, so etwa der Ausspruch Mohammeds: "Wenn bei einem Tier das Blut zum Ausströmen gebracht und der Name Allahs ausgerufen wird, dann esset es!"

Schächten ist Männersache, also legt der Familienvater den Kopf des Tieres in Richtung Mekka. Er spricht Gebete und zerschneidet die Halsschlagader des Opfers. Die Opferung gehört zu den festen Ritualen während der Pilgerfahrt der Muslime nach Mekka. Damit ist sie verbindlich für jeden Moslem. Allein in der heiligen Pilgerstätte werden an diesem Tag Hunderttausende von Tieren geschlachtet. Aber zur gleichen Zeit wird dieses Opfer auch von Muslimen in der ganzen Welt gebracht.

 

Im Christentum wird Jesus Christus als der geopfterte Gottessohn dargestellt, symbolisiert durch das Opferlamm, das in vielen liturgischen Texten auch "das Lamm Gottes" heißt. Auch der Brauch, freitags Fisch zu essen, stammt daher: Der Fisch ist ein altchristliches Symbol für Christus. Im Griechischen ergeben die Anfangsbuchstaben der Worte Iesous CHristos THeou Yios Soter (=Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter!) das Wort ICHTHYS (=Fisch).

Am deutlichsten symbolisiert das Abendmahl das Menschenopfer: Der rote Wein als Blut, und der Brotlaib – beziehungsweise die Oblate – als Leib Christi, also sein Fleisch. Die katholische und die protestantische Lehre interpretieren das Abendmahl unterschiedlich: Die Protestanten betrachten Brot und Wein als Symbol. Die Katholiken hingegen glauben an eine Verwandlung in Blut und Fleisch. (Auszug aus Planet Wissen, Autoren Alessandro Nasini/Ulrike Vosberg) - Zitat Ende -

 

 

Renate Schmid:
Wie hört sich das an? Fühlt selbst! Würde so ein wahrhaftiger Stellvertreter von Jesus Christus sprechen? Ganz eindeutig nein, denn Jesus hat die bedingungslose Liebe zu allem was da ist, selbst allen Menschen vorgelebt. Er hat ihnen die Wahrheit über ihre Bestimmung und über die Chancen des Lebens gesagt. Wenn ich aber den oben genannten Auszug betrachte, wird der Mensch hiermit geradezu aufgefordert sein Seelenheil wegzuwerfen, denn nur ein Mensch, der mit allem was da lebt, in Frieden und Liebe lebt, ist in den Augen Gottes würdig, ein "Mensch" zu sein. Was läuft da ab?
 

Was aber sagt Jesus Christus selbst dazu? 


Wollt ihr wirklich wissen, was los ist und was das heutige Christentum mit Jesus Lehren zu tun hat, so möchte ich euch unseren "13. Schlüssel", siehe in unserem Shop, buchstäblich ans Herz legen. 

Eure Renate

 

 

Quellen:

https://www.zeit.de/1997/35/Das_schwaerzeste_aller_Verbrechen/seite-6

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/lebensmittel/fleisch/pwiefleischundreligionzwischentabuundheiligtum100.html

"Der dreizehnte Schlüssel"

Der 13. Schlüssel von Jesus Christus & Maria Magdalena
Der 13. Schlüssel von Jesus Christus & Maria Magdalena

Weiterführende Blogartikel von Renate Schmid:

 

 

Unsere Bücher und CD´: 

 

 

Weitere Interview´s mit Renate Schmid: 

 

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzer Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 

 

Weitere Weltenlehrer-Blog New´: 

 

 

Kontakt:


0 Kommentare

Prophetie zur Manipulation unseres Klimas

Jesus selbst spricht über die Zukunft:


In vielen Gebieten, wird es in den Zeiten, in denen sich der Sommer aufhielt, kühler werden. So ist die Sonne oft verdunkelt, wo sie vormals mit ihrer vollen Wärme den Segen gebracht hat. Dafür wird es in Gebieten, die sich mit der Kälte seit langer Zeit arrangiert haben, wärmer werden.

 

 

Die Sonne und der Mond bilden eine Symbiose mit der Erde, aber diese wurde bereits erheblich gestört durch die unnatürlichen Eingriffe der Menschen. Und wo eine Einheit, die auf reibungslose Funktion eingerichtet war, durch Fremdeinwirkung gestört wird, wirkt sich das immer so aus, dass es anfängt zu haken, wie ein Uhrwerk, in das ein Fremdkörper hineingeraten ist.

 

Zuerst versucht es sich weiter zu drehen, verändert aber ab diesem Zeitpunkt seine natürliche Schwingung und fängt an zu stottern, wenn dieser Fremdkörper nicht herausgenommen wird.

Genau so verhält es sich mit dem Kreislauf der Erde.

 

Es werden Veränderungen eintreten, die ihr auch am Gesamtklima der Erde erleben werdet. Die euch bekannte alte Ordnung, auf die ihr euch stets verlassen konntet, bricht auseinander. Die Jahreszeiten verschieben sich, das Klima verändert sich immer mehr. Chaos des Wetters zeigt sich euch und alle werden immer mehr selbst spüren, dass die Ordnung der Natur durcheinander gekommen ist und das wirkt sich unweigerlich auch auf euer Leben mit aus.

 

Ihr sitzt alle in einem Boot! Entfernt den Fremdkörper sofort aus dem Präzisionsuhrwerk von Mutter Erde, ansonsten werdet ihr alle miterleben, wie es ist, wenn euch der Boden unter den Füssen weggezogen wird. Doch denkt daran, ihr alle könnt auf eure eigene Art und Weise dazu beitragen, dass dieses Gesamtproblem bewältigt werden kann. Nutzt eure eigenen Möglichkeiten hierzu, und zwar sofort! Leider haben bisher nur wenige von euch reagiert auf die bereits gegebenen Warnungen und Zeichen.

 

Auszug aus "Der 13. Schlüssel" von Renate Schmid

Alle diese Aussagen erfüllen sich vor unseren Augen mehr und mehr, denn die Masken fallen..

Botschaften von Jesus Christus
Botschaften von Jesus Christus

Weiterführende Blogartikel von Renate Schmid:

 

 

Unsere Bücher und CD´: 

 

 

Weitere Interview´s mit Renate Schmid: 

 

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzer Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 

 

Weitere Weltenlehrer-Blog New´: 

 

 

Kontakt:

0 Kommentare

Die Erdabkühlung - schon da oder noch Fiktion?

Wir möchten euch heute ein sehr interessantes Video vorstellen. Vergleicht selbst - diese Fiktion und unsere tatsächliche Situation im Jetzt.

Vor einem Jahr wurde ein Video und Bericht veröffentlicht mit dem Titel Why Bill Gates Is Funding Solar Geoengineering Research. Darin wird ein Modell vorgestellt, das die Erdabkühlung im Visier hat. Angeblich ist dieses noch ferne Fiktion, weil ja alles so teuer ist, doch schaut doch mal hin, was passiert dort oben und auch hier unten? Hat es nicht eine unheimliche Ähnlichkeit miteinander? Es wird von Gefahren gesprochen, wie Ausrottung des blauen HImmels, Dürre usw.?

Zitat aus dem Original:

Brände im Amazonas-Regenwald haben die Debatte über Lösungen für den Klimawandel erneuert. Bill Gates unterstützt das erste Höhenexperiment eines radikalen Ansatzes namens Solar Geoengineering. Es soll die Auswirkungen eines riesigen Vulkanausbruchs nachahmen. Tausende Flugzeuge würden in großen Höhen fliegen und Millionen Tonnen Partikel um den Planeten sprühen, um eine massive chemische Wolke zu erzeugen, die die Oberfläche kühlen würde.

"Modellstudien haben gezeigt, dass es die Intensität von Hitzewellen verringern kann, zum Beispiel anscheinend die Geschwindigkeit des Anstiegs des Meeresspiegels. Es könnte die Intensität tropischer Stürme verringern", sagte Andy Parker, Projektleiter beim Solar Radiation Management Governance-Initiative.

Die Technologie ist noch lange nicht fertig und erschwinglich, kann jedoch zu massiven Änderungen der regionalen Wetterbedingungen und zur Ausrottung des blauen Himmels führen.

"Diese Konsequenzen könnten schrecklich sein. Sie könnten Dinge wie Massenhunger, Massenüberschwemmungen und Dürre beinhalten, die sehr große Bevölkerungsgruppen betreffen", sagte Stephen Gardiner, Autor von "Ein perfekter moralischer Sturm: Die ethische Tragödie des Klimawandels".

Sehen Sie sich das Video an, um zu erfahren, wie es funktionieren würde, und hören Sie die Debatte über die Ethik und Wirksamkeit von Solar Geoengineering. - Zitat Ende -

Solar Geoengineering - (Gates)-Fiktion oder bereits Wahrheit?

High Tech gegen Klimawandel.

Der Klimawandel wird als große Gefahr für das Leben auf der Erde dargestellt. Der globalen Erderwärmung soll entgegengewirkt werden. Lässt sich die Erde kühlen? Wenn ja, wird das bereits gemacht? Wird uns die Wahrheit darüber vorenthalten? Jedenfalls unterstützt Bill Gates das erste Höhenexperiment eines radikalen Ansatzes namens Solar Geoengineering. Das sollte uns aufhören lassen!

Jedenfalls könnt ihr hier Chemtrails und Haarp in Aktion sehen - aber auch die offensive Gegen-Wirkung des "Chembusters" .

Man nennt dies dreist "Klimawandel" - wenn das Wetter anscheinend verrückt spielt. Doch es ist Geoengineering. Beispiel - einige Tage mal wieder blauer Himmel und sommerliche Temperaturen und dann der Temperaturabsturz. Nebelwände, künstliche Kälte. Wenn es dann regnet, ist es ein eiskalter Regen, der einen frösteln lässt. Und hier Vorsicht! Schützt euch und warm anziehen, denn der Körper ist anfällig für Temperaturstürze und die künstliche Kälte. Und hier lauern auch die Viren!

 

Weiterführende Blogartikel

 

 

Weitere Blogartikel:

 

 

 

Weitere Interview´s:

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzer Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen.
0 Kommentare

Umweltschutz - nötig oder Schikane?

Mutter Erde in Gefahr?
Mutter Erde in Gefahr?

Ein Bericht von Renate Schmid.

Unsere Mutter Erde, Zuhause von uns Menschen und Tieren, war einst reich und fruchtbar. Sie war in der Lage alle ihre Bewohner zu ernähren. Doch als das Prinzip Geben und Nehmen ins Ungleichgewicht geriet durch das einseitige Nehmen begann das Blatt sich zu drehen.

 

Jetzt ist der Planet ernsthaft in Gefahr bzw. das natürliche Leben. Weltweite Zerstörungen der Natur, die immer massiver werden, sind leider die Wahrheit. An dieser Tatsache gibt es nichts zu rütteln. Deshalb muss ein intensiver und druchgreifender Umweltschutz oberste Priorität haben. Umweltschutz müsste tatsächlich weltweit, global erfolgen - jetzt und nicht morgen oder gar übermorgen. Richtig?

 

Dafür aber müsste die Wahrheit ungeschminkt auf den Tisch kommen. Davon sind wir aber noch weit entfernt. Denn mächtige Interessenkonflikte zwischen Wirtschaftsmächten, Politik, religiöser Macht und der Bevölkerung verhindern dies bis heute erfolgreich. Es fehlt ein übergeordnetes Gremium, das eben frei von all diesen Einflüssen ist zur Erfüllung dieser Aufgabe.

Was niemand verleugnen kann ist die Sichtbarkeit von Teilen unserer Erde, die unbewohnbar geworden sind. Wie z.B. die Westküste der USA. Verheerende Brände wie auch in Australien, aber auch die Hitzewellen bei uns in Europa. Eine Katastrophe jagt die andere. Da scheinen sich Experten einig zu sein, die sagen, das kein Feuer unmittelbar durch eine höhere CO2 Konzentration in der Atmosphäre entfacht wurde. Doch der Klimawandel würde dennoch dafür zuständig sein, indem er für alle sichtbar die Voraussetzungen für eben diese Feuer erschaffen hat.

 

Unser Wetter ist anscheinend feindlich und unberechenbar geworden. Fluten, Stürme und Brände werden weltweit immer intensiver. Aber was ist die Ursache bzw. sind die Ursachen dafür?

 

Und genau hier stehen wir wieder an dem Punkt der Notwendigkeit, der Offenlegung der Wahrheit für alle Menschen.

 

Oberste Priorität bei den meisten Menschen hat aktuell verständlicherweise das Thema Corona und die damit verbundenen Risiken für unsere persönliche Freiheit. Viele Menschen erheben sich und demonstrieren für den Erhalt unserer Selbstbestimmung, unser Grundgesetz, gegen die strengen Vorschriften der zuständigen Regierungen. Dazu gehören alle damit verbundenen Zwänge, wie Masken- und angedachter Impfpflicht. Die wirtschaftliche Grundlage von vielen Menschen

ist schon zerstört oder zumindest in großer Gefahr, ausgelöst durch die Lockdowns. Über die Entstehung des Auslösers wird heftig diskutiert.

 

Angesichts dieser im Vordergrund stehenden gewaltigen Probleme ist es kein Wunder, das ein weitaus gefährlicheres Thema aus dem Gesichtsfeld verschwindet - die Unbewohnbarkeit von immer mehr Teilen unserer Erde.

 

Die einzelnen Nationen handeln noch alle für sich - in die eigene Tasche - siehe Rodung der Urwälder

und des weltweiten Handels mit den ausgeraubten Bodenschätzen der Erde. Die Urweinwohner und die freilebenden Tiere werden vertrieben, dezimiert und ihre Brüder und Schwestern in der indsutriellen Haltung versklavet und geschunden. Wer macht das? Vor allem Menschen, die von den anderen dazu angehalten werden das zu tun, für Nahrung und Kleidung und mehr.

 

Hätten wir hingegen verantwortungsvolle, freie Regierungen auf dieser Welt, dann würden sie den Menschen die Wahrheit sagen, die da wäre: Wir müssen sofort umkehren, wir können nicht mehr so weitermachen, denn sonst sind wir alle verloren! Das bedeutet ganz klar gemeinsam Verantwortung zu übernehmen und die Menschen als erwachsen anzusehen.

 

Davon sind wir leider noch weit entfernt. Denn die jetzigen Verantwortlichen machen einfach weiter in ihrem bisher erfolgreichen Modell, neue Einnahmequellen,  die dauerhaft sprudeln,  zu erschaffen. Dazu gehören eine CO2-Steuer,  Elektroautos, die darüberhinaus so ganz nebenbei der totalen Überwachung in Verbindung mit 5G dienen sollen. Von den Elektroautos halte ich persönlich nichts, vielmehr stehe ich ihnen sehr mißtrauisch gegenüber. Nennen wir es Instinkt, der mich davor warnt. So ergeht es mir mit Elon Musk - Tesla Deutschland - Als Mitbegründer und CEO von Tesla ist er für die gesamte Produktentwicklung, das Engineering und die weltweite Herstellung von Elektrofahrzeugen, Batterieprodukten und Solarenergieprodukten verantwortlich. Weiter will er die Menschen mit Computern durch eine Gehirnschnittstelle verbinden. Vorsicht, sehr gefährlich, es ist defintiv der falsche Weg für uns Menschen.

 

Zur Zeit sieht es so aus bzw. wird nach außen so suggeriert, als wenn Deutschland den Klimawandel alleine aufhalten könnte. Das ist natürlich Unsinn.  Ich sehe das persönlich so, dass wir natürlich auf der ganzen Welt ein Problem mit dem Klima haben und wir sollten gemeinsam handeln. Doch in welche Richtung sollten wir unsere Bemühungen führen? Ganz sicher nicht durch Erhebung von immer mehr Steuern, wie Klimasteuern, Energiesteuern, Stromsteuern und andere. Es ist schon schlimm genug, dass wir hier in Deutschland die höchsten Strompreise der Welt haben und auch sonst steuermäßig so richtig abgezockt werden. Die Überflutung unseres Landes mit den hässlichen Windrädern um grünen Strom zu erzeugen, ist für mich ebenfalls der falsche Weg in eine lebenswerte Zukunft. Wie wärs mit Freier Energie? Ich bin überzeugt, wir könnten schon längst eine Art Freie Energie haben oder eine Energie die weniger Umweltschäden anrichtet als es derzeit noch der Fall ist.

 

 

Vorschläge, dem entgegenzuwirken wären zum Beispiel:

Eine umgehende weltweite Agrarreform, weg von der insutriellen Landwirtschaft, weg von Massentierhaltung. Die Artenvielfalt zu fördern und zu beschützen! Weg von der Gentechnik und allen lebensfeindlichen Energieformen. Wie wärs mit der Freigabe von Freier Energie?

 

Sofortiges Beenden der Wettermanipulation, (Solares Geoengineering, Chemtrails , Haarp) deren langjährige Existenz vehement von den Veranwortlichen und Ausführenden verleugnet wird. Aber warum nur sollten sie das verheimlichen? Was hätten sie davon?

 

Um ihre industrielle Wirtschaft und auch Landwirtschaft weiter fortführen zu können, haben sie sich wahrhaftig außerirdischen Techniken bedient, die dafür gesorgt haben, dass im Laufe der Zeit immer mehr in den Kreislauf der Natur eingegriffen wurde, mit dem Ziel das Wetter vollkommen zu beherrschen. Doch das ging so richtig schief und das Resultat sehen wir heute überall. Wir haben also keinen von uns Menschen verursachten Klimawandel, Sündenbock CO2-Treibhauseffekt, sondern einen bewusst herbeigeführten! Hätten wir eine natürliche Klimaveränderung zugelassen, wäre das harmonisch verlaufen und wir müssten nun nicht diese massiven Beschädigungen unseres Planeten in Kauf nehmen.

 

Weiter im Text: Die Wirtschaft, Landwirtschaft, unsere gesamte Gesellschaft, die Politik müsste sich dahingehend ändern, wenn wir überleben wollen. Das bedeutet auf gar keinen Fall in die NWO einzunicken, denn diese entfernt sich vom "natürlichen Leben" hin zu vollkommen dressierten beherrschten Menschen, die sich nur noch in einer Art Zoo aufhalten dürften. Weite Gebiete dieser Welt wären dann für ihn verbotene Zonen. Das würde natürlich nicht für diejenigen gelten, die wir heute bereits Elite nennen. Der Cyborg wäre immer mehr im kommen - siehe Musk - Schnittstelle genetischer Fingeradruck übernommen von Corona-Testen.

 

Es ist an der Zeit dringende Fragen an die Regierung zu stellen, die unser Team-Mitglied Christoph hier zusammengefasst hat: ( bzgl. genetischer Fingerabdruck - die Corona Test-Methode ist die gleiche.)


Da kommen bei mir folgende Fragen auf:

  • Wie werden unsere Daten behandelt bzw. wie wird das Genmaterial gespeichert und ausgewertet? Wird unsere DNA weiter verarbeitet oder gar weitergegeben?
  • Kann man den genetischen Fingerabdruck mit weiteren Techniken verbinden, z.b. mit einen Chip, Quantencomputer, 5G oder anderen Techniken die wir noch nicht wissen?
  • Könnte eine Straftat unliebsamen systemkritischen Menschen angehängt werden, wenn man Ihnen vor Jahren DNA aufgrund eines Corona Tests entnommen hat? Ich würde gerne erfahren, ob sie sich mit dieser Thematik schon beschäftigt haben?

Die Saat des Bösen

Ein Einheitsmensch braucht Einheitsmedizin und Einheitsessen, um zu funktionieren. Deshalb soll nach dem Willen der verantwortlichen Wirtschafts-Elite die Artenvielfalt in jeder Hinsicht eliminiert werden. Wenn du einer Fremdbestimmung unterliegst, kannst du nicht mehr so handeln, wie du wirklich willst.

 

Ihr Bestreben ist es, die Urinformation des Lebens auf dieser Erde mit Hilfe der Gentechnik zu verändern.

 

Eines ihrer wichtigsten Ziele ist hierbei die Vermehrung der Ausbeutung auf diesem Wege zu erreichen. Die jetzigen Pflanzen, Tiere und Menschen würden sich dadurch verändern, um Ihren Zwecken besser zu genügen. Sie können in die Saat des Bösen alles hineinbauen, alle Informationen mit dem Hauptzweck der absoluten Beherrschung.

 

Sie, die wahren Wahnsinnigen, streben eine Alleinherrschaft über die Erde an, um alles zu IHREN eigenen Bedingungen zu gestalten. Sie missachten die Urinformation des Allmächtigen Schöpfergeistes der Alleinheit und so sind sie zu seinen Gegenspielern geworden. Sie haben es mit ihren Strategien ziemlich leicht, können Sie doch auf die in den meisten Menschen ruhenden Eigenschaften der Ignoranz und leider auch der Gier nach „Mehr“ zählen. Dazu gehört auch der Landwirt, der ihre Gen-Aussaat bereitwillig annimmt, mit dem Argument, er hätte keine Wahl, weil er seine Existenz nicht gefährden möchte.

 

So macht ein jeder sein eigenes Spiel, was von der göttlichen Idee der Gemeinschaft, des miteinander Lebens, des sich gegenseitig Unterstützens abweicht und sie aber letzten Endes ohnmächtig werden lässt.

 

„Sie“ sind größenwahnsinnig und verantwortungslos, wagen sich an ein Gebiet heran, das für die Menschen tabu sein sollte. Ihre Wissenschaftler und Forscher meinen die Wahrheit der Mutter Natur überlisten oder in ihrem Wahn sie noch an Weisheit übertrumpfen zu können, um sie letztendlich zu beherrschen.

 

Ich kann euch sagen, das wird niemals funktionieren. Denn wie gesagt, die Erde als Einheit will leben, und zwar zu ihren Bedingungen. Da hat der Mensch der Gott spielen will, schlechte Karten. In jedem Fall solltet ihr euch davor hüten, Gen-Ware zu kaufen geschweige sie selbst anzubauen und zu verkaufen.

 

Boykottiert sie wo ihr nur könnt. Denn da kommt etwas auf euch zu, dem ihr dann nichts mehr entgegensetzen könnt.

 

Das war ein Auszug aus: "Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung" von Renate Schmid (Ersterscheinung 2012). Es ist einfach erstaunlich, wie sich die Aussagen aus diesem Buch vor unseren Augen mehr und mehr erfüllen.

Weiterführende Blogartikel von Renate Schmid:

 

Unsere Bücher und CD´: 

 

 

Weitere Interview´s mit Renate Schmid: 

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzer Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 

 

Weitere Weltenlehrer-Blog New´: 

 

 

Kontakt:

0 Kommentare

Prophetie zur Manipulation der Natur

Was sagt Jesus Christus selbst über die Manipulation unserer Natur und unseres Klimas durch lebensfeindliche Technik?

 

 

 

 

 

Neugier ist menschlich und bis zu einem gewissen Grad auch fruchtbar. Doch wenn diese Neugier ausartet in blinde Wissensgier und Machtgier, um alles selbst in der Hand zu haben,

und um die Herrschaft über alles an sich zu reißen, beginnt der Kreislauf der Verderbnis. Hätte Gott an die Erde die Technik weitergeben wollen, hätte er es bereits bei der Erschaffung getan.

Doch er hat Natur erschaffen, als einen eigenen intakten Kreislauf. Mit jeder neuen Waffe, die Menschen erschufen, vernichteten sie gleichzeitig einen Teil ihrer selbst.

 

Geht in euch und fragt euch selbst: „Was hat die lebensfeindliche Technik wirklich an Segensreichem für alle Lebewesen und Mutter Natur gebracht?“ Die Antwort wird aus eurem Herzen aufsteigen, wenn ihr ehrlich zu euch selbst seid.

 

Ich aber sage euch: Wenn der Mensch nicht Vernunft annimmt und in den göttlichen Kreislauf der Liebe zurücktritt, wird ein Plan in Kraft treten, der genau diese Rückbildung zum Tragen

bringen wird. Natur wird wieder zu Natur!

Die Natur bleibt für ewig bestehen, sie ist wie ein unschuldiges lebhaftes Kind, das von lieblosen Menschen beschmutzt und misshandelt wird!

 



Erinnert euch an die Macht der Masse!


Lasst euch nicht blenden, wenn es darum geht, mit dieser Macht Lösungen zu erwirken, die letztendlich für euch alle gleichsam Positives bewirken kann, nämlich dass wirklich daran gearbeitet wird, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei helfen aber nicht faule Kompromisse und feierliche Versprechen seitens der Verantwortlichen, es muss von eurer Seite aus kontrollierbar sein und ihr müsst dafür sorgen, dass die Ausführungen dann auch wirklich stattfinden! Hütet euch vor dem Gerangel

der Gruppeninteressen untereinander.

 

Es kann nicht sein, dass in einem so wichtigen Punkt, der euch alle ausnahmslos gleich betrifft, darüber gestritten wird, welche Gruppe welches Resultat für sich erwirken kann. Die Einigkeit ist hier gefragt. Ohne Einigkeit wird es kein endgültiges veränderndes Resultat für die Weltlage geben. Das gemeinsame

Ziel gilt es zu erkennen. „Kann es ein wichtigeres Ziel geben, als euren Planeten

für euch alle zu erhalten?“

 

Auszug aus "Der 13. Schlüssel" von Renate Schmid

 

 

Botschaften von Jesus Christus
Botschaften von Jesus Christus

Weiterführende Blogartikel von Renate Schmid:

 

 

Unsere Bücher und CD´: 

 

 

Weitere Interview´s mit Renate Schmid: 

 

  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzer Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 

 

Weitere Weltenlehrer-Blog New´: 

 

 

Kontakt:

0 Kommentare

Seelenreading - Total Recall - Renate Schmid

Total Recall - Erinnerung deiner Seele

von Renate - Wenn du auf mich gestoßen bist und in dir den Wunsch verspürst, eine persönliche Aufnahme, ein Seelenreading wie ich es nenne, von mir erstellen zu lassen, dann ist das kein Zufall.

Tief in dir hast du einen sogenannten Weckruf erhalten, der dich daran erinnern will, das es jetzt in deinem aktuellen Leben darum geht , dich von einem Los erlösen zu können, das du schon lange mit dir herumgetragen hast. Die Wiederauferstehung im hier und jetzt will sich dir schenken, die Erinnerung Recall - die Totale Erinnerung an dich selbst.

Das bedeutet weiter, das du jetzt die Chance hast, dich an dich selbst zu erinnern und das du deine verlorenen oder nicht bearbeiteten, oder auch unvollständigen Seelenanteile , deine unerledigten Lebensaufgaben zurückholen kannst um sie abschließen zu können.
 
All das weist du tief in dir und nun geht es darum, es erfolgreich umzusetzen.

Dabei will ich dir helfen mit deiner persönlichen Aufnahme/Anweisung der Höheren göttlichen Intelligenz, die dich so liebt wie du bist, die dich nicht verurteilt und dir den freien Willen vollkommen überlässt. Ich diene dazu, dem eine hörbare Stimme zu geben, damit du ganzheitlich, mit Körper/Seele/Geist/Mind darauf eingehen kannst. Alles was du tun musst, ist dich ohne wenn und aber aufmerksam auf diese Botschaft einzulassen und wenn du sie bejahst, wird sie sich verselbständigen und du wirst in die richtigen Lebenssituationen hinein begleitet, um sie bewältigen zu können.  Setze dich aber dabei niemals unter Druck, sonden sei bei dir und freue dich darüber, das du jetzt dies Chance angenommen hast und dir helfen lässt bei der erfolgreichen Bewältigung deiner Lebensaufgaben, die du mitgebracht hast. Mehr darüber hier https://www.weltenlehrer.de/seelenplan-reading-coaching/

0 Kommentare

Großdemonstration 29.8.20 - Berlin - findet doch statt

Nun doch - die Demo findet statt. Nach dem vorausgegangenen Verbot der Demo kippte das Berliner Verwaltungsgericht diese Entscheidung und somit kann die geplante Demonstration - Querdenker 711- stattfinden. Super - das wäre geschafft! 

 

Die Großdemonstration aber hat viele Gesichter. Leider werden sich Gruppen ganz gezielt unter die Friedfertigen mischen, die nur Kravall im Sinne haben. Ich rate den Veranstaltern, bereits im Vorfeld darauf hinzuweisen, dass diese Menschen nichts mit euch und euren friedferigen Forderungen zu tun haben und das ihr euch davon distanziert. 

 

Man fragt sich jetzt wie wird wohl die morgige Großdemonstation in Berlin ablaufen? Welche Gesichter hat sie und welchen Eindruck wird sie hinterlassen?

Die Schlange versteckt sich, verbirgt heuchlerisch ihr Gesicht. Hinterlistig wie sie schon immer war, wird sie daür sorgen, zu beweisen, dass Verbot stelle sich nicht gegen unsere Forderungen nach Freiheit und der Wahrung der Grundrechte. Es hätte einzig und allein mit dem Schutz der Bürger/innen zu tun. Dafür müssten Sicherheitsabstände und das Tragen von Gesichtsmasken gewährleistet sein, die vor Ansteckung schützen sollen. Somit unterstellen sie den Demonstrierenden von vornherein die Absicht, dass sich diese Menschen nicht um ihre und die Gesundheit ihrer Mitmenschen kümmern würden. Doch genau hier ist ein Knotenpunkt der Lüge zu erkennen. Diese Maßnahmen könnten einen Killer-Virus, wie es von den zuständigen Behörden / Regierungen nach außen dargestellt wird, nicht davon abhalten, sein Ziel zu erreichen.

 

Es wird Panik verbreitet, denn jeder einzelne Mensch hat doch insgeheim Angst um sein Leben und das seiner Lieben. Wer will sich von einem unsichtbaren Feind niederstrecken lassen, wenn es doch suggeriert wird von Experten, dass eine Maske und Sicherheitsabstände und danach natürlich die ersehnte Schutzimpfung einen davor bewahren könnte.

 

Doch dieser Corona Virus existiert in der dargestellten Form so nicht (weiteres könnt ihr in unseren Artikel hier erfahren), aber er wird dafür benutzt, um dass Leben auf der ganzen Welt als bedroht darzustellen. Wie bei allen Volkskrankheiten werden hier die Symptome behandelt, während die wahre Ursache verborgen wird (weiteres könnt ihr in unseren Artikel hier erfahren). Somit sprudeln die Einnahmequellen rund um die Behandlung eines Symtoms immer wieder aufs neue. Der Mensch aber auch Tiere und Pflanzen sind die Ressourcen, die nahezu unerschöpflich sind. So ganz nebenbei kann das Erbgut ebenfalls verändert werden.

 

Ein Mensch, der funktioniert und nichts mehr mit einem Freidenker zu tun hat, ist eines der Ziele derer, die eine NWO anstreben. Doch sie haben noch ein gewichtiges Problem, und das ist der Gottgegebene Freie Wille! Also brauchen sie Deine Zustimmung, um mit Dir verfahren zu können, wie es ihnen beliebt.

 

Benutze jetzt dein Recht auf diesen Freien Willen und genau das ist eines der Ziele dieser Menschen, die jetzt für ihre Freiheit demonstrieren.

 

 

Diese Demonstatration und ihre Ziele sind jetzt in den Fokus der Breiten Öffentlichkeit gerückt. Viele Menschen, die bis dahin noch glaubten, dass die da oben, die tolle Frau Merkel und ihre MItstreiter es doch so gut mit ihnen meinen, sehen aufeinmal ein ganz anderes Bild, was sich ihnen da zeigt.

 

Diese Demonstration bedeutet eine Wende in der bisherigen Politik, auch wenn es nicht sofort zu erkennen ist. Es werden sich großartige Geschehnisse vor allem hier in Deutschland und von hier ausgehend ereignen!

 

 

Die unumschränkte Macht der politischen Elite, die sich seit vielen Jahren die Klinke für alle wichtigen Ämter weitergereicht hat, wird ständig an Boden verlieren. Sie werden trotz verschiedener nach außen getragenen Gewänder von einer Hand gefüttert, der sie sich gehorsam unterwerfen und deren Ziele sie vertreten. Wären ihnen die Menschen wichtig, so wie sie es vorgeben, wenn sie von Fürsorge und Schutz sprechen, dann würden sie ihnen die wahren Ursachen für den besorgniserregenden Zustand unserer Erde nicht länger vorenthalten. Sie würden dann gemeinsam mit allen Menschen eine Lösung anstreben, die wirklich allem Leben dienen würde. Die Natur wäre wieder in ihrer Balance und gefährliche Mutationen von Viren würde es nicht mehr geben.  

 

Es ist ganz klar, sie wollen lieber euch opfern, als ihre Einnahmequellen zu verlieren. Lockdowns z.B. in der Massentierhaltung, der industriellen Agrarlandwirtschaft und auch der irreführenden Werbung mit krankmachenden Lebensmitteln und Big Pharma wären segensreiche Schritte in die richtige Richtung.

 

 

Fazit: Wollen wir wirklich etwas verändern, dann geht das nur über die schonungslose Offenlegung des Zustandes unserer Erde und unserer Gesellschaft. Eine Kehrtwende von der Ausbeutung von Natur, Tieren aber auch der Menschen muss der Anfang sein. Wir alle sollten bereit sein, unseren eigenen Beitrag zu leisten und bereit sein, umzudenken, damit wir als Menschheit eine Überlebenschance haben. Denn das geht nur in friedlichem Zusammenleben mit allen anderen Spezies, die mit uns diesen Planeten teilen und dafür sorgen, dass jegliche Manipulation unterbunden wird, die gegen das naürliche Leben wirkt.

Demo findet statt - Live vom Verwaltungsgericht

1 Kommentare

Erster Corona-Impfstoff von Russland ist da!

Was steckt dahinter ?

Putin hat den ersten Corona-Impfstoff freigegeben für Russland

Wie es scheint, gibt es wirklich super Neuigkeiten - sie kommen von Russland - von Präsident Wladimir Putin direkt. Im Kampf gegen das Corona-Virus scheint sich ein Sieg anzubahnen. Russland hat somit den weltweit ersten Impfstoff gegen Corona zugelassen. Genau gesagt, er wird jetzt zugelasssen für die sogenannte 3. Testphase. Das Mittel, das das Moskauer Gamaleja-Institut entwickelt hatte, habe die Freigabe des Gesundheitsministeriums erhalten, sagte Putin. Er sagte weiter, dass eine seiner beiden Töchter bereits geimpft wurde.  Putin hoffe, dass die Massenproduktion bald gestartet werden könne.

 

 

Wie kommt das? Und was hat es damit auf sich?

Nachgefragt bei unserer Geistigen Pressesgelle:

 

Dieses Virus, genannt Covid-19. von dem sich die ganze Welt in Atem halten lässt, gibt es in der dargestellten Form so nicht. Es wird instrumentalisiert, um die Menschen weltweit in einen Tunnel zu treiben, von dem es kein Entkommen mehr geben würde. Aber es regt sich ebenso weltweit Widerstand und das ist absolut richtig und gut so. Denn die Menschen haben noch nicht genügend Angst, sind noch nicht vollständig gebrochen, um zu kapitulieren und sich alles überstülpen zu lassen, was ihnen serviert wird von ihren Regierungen.

 

Nun hat der derzeitige Präsident von Russland, Wladimir Putin, vekündet, dass sein Land als erstes  einen Impfstoff gegen Covid-19 anbieten kann. Auf der anderen Seite der Macht steht ebenfalls angeblich bald ein Impfstoff zur Verfügung. Nun ist ihnen Putin zuvorgekommen, da er genau wusste, dass er seinem aufmurrenden Volk etwas servieren muss, nach der Maskenpflicht und den anderen Gängeleien im angesagten angeblichen Kampf gegen Covid 19.

 

Dieses Mittel ist kein Impfstoff im klassischen Sinne, es ist eine MIschung zur Immunstärkung und Kraft für den Körperverbund Körper/Seele/Geist. Die Seele halten wir da raus aus dem Spiel, denn auf sie kann keine Impfung einwirken. Aber wenn ein menschlicher Körper gestärkt wird und wieder in Balance kommt, kann er sich sehr wohl gegen Attacken auf das Gesundheitskonstrukt wehren.

 

Und wenn es eine Regierung mit seinen Menschen sozusagen gut meint, dann wird sie niemals etwas verabreichen, was diese letztendlich schaden könnte. Also, kann man sich ohne Sorgen bezüglich negativen Folgen, mit diesem sogenannten Impfstoff behandeln lassen?

 

Wenn derjenige tief daran glaubt, das Covid 19 gibt und ebenso daran glaubt, das dieser Virus durch eine Impfung unschädlich gemacht werden kann, glaubt er, dass er dann in Sicherheit wäre. So wird er natürlich auch von allen nachfolgenden Gaben aus dieser Quelle überzeugt sein und willig diese annehmen, denn er hat Vertrauen gefasst.

 

Aber du solltest wissen, dass es sich um einen angeblichen Impfstoff für einen angeblichen tödlichen Virus handelt, der aber dafür instrumentalisiert wurde. Auch Russland hat Corona-Fälle gemeldet und ist in den Kampf gegen diese weltweite Pandemie gegangen. Putin ist ein schlauer Fuchs. Jedoch ist das noch besser als ein getarnter Terminator, der sich so gut verkleidet hat, dass er nur von sehr wenigen Menschen erkannt wird. Dieser tritt als ein Wohltäter für die Menschheit auf und bekundet, dass er doch nur das Beste für die Menschen will. Doch, nochmals gesagt, es gibt den wahren Virusstamm, der immer neue Ausläufer bildet (Mutation) und gegen diesen wird es niemals eine wirksame Impfung geben. Dieser kann nur besiegt werden, wenn ihm sein Futter sozusagen weggenommen wird.

 

Wir weisen wieder darauf hin, dass alles Leben in großer Gefahr ist, unterzugehen, wenn nicht schnellstens ein weltweites Umdenken und dementsprechendes Handeln stattfindet, was den Gesamtverbund von Natur, Menschen und Tieren anbetrifft.  Zurück zum natürlichen Leben, weg von der industriellen Ausbeutung der Natur und ihren Ressourcen.

 

 

 

0 Kommentare

Demonstration am 1.8.2020 in Berlin von Behörden abgebrochen. Was steckt dahinter?

Eine Großdemonstration, die am 1.8.2020 in Berlin unter dem Motto „Gegen Neue Normalität | Das Ende der Pandemie„ statt fand, wurde von den zuständigen Behörden abgebrochen.

 

Die Veranstalter – Querdenken 711, wurden dazu gezwungen, die Bühne zu räumen und die Menschen sollten nach Hause gehen.  Angeblicher Grund für diese Aktion - Nichteinhaltung von Mindestabständen und fehlende Maske bei den Teilnehmern.

 

Was sagt „Die Seherin“ dazu - die "Geistige Pressestelle" - Ein Bericht von Renate Schmid.

 

 

Die verantwortliche Regierung hat die Demonstration abbrechen lassen, weil sie fürchtet, dass zu viele Menschen hören und sehen, um was es geht, die ansonsten keinen Bezug zu dieser Alternativen Quelle hatten.

 

China ist das Vorbild für das System, das sie anstreben, aber es wird nicht soweit kommen. Sie hätten diese Großdemonstration nicht abbrechen lassen sollen, dass war ein gewaltiger Fehler. Denn die Fragen nach dem „Warum“ werden immer größer werden.

 

Wir sollten wissen, in dieser Zeit geht es nur um eines – dass ist die Übung des absoluten Gehorsams des einzelnen Menschen gegenüber dem herrschenden Regime.

 

 

Es soll keinen einzelnen Willen geben, alles soll in eine gleichförmige Masse gepresst werden. Das gelingt meist durch Angsterzeugung, was die Existenz anbetrifft. Es geht weiter um ein gezieltes Training des Blickes nach Außenseitern, die gebannt werden sollen. Ein gebannter, geächteter Mensch hat keinen Zutritt zur Gemeinschaft der Systemtreuen. Das wurde bereits in früheren Zeiten erfolgreich praktiziert.

 

 

Es gibt einen mutierten Virus, der aber immer wieder seine Struktur verändert. Das wissen sie (die dunkle Kabale) genau und dieses Wissen wird aber so weitergegeben, dass sie vorgeben ein wirksames Heilmittel in Form eines Impfstoffes in Kürze zu erwarten. Doch gegen das wahre Virus gibt es kein Heilmittel oder Schutz in Form einer Impfung.

 

 

So haben die Verantwortlichen, die Noch-Herrscher dieser Welt, für sich das Corona-Virus instrumentalisiert und es dient als ein gewaltiges Druckmittel auf die Regierungen dieser Welt, mit dem Ziel, sich ihnen global unterzuordnen.

 

 

Die Interessen der Wirtschaftsmächte gehen dahin, alles zu tun, um Schaden von sich selbst abzuwenden. Drastische Schutzmaßnahmen, die aber keine sind, dienen als Beweis für eine Gefährdung. Dazu gehört das Tragen einer Mund- und Nasenmaske oder das Abstand einhalten. All das soll angeblich schützen vor diesem gefährlichen Coronavirus. Alte Menschen in Heimen einzusperren wegen Corona oder die Kinder zu separieren, angeblich um sie zu schützen, ist eine völlig eiskalte Berechnung, das nur von einem Robotergehirn stammen kann.

 

Doch zwischenzeitlich haben viele Menschen erkannt, dass dies eine Lüge ist und sie protestieren für die Wahrung ihrer Grundrechte, was absolut richtig und notwendig ist. Sie protestieren gegen alle freiheitsberaubenden Maßnahmen, was ebenfalls richtig ist. Doch all das trifft nicht den wahren Verursacher bzw. worum es wirklich geht.

 

 

Die Masse demonstriert für ihre persönliche Freiheit. Doch um die Macht des Himmels auf ihre Seite zu bekommen müssten sie für die Freiheit allen Lebens und für die Freiheit von Mutter Erde eintreten.

 

 

Das würde die Macht des Systems aus den Angeln heben und alles unschädlich machen, was das Leben missachtet. Dadurch würden die Menschen sich aus dem Griff ihrer einstigen Erschaffer befreien. Und sie könnten ihr Schicksal neu schreiben in Obhut des obersten göttlichen Rates.

 

 

Ihre Zeit wird knapp, deshalb tun sie alles in Windeseile, um ihre Ziele noch erreichen zu können. Doch hierbei geschehen und werden weitere sichtbare Fehler entstehen.

 

 

Es gilt zu erkennen, dass was Coronavirus genannt wird, in dieser dargestellten Form nicht existiert. Es ist eine reine Erfindung, um vom wahren Virus, der sich in den Untergrund zurück gezogen hat, abzulenken. Dieses Virus hat keinen Namen, es ist die intelligenteste Form von vielen Vorgängerformen, aus denen es sich heraus entwickelt hat. So gibt es auch viele Verwandte, die sich überall tummeln. Dazu gehört z.B. die Grippe, die im Sommer als auch im Winter aktiv werden kann.

 

 

Es finden in vielen Ländern massive Zusammenführungen von Menschen anderer Erdteile und Kulturen statt, u.a. aus Gründen wie Flucht vor Armut oder Kriegsflüchtlinge. Doch es ist so, jedes Volk ist alleine dafür verantwortlich, wie viele Menschen es sich leisten kann, damit es allen gut geht und keiner hungert. Und vor allem, dass auch für das Land und der ursprünglichen Bewohner den Mitgeschöpfen, den Tieren ebenfalls ihren Raum haben um existieren zu können. Es muss ein Gleichgewicht da sein von allem Leben und nicht nur der Menschen. Hinsichtlich der Viren sind die Völker auch ihren eigenen Entwicklungsweg gegangen. Resistenzen gegen Viren wurden aufgebaut und im Sinne einer Herdenimmunität weitergegeben an ihre Mitmenschen. Erfahrungen wurden somit genetisch geteilt. Nun kommen diese Menschen in ein Land wo die einheimische Bevölkerung diese speziellen Erfahrungen nicht gemacht hat. Gefördert durch Nähe oder durch fehlende Hygiene kann es nun passieren, das Viren, gegen die man selbst immun ist, auf diese Menschen überspringen und so kann dann eine Epidemie schnell ausbrechen. Umgekehrt ist es dasselbe.

 

 

Deshalb, überall wo es ein dichtes Beieinander von Menschen verschiedenster Erfahrungsgebiete kommt, ist natürlich die Gefahr für beide Gruppierungen groß, sich einen neuen Virus einzufangen. Wenn hingegen das Immunsystem dementsprechend geschützt und gefördert wird, ist es möglich, das dieses alle Gefahren meistern kann. Hier greifen auch verantwortungsvolle Hygienemaßnahmen aller Beteiligten. Es sollte selbstverständlich sein, das ich, wenn ich sozusagen infiziert bin, also z.B. eine starke Erkältung oder einen grippalen Infekt, den Kontakt zu anderen Menschen vermeide, um sie nicht anzustecken. Oder das ich nicht zu meinem Arbeitsplatz gehe, wenn ich huste und Schnupfen habe.

 

 

 

Aber zurück zu jenem Virusstamm, der sich ständig neu mutiert. Er stammt aus dreckigen verseuchten Quellen zu denen die Massentierhaltung gehört. Die Verantwortlichen wissen das es ihn gibt, doch sie lassen den Menschen über seinen Ursprung und über die Notwendigkeit umzukehren im Dunkeln. Sie verfolgen ihre eigenen Ziele, wie eine weltweite Impfpflicht, und wollen sich an diese notwendige Korrektur des Kurses nicht einlassen.

 

 

Und das wäre:

 

Rückkehr zum natürlichen Leben, Liebe und Barmherzigkeit gegenüber allen Lebewesen praktizieren, die auf Mutter Erde leben. Das würde bedeuten, es kann nicht so weiter gehen mit diesem sogenannten Wirtschaftswachstum einer künstlich aufgeblasenen Wirtschaft, an der sich nahezu alle Menschen klammern. Denn diese industrielle Wirtschaft bedeutet dass die Natur, die Menschen und die Tiere ausgebeutet werden und verseuchtes Gedankengut hat die Macht übernommen.

 

 

Alle Regierungen dieser Erde sollten sich ehrlich den Menschen stellen und sie über das Ausmaß der Zerstörung des Planeten und des natürlichen Lebens schonungslos aufklären. Aber nicht, um damit, wie bisher geschehen ihre eigenen finanziellen Vorteile ins Spiel zu bringen. Alle müssten sich geschlossen an den obersten göttlichen Rat wenden und ihn um Hilfe bitten. Das wäre die einzige Chance sich von den dunklen Mächten zu befreien.

 

 

Ansonsten wird alles sein Weg gehen und das Schicksal der Menschheit wird neu geschrieben werden. Das ist keine Drohung, nur eine Beschreibung dessen was kommen wird. Zu jedem einzelnen Menschen sei gesagt: Du kannst dich selbst entscheiden durch dein Handeln und Wirken wohin du gehören willst – zurück zum wahren Menschen oder über die weitere Genveränderung zum Cyborg zu werden. Getreu nach dem Abbild derer, die sich Erschaffer der Menschen nennen – die Abtrünnigen. Diese haben sich schon vor langen Zeiten vom Emotionalkörper getrennt und sie stehen für eine Gleichmachung aller Menschen, um sie beliebig steuern zu können. Entscheide dich, denn du wirst es müssen.

 

 

 

Abschließend – wenn ihr rebelliert und demonstriert, dann sollte es für die Freiheit aller Lebewesen sein. Ich kann nicht für mich selbst Freiheit wollen, wenn ich dieses nicht gleichzeitig meinen Mitgeschwistern, den Tiere zugestehe, sondern vielmehr dafür einstehe, auf den Konsum von Fleisch oder anderer Ausbeutungprodukte nicht verzichten zu wollen.

 

Oder das ich für weiteres Wirtschaftswachstum auf Kosten der Natur einstehe, nur um einen Arbeitsplatz zu haben.

 

 

Wenn die Verantwortlichen, die das ganze in der Hand haben, auf hören würden die Menschen übermäßig zu besteuern und für sich selbst nicht übermäßig Vermögen horten würden, könnten alle Menschen genug haben, um sorglos leben zu können.

 

 

All das wäre möglich, doch es muss die Freiheit jedes einzelnen Wesens garantiert werden, so dass es zu einen Miteinander kommen könnte, das auf Mitgefühl und Fürsorge für einander basieren würde.

 

 


1 Kommentare

Chemtrails, Haarp, Geoengineering vs Chembuster

Man nennt dies dreist "Klimawandel" - wenn das Wetter anscheinend verrückt spielt. Doch es ist Geoengineering. Beispiel - einige Tage mal wieder blauer Himmel und sommerliche Temperaturen und dann der Temperaturabsturz. Nebelwände, künstliche Kälte. Wenn es dann regnet, ist es ein eiskalter Regen, der einen frösteln lässt. Und hier Vorsicht! Schützt euch und warm anziehen, denn der Körper ist anfällig für Temperaturstürze und die künstliche Kälte. Und hier lauern auch die Viren! Jedenfalls könnt ihr hier Chemtrails und Haarp in Aktion sehen - aber auch die offensive Gegen-Wirkung des "Chembusters" .

Weiterführende Informationen über unsere Orgonite


Weiterführende Blogartikel

0 Kommentare

Gemeinwohl-Bioladen in Berlin

Die Einheit von Körper Seele Geist beginnt mit gesunder, reiner Nahrung in jeder Hinsicht: ökologisch produziert, ohne Ausbeutung von Mensch & Tier, das GUTE LEBEN für alle ermöglichen, ja, das wollen wir.

Wir, das ist das Team vom Gemeinwohl-Bioladen in Berlin. Dieses führt als Foodcoop (selbst verwalteter Zusammenschluss von Konsumenten) den Gemeinwohl-Bioladen weiter.

Wir sind überzeugt, dass dieses Verteilungsprinzip das Prinzip der Zukunft sein wird:

  • es ermöglicht allen das GUTE LEBEN für alle, ohne Unterschiede im Einkommen oder im Wert der Arbeit oder Kompetenz zu setzen.
  • es ermöglicht allen gesunde Nahrung, ohne das einzelne sich auf Kosten vieler bedienen
  • es ermöglicht einen achtsamen Umgang mit allen Geschöpfen und garantiert faire/gesunde Preise für Produzenten
  • es ermöglicht, das Wissen über die Zusammenhänge von Gesundheit und Spiritualität und Kreislaufwirtschaft erhalten bleibt und weiter gegeben wird.
  • es wertschätzt jede Form der Begabungen und bringt sie ein.

Wir sind Vorreiter*innen, denn wir wollen nicht nur, dass der Laden weiterlebt, sondern wir wollen Mut machen, dass viele zusammen das System verändern können: wir müssen nur anfangen gemeinsam zu handeln.

 

Dazu brauchen wir Dich: wir brauchen Deine Unterstützung, damit der Samen aufgeht und zu einer starken Pflanze mit vielen Früchten und neuen vielen Samen heranwachsen kann.

Bereits viele haben über uns berichtet und es werden immer mehr:

https://www.nachhaltigejobs.de/gemeinwohl-bioladen-crowdfunding/m

Das Team CSR in Berlin hat über uns berichtet, der FÖL e.V. tut es auch.

Unsere Kampagne findest Du hier: https://www.startnext.com/gemeinwohl-bioladen

Dort findest Du verschiedenste Dankeschöns mit denen wir Deine Unterstützung wertschätzen.

Herzensdank

Grit für das Team

Wir sind die PilotIn eines "Multifunktionalen Bio-Ladens als Kristallisationskern eines lebendigen Energiefeldes

der Gemeinwohl-Ökonomie – eine ganzheitliche Strategie zur Dynamisierung des Gemeinwohl-Wandel der Gesellschaft und zur Potentialentfaltung" (Christian Felber)

 


Es spricht sich rum:

Wir sind preiswerter als die Großen!

Liebe Kund*innen, wir transformieren den Bio-Einzelhandel! Der Laden wird ab sofort von VerbraucherInnen, also von Dir & mir geführt. Das garantiert, dass unsere Margen gering sind und sich jede/ Bio & Faire leisten kann. Leider schaffen wir derzeit nur eine eingeschränkte Öffnungszeit abzudecken. So bald unser Team wächst, können wir auch wieder ganztägig unser Sortiment anbieten. 


Frisches Obst & Gemüse für alle!

... unverpackt!

Gesunde Ernährung soll für alle erschwinglich sein, deswegen gehen wir jetzt in den Preisen runter. Seit Juli haben wir unsere Margen reduziert und werden auch weiterhin unsere Preise überprüfen und anpassen.


Termine:

  • Jeden Mittwoch: Bio-Kiste, Frisches aus dem Laden: Obst & Gemüse, Milch, Brot auf Vorbestellung
  • Team-Treffen jeden 4. Dienstag  19 Uhr, 

Wir transformieren den Bio-Einzelhandel:

Ist es Dir auch schon aufgefallen:

Vielfalt und soziale Nachhaltigkeit verschwinden aus dem Berliner BIO-Einzelhandel. Die Pioniere des BIO-Einzelhandels treten still und leise ab. Nein nicht ganz freiwillig. Auch Bio ist ein Geschäft. Das haben auch Handelsketten und Diskounter erkannt und sind in den Bio-Handel eingestiegen.

 

Auch wir stehen wie die Vorbesitzerin unter diesem Vorzeichen. Doch wir sind nicht die Einzigen, denen die Konzentration im Handel schwer im Magen liegt:  auch bäuerliche Familienbetriebe, solidarische Landwirtschaften und Gärtnereien und kleine Lebensmittelproduzenten leiden unter der Konzentration im Handel wie in der Landwirtschaft  und deren Begleiterscheinungen wie Landgrabbing, wie Verödung und Versandung der Flächen, Verlust der Biodiversität,  Verlust von Arbeit und Existenz. Mit der steigenden Konzentration im Bio-Einzelhandel steigen noch andere Probleme an: Lebensmittelverschwendung bei gleichzeitiger Verarmung und Verlust der Nahrungsmittel-Souveränität für den Verbrauenden.

 

Mit der Gründung der Gemeinwohl-Foodcoop wollen wir nicht nur ein Zeichen setzen. Wir wollen vor allem eine Lösung schaffen: biologisch& sozial nachhaltig, regional, saisonal,

kooperativ und solidarisch.

 

Bist du dabei? Dann folge den Links. In den Umfragen findest du Termine zu unseren Veranstaltungen und kannst dich dort bequem anmelden: 

 


 

 

 Umfrage & Termine für Verbrauchende: bitte folge dem Link 


 

Umfrage & Termine für Produzenten, Lieferanten, VerteilerInnen

bitte folge dem Link


Zeit-Café Lylla

Wir drehen die Zeit um:

 

du kannst im Gemeinwohl-Bioladen bei Sonnenschein vor dem Laden oder bei Wind und Regen in unserem gemütlichen Workshop-Raum sitzen und deine Zeit oder deinen Fairtrade-bio-Café oder Tee, deinen Wasser-Kefir, selbst hergestellte fermentierte Kräuterbionade oder deinen Kernigen mit unserer Tages-Suppe genießen.

Du kannst im Internet surfen und deine Master-Arbeit fertig schreiben, mit deinen Freunden klönen oder bei unseren Workshops zur Selbstversorgung, zur Gemeinwohl-Ökonomie oder anderen Themen zur Bildung der Nachhaltigen Entwicklung dabei sein.

 

DU zahlst die Zeit:

 

und nicht deinen Konsum. Damit wollen wir ein Zeichen setzen und uns alle auf das, was wirklich zählt  im Leben, fokussieren: UNSERE Lebenszeit. Uns liegt es am Herzen, dass sich wieder alle einen Cafe-Besuch leisten können, also auch Menschen mit geringem oder gar keinem Einkommen.

 

Im Zeit-Cafe Lylla kannst du mit 100 Prozent WIR Stunden zahlen.

(keine Waren aus dem Gemeinwohl-Bio-Laden)

 

Zahle, was Dir Deine und unsere Zeit       wert ist.

0 Kommentare

Ist der Mensch ein Auslaufmodell?

Ein Bericht von Renate Schmid:

 

Zitat: Nach dem Motto, den „Zustand der Welt zu verbessern“, treffen sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos alljährlich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Forschung.

 

Hier scheinen echte Weltverbesserer am Werk zu sein könnte man meinen. Die Realität sieht leider ganz anders aus. Der Mensch scheint von den Technokraten zum Auslaufmodell erklärt worden zu sein und glaubt man deren Plänen, dann soll künftig die künstliche Super-Intelligenz das Ruder übernehmen.

Auszug aus Kla.TV: www.kla.tv/16674 - Zitat Ende -

Diese Aussage von Klagemauer TV kann ich von meiner Seite aus nur bestätigen und ergänzen:

In meinem Buch "Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung" - 2012 könnt ihr das passende Puzzelstück zu dieser Darstellung finden.

Ich sage jetzt nur "Die Abtrünnigen - die Erschaffer des Terra-Menschen, nein - ich sollte besser sagen, diejenigen, die die Verantwortung für die Genveränderung des Urmenschen, der sich aus der natürlichen Ursaat heraus entwickelt hat, streben nun ganz klar die weitere Veränderung des Erdenmenschen an. Einmal durch Gender und mit dem Ziel ihn weiter in eine Menschmaschine zu verwandeln. Eben nach ihrem Abbild!

 

Wie? Warum? Was heißt das? werdet ihr jetzt wahrscheinlich fragen.

 


Hierzu kurzer Auszug aus dem "Lichtcode"

Die „Allianz der Friedfertigen“ umfaßte verschiedene Rassen, die mit dem Lichtcode der Unsterblichkeit verbunden waren. Zu ihnen gehörte auch das Volk der „Abtrünnigen“, wie sie später von uns genannt wurden. Sie waren zu diesem Zeitpunkt bereits Zwitter und haben sich, um sich zu vermehren, aus sich selbst heraus geboren. Ihr primäres Interesse galt Forschungen und Experimenten. Ein rationaler Verstand beherrschte und kontrollierte sie und sie besaßen zu jener Zeit bereits keinen Emotionalkörper mehr. Vom äußeren Erscheinungsbild her sahen sie sich alle sehr ähnlich.

 

Hoch gewachsene humanoide Wesen, haarlos mit ausdrucksstarken Augen, die auf ihre äußere Form keinen besonderen Wert legten. Der Geist und nicht der Körper war ihnen wichtig. Wenn ihr euch die Bildnisse von Ägyptischen Königen anschaut, fällt die ganz bestimmte längliche Kopfform auf.

 

Die „Abtrünnigen“ hatten ähnliche Kopfformen und besaßen ein auffallend riesiges Gehirnareal. Oftmals werden sie als „Greys“ dargestellt, was aber nicht richtig ist. (Anmerkung: Damit sind die Außerirdischen ET-Formen gemeint). Doch sie hatten sich im Laufe ihrer Evolution immer mehr vom typischen Ausdruck der anderen humanoiden Rassen entfernt, weil ihnen die Emotionalkörper zu schwierig und zu primitiv geworden waren. So bauten sie die Gehirnaktivitäten immer mehr aus und erlangten darin eine wahre brillante Ausdrucksform. Viele von diesen Wesenheiten haben sich dann leider abgesondert vom Weg und Plan der „Allianz der Friedfertigen“.

 

Sie hielten sich nicht mehr an das gültige stillschweigende Gesetz der Nichteinmischung und des Friedens und sie machten die ursprüngliche Erde auf ihre eigene Art und Weise fruchtbar.

 

Respektlos und eigennützig drückten sie ihren persönlichen Stempel unauslöschlich in das Erscheinungsbild der Erde ein und sie benutzten ihre Rohstoffreserven, die sie für ihren eigenen Bedarf benötigten und so ergab es sich, dass manche von ihnen blieben und sesshaft wurden. Sie hielten sich nicht an die bestehenden Abmachungen und veränderten die Ursubstanz dieses Planeten. Ihnen gefiel die Gewandtheit und die Stärke der Urmenschen/Primaten und sie hatten die Idee, sie für
ihre Zwecke zu benutzen und einzusetzen.

 

Da diese Urmenschen ohne Arg gegenüber den Besuchern eingestellt waren, denn sie kannten es ja, dass ihr Planet von anderen Wesen besucht wurde, ließen sie sich bereitwillig auf das Experiment ein, dass die „Abtrünnigen“ nun mit einigen Ausgewählten von Ihnen vollziehen wollten.........

Ende Auszug - mehr erfahren....unter: https://www.weltenlehrer.de/unsere-b%C3%BCcher/

Es stellt sich an dieser Stelle die Frage:

Dürfen die denn das überhaupt? Ja, wenn der Mensch mit seinem gottgegebenen freien Willen zustimmt, können sie in diese Richtung marschieren. Die entscheidende Frage aber ist: Mit euch oder ohne euch?

Sie gehen in die Richtung "Das Gegengewicht der Schöpfung" was für uns Menschen nicht vom Schöpfer/in vorgesehen war. Der Mensch sollte in einer friedlichen Symbiose mit der Natur und den Tieren leben und diese Chance wird ein jeder von uns erhalten. Nur wir sind es, die sich dazu entscheiden müssen. Das kann und wird uns niemand abnehmen.

 

Eure Renate Schmid

 

0 Kommentare

Corona - mit der Wurzel ausreißen

Es verwundert doch immer wieder aus Neue:  Da wird ein Virus als besonders tödlich und schlimm eingestuft von öffentlich zuständiger Seite und die Folge davon ist unter anderem  der Eingriff in unsere Grundrechte sowie die keinen gesundheitlichen Nutzen bringende Maskenpflicht. Doch diese ist nur ein Platzhalter für die gewollte Impflicht, unterstützt durch die Corona Warn Ap. 

 

Wisst ihr wie es heißen müsste, wenn es sich um ehrliche Fürsorge der Regierenden für ihr Volk handeln würde? Dann würden die wahren Ursachen benannt werden, es würde schonungslos die Wahrheit offen gelegt  und gemeinsames Vorgehen aufgezeigt werden.

 

Die Ursache der jetzigen Covid-19-Pandemie muss wie ein Unkraut mit Wurzel herausgerissen werden.
Laut Aussage meiner geistigen Pressestelle, wie ich meine höhere geistige Intelligenz gerne nenne, gibt es keinen anderen Weg, um das Virus und vor allem seine zukünftigen neuen Mutationsformen dauerhaft auszuschalten. Und ich kann ruhig sagen, diese hat sich bis jetzt noch niemals geirrt.

 

HIerzu  https://www.weltenlehrer.de/neu 

Hierzu  https://www.weltenlehrer.de/massentierhaltung-als-pandemie-risiko/

 

Höchste Zeit also, eine nachhaltige Wende in unserer Ernährung herbeizuführen. Weg von der Massentierhaltung und der industriellen Agrarwirtschaft, weg von der Ausbeutung der Erde und weg von der Kontrolle des Wetters und somit des Klimas. Alse weg von allen Zerstörungsformen unserer Natur, denn diese ist unsere Heimat. Und letztenendes  Weg von Tierkonsum hin zur genfreien Pflanzennahrung.

 

Hierzu nochmals zur Erinnerung:

 

Geistige Pressestelle:

 

 

Wir erleben gerade dass alles Verborgene mehr und mehr heraustritt und sichtbar wird.

 

Dieses Virus ist kein von Gott gesandtes Strafgericht, auch nicht die Apokalypse, wie manche Stellen es weiterverbreiten. Es ist auch nicht ein künstlich erschaffenes Virus, das unter die Menschheit gebracht wurde. Es ist vielmehr so dass der Mensch selbst die Ursache für seine Entstehung erschaffen hat!

 

Der Virus kann sich nur dort andocken, wo die Anker dafür gesetzt sind.

Dazu gehört auch destruktives menschliches Gedankengut, es geht um des Menschen untrügliche innerste tiefe Einstellung dem Leben gegenüber. Das Virus stoppt den Fluss des Lebens, unseres Atems in Verbindung mit unserer Lunge.   

 

Jede Seele in menschlicher Form hat von Gott den freien Willen bekommen. Darüber geht nichts. Das weiß auch die Dunkle Kabale. Also was müssen sie tun, um euren freien Willen zu bekommen? Sie geben euch falsche Trugbilder über euren Verstand ein.

 

Zum Beispiel: 

 

Wenn wir euch impfen, dann seid ihr gerettet. Sie stellen sich als eure Retter und eure Gönner dar. So steht bereits im "13. Schlüssel" ganz klar: Sie geben vor, dass ihr sie braucht! (Und genau das führt doch die Forschung und Wissenschaft ins Feld.)

 

 

Die Dunkelheit sagt:

Wir brauchen weiterhin die Forschung an den Tieren, sie sind ebenfalls Lebewesen auf diesem Planeten. Diese Opfer sind nötig zum Wohl der Menschen. Das stimmt aber nicht und wir sollte das wissen. Wir haben nicht das Recht dazu und der Mensch kann nur im Einklang mit der Natur und den Tieren überleben. Sie sind unsere Mitbewohner und wir müssen unsere Einstellung ihnen gegenüber grundlegend verändern und ihnen auch ihren Lebensraum überlassen!

 

Erinnerung:

Die Liebe zu den Tieren ist einer der Hauptschlüssel für die Freiheit der Menschen.

 

 

Wehrt euch gegen eine Zwangsimpfung, wie sie schon im geheimen angedacht ist. Sie wird, wie bereits gesagt, nichts nützen, es wird alles nur noch viel schlimmer. Doch vor allem verstößt es gegen den Freien Willen!

 

Die Erschaffung der totalen Abhängigkeit wird dadurch gefördert. Das könnte so aussehen, dass jedes Jahr eine neue Impfung gegen einen sich wieder veränderten Virus fällig wäre, würde es nach ihren Absichten gehen. Diese Impfungen hätten keinerlei Nutzen, im Gegenteil, es würde alles nur noch viel schlimmer machen.

 

Deshalb erinnert euch daran, dass Jesus Christus schon immer auf eurer Seite war und daran hat sich nichts geändert. Im Gegenteil, jetzt ist es an der Zeit das wir endlich mal zusammenhalten und uns mit seinem Geist in unserer Mitte gegen die Installierung einer NWO wehren. Wir werden erfolgreich sein, wenn wir alle Ego-Spielchen und Verleugnungen weglassen. Denn es ist der wahre göttliche Wille, dass wir frei sein sollen.

 

Die Dunkelmächte ahnen, dass sie ihr Ziel nicht erreichen werden, wenn sie jetzt nicht alles daran setzen, ihre NWO zu installieren. Doch jetzt machen sie Fehler und das wird sie zu Fall bringen. Sie haben mit einem nicht gerechnet, dem beginnenden Widerstand gegen ihre Pläne. Und den Freien Willen können sie nicht aushebeln, denn es ist ein göttliches Gesetz. Das wissen sie und deshalb greifen sie in die Trickkiste der Täuschung und Manipulationstechnik, die sie schon seit langer Zeit benutzen. Es werden vermehrt Bilder ausgestrahlt werden, die gefälscht sind. Doch das wird auffliegen und genau das wird sie zu Fall bringen.

 

Jesus Christus wollte euch die Persönliche Freiheit bringen. Das wurde aber von vielen Menschen nicht verstanden und das ist heute immer noch so. Sein Geist ist hier, mitten im Herzen von Europa und genau von hier aus wird der Geist der Freiheit wiederauferstehen. Einen Geist kann niemand aufhalten und daran wird der Dunkle Widersacher scheitern. Das hat nichts mit den Religionen zu tun. Es ist der Geist, der hier das Ende der Dunkelmächte einläuten wird. Auch wenn sie euch weismachen wollen, sie hätten bereits gesiegt, ist das nicht wahr. Die Parole eines Endsieges herauszugeben, obwohl alles bereits verloren war, ist nichts Neues!

1 Kommentare

Neustrukturierung der Weltwirtschaft und der Menschheit

Ein Bericht von Renate Schmid

 

Könnte es sein, das durch die jetzigen Pandemie-Maßnahmen "Vorsicht" vor deinem Nächsten, getarnt als "Fürsorge", die schon lange angedachte Transformation des natürlichen Lebens in all ihren Formen zügig voran getrieben werden soll?

 

 Lass nicht zu, das deine Angst stärker ist als deine Liebe!

 

 

Mensch-Maschine, Cyborgs, künstliche Intelligenz? Die Dunkle Allianz (noch-Herrscher dieser Welt) sind ganz klar auf dem Weg dorthin! Als ich damals im 13. Schlüssel - Erstausgabe 2005 - die deutliche Warnung von Jesus Christus weitergegeben habe, hörte es sich noch an, wie etwas weit Entferntes. 

 

Zitat aus dem Kapitel: Das Gegengewicht der Schöpfung.

 

Sie, - Menschmaschinen-  empfinden keine Gefühle zueinander und auch sich selbst gegenüber sind sie ohne alle Liebe und Gefühle. Sie existieren auf eine ganz besondere Art und Weise, sie haben kein Gewissen, das sie untereinander verbindet, um zu überprüfen ob alles so getan werden kann. Sie sind reine Befehlsempfänger und empfangene Befehle werden auch nicht in Frage gestellt.

 

- Zitat Ende -

 

 

Nun befinden wir uns weltweit in der sogenannten Corona-Krise und es fällt auf, das unsere Regierung von uns Menschen etwas verlangt, was sich verdächtig nach den o.g. Anfängen (Vorsicht vor deinem Nächsten, Nähe vermeiden) anhört und auch so anfühlt. Meine kleine Enkeltochter (7 Jahre) ist mir, vor dieser Krise mit ihren besonderen Anordnungen der Fernhaltung auch von Familienmitgliedern, jedes Mal wenn wir uns trafen, ob es nun im Einkaufsmarkt oder unterwegs oder hier zu Hause war, regelrecht mit einem Jubelschrei in die Arme gelaufen und schmuste mit mir.

 

Das hat sich aber komplett verändert, nachdem es nun wieder großzügig erlaubt wurde, das man sich mit Abstand einhalten besuchen durfte. Ihr völlig anderes Verhalten mir gegenüber ist mir sofort aufgefallen. Sie winkte von weitem und hat versucht mich möglichst zu übersehen. Doch die traurigen Augen sprachen Bände. Ich konnte darin ihre Angst und Unsicherheit lesen, als sei sie schlecht, weil sie ja ihre Omi krank machen könnte. Das ist die Wahrheit, denn dazu stehe ich, da ich Gedanken sehr präzise lesen kann. Wenn wir nun sehr genau hinschauen, was da eigentlich passiert, fällt es auf, dass die Alten weggesperrt werden und den Kindern wird ganz klar eingeimpft, dass sie eine Lebensgefahr für ihre Opas und Omas sind. So wird das Mitgefühl ausgeschaltet und stattdessen wird verlangt, dass sich Menschen verstandesmäßig ähnlich einer Maschine verhalten sollen. Es fällt doch regelrecht auf, wenn man unterwegs ist, das sich das menschliche Verhalten sehr geändert hat. Man geht sich doch möglichst aus dem Weg, denn wir sollen uns doch nicht nahekommen. Es riecht nach Misstrauen dem Nächsten gegenüber.

 

 

Mit dem Lock down, welches der Wirtschaft und dem sozialen Leben einen gewaltigen Hieb versetzt hat, wurde die Angst um ihre Sicherheit in den Menschen absichtlich freigesetzt.

 

 

Denn was das neue mutierte Virus anbetrifft, im Vergleich zu all seinen Vorgängern, so ist es gleich gefährlich anzusehen. Auch vorangegangene Epidemien haben zahlreiche Opfer unter Menschen aber auch Tieren gefordert. Da es seine Form also nachweislich seit vielen Jahren immer wieder verändert hat, kann es keinen Impfstoff geben, der es sozusagen für immer aus dem Verkehr zieht. (Hinweis: Impfstoffe kommen aus dem Labor und werden auch getestet.  Die Frage ist "an wem" und "wo"?) Doch  solange die wahren Ursachen für sein Entstehen und seine destruktiven Auswirkungen nicht aus dem Weg geräumt wurden, wird er immer wieder auf neuen Wegen zurückkehren, um sich das zu holen, was er braucht. Anders ausgedrückt, hier geht es um Ursache und Wirkung bzw. den automatischen Ausgleich, auf den das gesamte Universum aufgebaut ist.

 

 

Es sieht nach Absicht aus, den Menschen die Wahrheit über die Hauptursachen des Corona-Virus vorzuenthalten. Wo kommt er ursprünglich her? Die Massentierhaltung, industrialisierte Landwirtschaft, die Vergiftung unserer Luft, Wassers und unseres Bodens, die gnadenlose Ausbeutung der Erde, der Menschen und der Tiere haben dazu beigetragen, das sich der automatische Ausgleich eingesetzt hat. Der brutale Umgang mit den Tieren in jeglicher Form hat bereits auf den Menschen übergegriffen.   

 

Was steckt also wirklich hinter all dem Geschehen rund um das Virus?

 

 

Viele sprechen von einer bevorstehenden großen Transformation in allerdings verschiedenen Versionen. Es gibt großangelegte Bestrebungen, welches auf eine beabsichtigte Neuerschaffung unserer Welt, die das ursprüngliche Evolutionskonzept von Mutter Natur ersetzen soll, hindeutet. Technik über Mutter Natur? Könnte das ein Ende der Menschheit bedeuten. Also Tschüss, Mensch?

 

Hierzu weitere Zitate aus "Der 13. Schlüssel"

 

Neugier ist menschlich und bis zu einem gewissen Grad auch fruchtbar. Doch wenn diese Neugier ausartet in blinde Wissensgier und Machtgier, um alles selbst in der Hand zu haben, und um die Herrschaft über alles an sich zu reißen, beginnt der Kreislauf der Verderbnis.

 

Hätte Gott an die Erde die Technik weitergeben wollen, hätte er es bereits bei der Erschaffung getan. Doch er hat Natur erschaffen, als einen eigenen intakten Kreislauf. Ich frage euch: Was hat die Technik wirklich an Segensreichem gebracht? Damit meine ich für alle Lebewesen und für die Mutter Erde selbst. Beantwortet euch die Frage selbst ehrlich.

 

Ehrt die Natur und beschützt das Leben in jeder Form. Es ist höchste Zeit umzudenken und in Liebe zu handeln! Die Natur steht dem Menschen als Ratgeber des wahren Lebens zur Verfügung.

 

 

 

Die Liebe und das Mitgefühl des Menschen gegenüber den Tieren ist einer der Hauptschlüssel zur Befreiung der Menschheit!

 

Fazit: Deshalb ist die wichtigste Aufgabe die jetzt vor uns steht, das wahre lebendige Leben, die Urschöpfung hier auf Erden zu verteidigen und zu bewahren. Diese Dilettanten in ihren hochwichtigen wissenschaftlichen und politischen Mäntelchen, die glauben und auch vorzeigen, das sie alles besser können als unsere Mutter Natur müssen entmachtet werden.

 


Was meint ihr? Schreibt es uns einfach in die Kommentare. Danke! Euer Weltenlehrer Team.


9 Kommentare

Das Festtagskleid der Erde

Zitat aus unserem Buch: "Der 13. Schlüssel"

 

Die Natur ist eine Symbiose von den unterschiedlichsten Lebensformen, basierend auf dem Prinzip Geben und Nehmen! Diese Perfektion ist aber unterbrochen worden
durch die Habgier jener Menschen, die von ihrem ursprünglichen göttlichen Weg abgegangen sind.

Hierzu ein Bericht unserer Geistigen Pressestelle von Renate Schmid.

 

 

 

Aktuell zeigt sich uns hier in unserer Welt folgendes Bild:  

 

Das Drehen am Knopf des Schaltknüppels der Macht wird jetzt immer schwieriger, denn die Kraft fließt aus den Händen der Regierenden und ihren Helfern. Das Knechten von Mensch, Tier und Natur wird bald nicht mehr möglich sein. Alles dreht sich in eine völlig andere, neue Richtung, die Zukunft steht bereits vor der Türe und alles wird sich jetzt schneller drehen und alle Pläne der destruktiven Mächte werden vereitelt werden. Auch wenn es den Anschein macht, als ob sie noch am Ruder sind, ist ihre Macht bereits gebrochen. Für die Dauer eines halben Jahres von jetzt an werden sie ihre Positionen versuchen zu halten, aber es wird ihnen alles aus den Händen genommen werden, bis sie ohne jegliche Befugnis da stehen werden. 

 

Die rosarote Brille, die sich die Menschen aufgesetzt haben, wird zerbrechen und dafür wird Klarheit bzw. Klarsicht an der Tagesordnung sein. Alle Gruppierungen, die um die Freiheit kämpfen und sie auch größtenteils gewaltlos einfordern, werden erleben, wie es ist, in eine ganz andere Freiheit entlassen zu werden, die keinen Grund mehr bietet, dafür in den Kampf gehen zu müssen.

 

Alle Menschen, die uneinsichtig am alten System festhalten wollen, weil  ihre innere Struktur zu der äußeren passt, werden einen Weg gehen, der ihnen das bietet, was sie tief in ihrem Inneren für gut und richtig halten. Doch dieses System wird hier auf dem Planeten Erde keinen Raum mehr haben.  Ein jeder wird sich genau für das entscheiden, was in seinem innersten bereits gekennzeichnet ist. So wird alles völlig gerecht zugehen. Auch wird es kein Versehen oder gar Fehler hierbei geben.

 

Dieses bisher bekannte Wirtschaftssystem wird sich auflösen um in ein neues einzugehen, das aber völlig anders sein wird und der Verbund von Natur, Mensch und Tieren und allen guten Geistern wird sich etablieren und ein jeder, der sich in seinem Innersten dafür entschieden hat, wird dabei sein. Ein jeder wird dann dem anderen dienlich sein.  

 

Die Liebe ist leicht, wie ein frischer Sommerwind und sie ist überall. Niemand braucht mehr um Liebe und Anerkennung kämpfen oder gar dafür ein falsches Spiel zu spielen oder Intrigen zu setzen. All jenes wird vergangen sein. Der Planet wird sich neu strukturieren. Die Erde wird sich ein neues Kleid überziehen, ein Festtagskleid und große Freude wird überall sein.

 

Was jetzt aktuell in der ganzen Welt geschieht, unter dem Deckmantel von Corona ist ein globaler Angriff auf die Freiheit der Menschen mit dem Kennzeichen der Masken. Sie haben Angst ihre Sklaven zu verlieren, sie sollen weiterhin ihnen ihre Arbeitskraft geben, solange diese nötig sind. An den Unnützen haben sie keinerlei Interesse. 

 

Lass nicht zu, das deine Angst stärker ist als deine Liebe!

 

 

Mit wem oder was hat Bill Gates sein riesiges Vermögen gemacht? Ja, natürlich mit den Menschen.

 

Und dieses Vermögen wollen er und die Gruppierung zu der er gehört, sich erhalten. Sie leben in dem Wahnsinn, starke Menschen erschaffen zu können, die überleben. Andere sollen vernichtet werden, die sie als schwach und unvollkommen ansehen. So würden sie dieses in Kauf nehmen, um den Planeten angeblich zu retten.  Aussieben - Der Starke Sklave überlebt. Mit dem kann man dann weitere Cyborgs erschaffen.

 

 

Wie steht es um die Zwangsimpfung und die Impfstoffe?

 

Ein derartiges Gesetz werden sie nicht durchsetzen können. Es geht ihnen nur um eines, das ist das herrschende Wirtschaftssystem. Dieses soll erhalten und weiter ausgebaut werden. Doch die Grenze des Erträglichen ist für die Erde erreicht. Das System kämpft ums Überleben und es tobt seit längerem bereits ein gnadenloser Kampf, der mit allen Mitteln geführt wird. Dafür wird auch dieses Virus benutzt uns zwar ist es folgendermaßen zu sehen:  

 

Wenn ein starker Sturm kommt, kann ich meine Segel setzen um zu meinem Zielort zu gelangen und zwar schnell. Das Ziel wäre hier die totale Beherrschung dieser Welt einschließlich aller Menschen.  

 

Doch das werden wir nicht zulassen, denn das ist ein unzulässiger Frontal-Angriff auf den Freien Willen des Menschen. Deshalb sind wir jetzt bereits hier um zu beobachten und für Gerechtigkeit zu sorgen, bis die Verantwortlichen dieses Territorium verlassen müssen.  

 

 

Wie gehen die Menschen miteinander um? Wie geht der Mensch mit den Tieren um? Wie gehen die Menschen mit der Natur um? Sind sie es wert, diesen Planeten weiter bewohnen zu dürfen oder haben sie die Manieren ihrer Dienstherren bereits angenommen und verinnerlicht?  

 

Wem geht es nur um sich selbst, um seine eigenen Interessen? Ihr solltet euch sehr genau beobachten! Denn ihr entscheidet selbst über eure Zukunft!

 


  • Weitere Weltenlehrer Videos
  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzter Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 


Was meint ihr? Schreibt es uns einfach in die Kommentare. Danke! Euer Weltenlehrer Team.


7 Kommentare

Adrenachrom - ja das gibt es

Hierzu ein Bericht unserer Geistigen Pressestelle von Renate Schmid.

 

Adrenachrom, dieses Elixier können nur die Reptoiden vertragen, denn sie nehmen es als extasisches Nervenmittel zu sich über das menschliche Blutopfer. Es wird rein aus Blutabzügen gewonnen und für Menschen wäre es tödlich.   

 

 

Bei den Mutanten aus Reptilien und menschlicher DNA wirkt es als Aufputschmittel und als Regenerierungsdroge. Doch auch hier wird es letzten Endes zum Zusammenbruch des Körperverbundes führen.  

 

Es gibt aber viele ähnlich wirkende Drogen, die aus Pflanzenauszügen, die zuvor genetisch verändert wurden, hergestellt werden. Darunter ist auch eine Droge, die euphorisierend wirkt und sehr teuer ist und hauptsächlich von den menschlichen Höflingen der Dunkelmächte eingenommen wird. Die Abtrünnigen, die sich untrennbar mit den Reptilien verbunden haben, opfern ihren Verbündeten alles, was die von ihnen fordern. Denn sie wissen, dass sie ihr Leben für immer verwirkt haben, denn sie haben sich für die dunkle Macht entschieden. Sie haben als ihren obersten Führer, den Einäugigen angenommen und sind untrennbar über ihre Seele mit ihm verbunden.

(Weitere Informationen findet ihr bei uns im Buch: Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung.)

 

 

Die anderen der Abtrünnigen, also auch die Überbleibsel der dunklen Bruderschaft, die immer noch zusammenarbeiten, um die Menschheit nach ihren Ideen und Vorgaben zu erziehen, um sie gehorsam zu machen, schrecken nicht vor weiteren genetischen Veränderungen der DNA zurück. Eines ihrer anvisierten Ziele ist auch die Umänderung des Menschen in eine Mensch-Maschine. Sie geben vor, sie wollen die Menschen nur zu ihrem Besten verändern, damit deren barbarisches Erbgut verändert und ausgemerzt wird. Eine ihrer großen Werkzeuge ist das Impfen mit Substanzen, die genau darauf abzielen, die wahre Natur des Menschen zu verändern. Siehe auch hier die Genveränderung der Pflanzen, der Tiere und jetzt der Großangriff auf den Menschen. Alle und alles soll kontrolliert werden so auch die Fortpflanzung. 

 

 

Hierbei wird das Hauptaugenmerk auf die Auswahl bzw. das Überleben des Stärkeren, der Widerstandsfähigkeit gerichtet. Der Intellekt, der Verstand soll immer mehr die niederen Triebe ersetzen. Genau nach ihrem Vorbild! Die Abtrünnigen hatten sich bereits ihres Emotional Körpers entledigt. Siehe: Der Lichtcode - Ursaat der Schöpfung.

 

 

Sie sehen sich immer noch im Recht, was die Menschheit anbetrifft, mit ihnen verfahren zu können, wie es ihnen beliebt. Dabei müssen sie nur eines beachten, der freie Wille des Menschen muss zustimmen,  ob das nun bewusst oder unbewusst ist, stört sie wenig. Doch genau das ist der Haken bei der Geschichte, denn hierbei verstoßen sie eindeutig gegen ein universelles gültiges Gesetz. Das wird der Fuß sein, der sie stolpern und straucheln lässt. 

 

 

Jeder Mensch, der sich hilfesuchend an die Lichtmächte - vertreten durch den Obersten Göttlichen Rat -  wendet und aufzeigt, das er nach deren Regeln der wahren Gemeinschaft zwischen Mensch, Natur und Tieren leben will und sich in deren Struktur einfügen will, wird Hilfe erfahren. Alles was ihn ausmacht steht im Herzen jedes einzelnen Menschen geschrieben und somit kann es keinen Betrug geben.

 

Jegliche Manipulation hat ihre Macht verloren!

 

 


  • Weitere Weltenlehrer Videos
  • Die Endcodierung der Seele / Renate Schmid im Gespräch mit Wulfing von Rohr von Welt im Wandel TV über die Aufgaben der Seele und welche Programmen, Mustern und „Codes“ die reine strahlende Seele überlagert.
  • LAST CALL - Letzter Aufruf / Renate Schmid im Gespräch mit Christoph vom Weltenlehrer Team über was wäre, wenn für jeden Mensch, der jetzt lebt, es seine letzte Chance wäre, seine Seele zu vervollkommnen?
  • Monumente der Lügen / Renate Schmid im Gespräch mit Heike Katzmarzik von Alpenparlament TV über die Monumente der Lügen. 

 


Was meint ihr? Schreibt es uns einfach in die Kommentare. Danke! Euer Weltenlehrer Team.


3 Kommentare

Wiederauferstehung 2020 / Jesus Europa Deutschland

Wie mag diese Zukunft wohl aussehen? Dann schau dir das Video mit Renate an.

 

Hier sind wir alle gefragt und deshalb sollten wir der Veränderung nicht feindlich gegenüber stehen oder gar starr uns am alten System festklammern. Macht es euch ganz bewusst, dieses System ist ein ausgeklügeltes Sklavensystem und wir sollten uns darüber freuen, dass es zusammenbricht, um einem Neuen Platz zu machen.

Liebe Freunde,

 

wieder mal ist Ostern, doch dieses Mal ist es etwas anders. Aber wir sehen das nicht negativ sondern eher so:  Lasst uns doch diese Chance des unfreiwilligen Rückzugs nutzen, um etwas wirklich Konstruktives für uns selbst und unsere Lieben in die Wege zu leiten.

 

Doch ehe wir ins Detail gehen, ist es uns ein Bedürfnis euch einfach mal ein Herzliches Dankeschön auszusprechen für eure wundervolle Unterstützung und Interesse an unserer Arbeit. Sei es über den Kauf unserer Produkte, wie das Weltenlehrer-Orgon, unsere Bücher, Seelenbilder, CDs oder aber durch  Weiterverbreiten unserer Artikel oder durch Buchung unserer Coachings. Unser Shop existiert seit 2008, aber bereits 2003 haben wir angefangen kostenlose Videos bei Renates Youtube Kanal Runjarei allen Interessierten zur Verfügung zu stellen.  Archiv: Erinnerung an dich selbst

 

Wir stehen jetzt vor der größten Herausforderung seit langer Zeit das die Menschheit insgesamt betrifft. Es geht hierbei vorrangig darum zu erkennen, dass eine Neue Zukunft auf uns wartet und dass wir alle an der Gestaltung mitwirken können und sollen.

 

Es scheint so, als ob dieses Corona-Virus etwas damit zu tun bzw. auch benutzt wird. Denn unserer Meinung nach tobt seit längerem schon ein Kampf der mafiösen Wirtschaftsmächte auf der ganzen Welt untereinander und nun unter dem Deckmantel des neuen Virus. Und im "13. Schlüssel" (2003) wird bereits davon gesprochen, dass die Masken der Menschen immer mehr und schneller fallen würden. Genau da sind wir mitten drin.

 

Wir geben euch hier anschließend weitere Informationen zu unserem vorangegangenen Beitrag über Ursachen Corona, hier nochmals beigefügt

 

 

Geistige Pressestelle:

Wir erleben gerade dass alles Verborgene mehr und mehr heraustritt und sichtbar wird.

 

Dieses Virus ist kein von Gott gesandtes Strafgericht, auch nicht die Apokalypse, wie manche Stellen es weiterverbreiten. Es ist auch nicht ein künstlich erschaffenes Virus, das unter die Menschheit gebracht wurde. Es ist vielmehr so dass der Mensch selbst die Ursache für seine Entstehung erschaffen hat!

 

Der Virus kann sich nur dort andocken, wo die Anker dafür gesetzt sind.

Dazu gehört auch destruktives menschliches Gedankengut, es geht um des Menschen untrügliche innerste tiefe Einstellung dem Leben gegenüber. Das Virus stoppt den Fluss des Lebens, unseres Atems in Verbindung mit unserer Lunge.   

 

Jede Seele in menschlicher Form hat von Gott den freien Willen bekommen. Darüber geht nichts. Das weiß auch die Dunkle Kabale. Also was müssen sie tun, um euren freien Willen zu bekommen? Sie geben euch falsche Trugbilder über euren Verstand ein.

 

Zum Beispiel: 

 

Wenn wir euch impfen, dann seid ihr gerettet. Sie stellen sich als eure Retter und eure Gönner dar. So steht bereits im "13. Schlüssel" ganz klar: Sie geben vor, dass ihr sie braucht! (Und genau das führt doch die Forschung und Wissenschaft ins Feld.)

 

 

Die Dunkelheit sagt:

Wir brauchen weiterhin die Forschung an den Tieren, sie sind ebenfalls Lebewesen auf diesem Planeten. Diese Opfer sind nötig zum Wohl der Menschen. Das stimmt aber nicht und wir sollte das wissen. Wir haben nicht das Recht dazu und der Mensch kann nur im Einklang mit der Natur und den Tieren überleben. Sie sind unsere Mitbewohner und wir müssen unsere Einstellung ihnen gegenüber grundlegend verändern und ihnen auch ihren Lebensraum überlassen!

 

Erinnerung:

Die Liebe zu den Tieren ist einer der Hauptschlüssel für die Freiheit der Menschen.

 

 

Wehrt euch gegen eine Zwangsimpfung, wie sie schon im geheimen angedacht ist. Sie wird, wie bereits gesagt, nichts nützen, es wird alles nur noch viel schlimmer. Doch vor allem verstößt es gegen den Freien Willen!

 

Die Erschaffung der totalen Abhängigkeit wird dadurch gefördert. Das könnte so aussehen, dass jedes Jahr eine neue Impfung gegen einen sich wieder veränderten Virus fällig wäre, würde es nach ihren Absichten gehen. Diese Impfungen hätten keinerlei Nutzen, im Gegenteil, es würde alles nur noch viel schlimmer machen.

 

Deshalb erinnert euch daran, dass Jesus Christus schon immer auf eurer Seite war und daran hat sich nichts geändert. Im Gegenteil, jetzt ist es an der Zeit das wir endlich mal zusammenhalten und uns mit seinem Geist in unserer Mitte gegen die Installierung einer NWO wehren. Wir werden erfolgreich sein, wenn wir alle Ego-Spielchen und Verleugnungen weglassen. Denn es ist der wahre göttliche Wille, dass wir frei sein sollen.

 

Die Dunkelmächte ahnen, dass sie ihr Ziel nicht erreichen werden, wenn sie jetzt nicht alles daran setzen, ihre NWO zu installieren. Doch jetzt machen sie Fehler und das wird sie zu Fall bringen. Sie haben mit einem nicht gerechnet, dem beginnenden Widerstand gegen ihre Pläne. Und den Freien Willen können sie nicht aushebeln, denn es ist ein göttliches Gesetz. Das wissen sie und deshalb greifen sie in die Trickkiste der Täuschung und Manipulationstechnik, die sie schon seit langer Zeit benutzen. Es werden vermehrt Bilder ausgestrahlt werden, die gefälscht sind. Doch das wird auffliegen und genau das wird sie zu Fall bringen.

 

Jesus Christus wollte euch die Persönliche Freiheit bringen. Das wurde aber von vielen Menschen nicht verstanden und das ist heute immer noch so. Sein Geist ist hier, mitten im Herzen von Europa und genau von hier aus wird der Geist der Freiheit wiederauferstehen. Einen Geist kann niemand aufhalten und daran wird der Dunkle Widersacher scheitern. Das hat nichts mit den Religionen zu tun. Es ist der Geist, der hier das Ende der Dunkelmächte einläuten wird. Auch wenn sie euch weismachen wollen, sie hätten bereits gesiegt, ist das nicht wahr. Die Parole eines Endsieges herauszugeben, obwohl alles bereits verloren war, ist nichts Neues!

 

 

 

0 Kommentare

Durchsage: Der Fluss deines Lebens / Projekt Erinnerung der Seele

Der Fluss deines Lebens

Download
Der Fluss deines Lebens als MP3 Datei
kostenloser Download!
10_4_2020_Fluss des Atems.mp3
MP3 Audio Datei 32.2 MB
0 Kommentare

Recall - Erinnerung an dich selbst!

Hallo, ich grüße euch ganz herzlich und freu mich das ihr hier seid. Vor 11 Jahren haben Christoph und ich diese nachfolgende Aufnahme aus 2003 veröffentlicht. Video unten nach Text

 

Mit unseren bescheidenen Möglichkeiten, einem alten PC und schlechter Tonqualität gingen wir an den Start. Wenn wir uns jetzt diese Botschaft anhören, erkennen wir, das sie präsenter ist denn je. Wir haben uns seit dieser Zeit sehr darum bemüht, alles was wir mit euch teilen, in der uns bestmöglichsten Qualität zu erstellen, in  Eigenarbeit mit unseren eigenen bescheidenen finanziellen MItteln.

 

Dazu gehören auch unsere Bücher https://www.weltenlehrer.de/unsere-b%C3%BCcher/

sowie die Herstellung unserer Weltenlehrer-Orgonite durch Thomas. Mehr darüber

hier https://www.weltenlehrer.de/orgon-shop/

 

Aber das hat auch was für sich, wir sind frei von irgendwelchen Verpflichtungen anderen gegenüber geblieben. Natürlich freuen wir uns über eure Unterstützung durch Kauf unserer Produkte und dem Ansehen unserer kostenlosen Übermittlungen von Botschaften und unserer aktuellen Berichte auf unserer Homepage. https://www.weltenlehrer.de/new-s-artikel-brisantes-1/

 

Viel Freude nun mit der Aufnahme! Bleibt wach aber hört auf euch zu sorgen und in Angst und Panik versetzen zu lassen. Eure Renate

0 Kommentare

Massentierhaltung als Pandemie-Risiko

Viren befallen Tiere und gehen unter gewissen Umständen auf Menschen über. Das kann über Tröpfcheninfektion, den Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder den Verzehr von Fleisch erfolgen, ebenso wie bei der Vogelgrippe und der Schweinegrippe in den Jahren 2003 und 2009.

Bericht aus 2009

US-Forscher warnen im Hinblick auf eine mögliche Grippepandemie vor der Massentierhaltung. Einem Medienbericht zufolge stehen die größten Schweine- und Geflügelanlagen Europas in Deutschland.

Mainz. US-Forscher haben nach einem Bericht des ARD-Politikmagazins "Report Mainz" im Hinblick auf eine mögliche Grippepandemie vor der Massentierhaltung gewarnt. Nach einer Studie zur Rolle der Massentierhaltung bei der Verbreitung von Infektionskrankheiten hätten Experten der US-Gesundheitsinstitute (NIH) bereits 2006 vor Mutationen gewarnt, die die nächste Pandemie auslösen könnten, berichtete das Magazin am Montagabend.

 

Die Studie habe insbesondere auf die Gefahr einer Vermischung von Schweine- und Vogelgrippeviren hingewiesen, wie sie bei dem jetzigen Erreger der Schweinegrippe beobachtet werde. Die aktuelle Schweinegrippe war allerdings bei Schweinen zunächst gar nicht entdeckt worden. Erst am vergangenen Wochenende hatte die kanadische Lebensmittelbehörde CFIA das Virus weltweit erstmals in Schweinen nachgewiesen. Mit hoher Sicherheit habe ein Mexiko-Reisender nach seiner Rückkehr die Tiere infiziert, hieß es.

 

Weil bei der Massentierhaltung oft eine große Zahl von Tieren auf engem Raum konzentriert werde, fördere sie die schnelle Übertragung und Vermischung von Viren, zitierte das Magazin aus der US-Studie. "Es besteht die Sorge, dass eine Erhöhung der Zahl von Schweineanlagen in der Nachbarschaft zu Geflügelanlagen die Entwicklung der nächsten Pandemie weiter vorantreiben könnte", heiße es.

Auch andere US-Forscher sehen laut "Report Mainz" einen Zusammenhang zwischen der Entwicklung pandemisch auftretender Viren und der Massentierhaltung. Eine Pandemie ist eine Epidemie, die sich über Länder und Kontinente hinweg ausbreitet.

 

Deutschland hat größte Massentierhaltungsbetriebe Europas.

Der von "Report Mainz" befragte US-Biologe Robert G. Wallace glaubt ebenfalls an eine Verbindung von Viren und Massentierhaltung. "Diese ‚Schweine- und Geflügelstätten’ sind das, was man als genetische Monokulturen bezeichnet. Das heißt, wenn eine Influenza in solch eine Monokultur hineinkommt, gibt es keinen immunologischen Schutzwall, der sie an der Ausbreitung hindert", sagte er dem Magazin.

 

"Es ist nicht H1N1, über das wir uns Sorgen machen müssen, es ist der Prozess, in dem sich weniger ansteckende Grippeviren zu hochansteckenden entwickeln.

»Weil die Massentierhaltung dazu neigt, eine große Zahl von Tieren auf engen Raum zu konzentrieren, fördert sie die schnelle Übertragung und Vermischung von Viren.«

 

Auch die UNO -Welternährungsorganisation FAO sieht in der Massentierhaltung schon seit Jahren ein unterschätztes Problem. Veterinärepidemiologe Joachim Otte hat 2007 eine Studie über die Gesundheitsrisiken der industriellen Tierhaltung erstellt. Das Ergebnis:

 

Joachim Otte, Veterinärepidemiologe FAO:

Joachim Otte

 

»Viren haben eine so kurze Generationszeit, und wenn man halt eine sehr große Zahl von Wirten hat für diese Viren, dann haben sie sozusagen Evolution im Zeitraffer, und je mehr Generationen ich habe, desto größer ist natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass sich irgendwo eine Mutation durchsetzt, die dann pathogen sein kann für den Menschen.«

 

Also: Je mehr Tiere, desto schneller können Viren mutieren. Und so auch zum Krankheitserreger für Menschen werden. Massentierhaltung – eine Brutstätte für gefährliche Viren?

 

Der US-Biologe Robert G. Wallace beschäftigt sich seit Jahren mit Industrieller Tierproduktion und den Risiken durch veränderte Viren. Für ihn steht fest:

 

Robert G. Wallace, Biologe Universität Minneapolis:

Robert G. Wallace

 

»Es ist nicht H1N1 über das wir uns Sorgen machen. Es ist der Prozess, in dem sich weniger ansteckende Grippeviren zu hochansteckenden entwickeln. Und dieser Prozess wird im wesentlichen vorangetrieben indem man Hundertausende Stück Geflügel oder Schweine zusammenpfercht.«

 

Dennoch: In Deutschland ist der Trend zur Massentierhaltung ungebremst. Sandbeiendorf in Sachsen-Anhalt. In dieser Schweinzucht- und Mastanlage sind bis zu 65.000 Schweine zusammengepfercht.

 

In Ostdeutschland gibt es etliche solcher Anlagen. Es sind die größten Europas. Und weitere sind geplant, zum Teil noch größer als die bereits bestehenden.

 

Solche Anlagen werden mancherorts bedenkenlos nebeneinander angesiedelt. Bad Kleinen in Mecklenburg-Vorpommern. Eine Mastanlage für 62.000 Schweine. Nur wenige hundert Meter entfernt: ein gigantischer Geflügelhaltungsbetrieb für Hunderttausende Tiere.

 

Genau vor dieser gefährlichen Nähe haben die amerikanischen National Institutes of Health 2006 gewarnt:

 

Zitat:

 

»Es besteht die Sorge, dass eine Erhöhung der Zahl von Schweineanlagen in der Nachbarschaft zu Geflügelanlagen, die Entwicklung der nächsten Pandemie weiter vorantreiben könnte.«

 

Fazit: Weltweit wird seit Jahren über Pandemierisiken im Zusammenhang mit Massentierhaltung diskutiert. Höchste Zeit, diese Diskussion auch in Deutschland zu führen.

Durch die Spanische Grippe (ein H1N1-Virus) gab es im Jahr 1918 der amerikanischen Seuchenbehörde CDC zufolge rund 50 Millionen Tote. Sie gilt bis heute als eine der schwerwiegendsten Pandemien, durch den laufenden Weltkrieg und den dadurch schlechten Gesundheitszustand der Weltbevölkerung konnte sie sich weltweit beinahe ungehindert verbreiten. Auch die Asiatische Grippe (H2N2), die 1957 grassierte, und die Hongkong-Grippe (H3N2), die im Jahr 1968 wütete, hatten jeweils rund eine Million Tote zur Folge.

 

Influenzaviren verbreiten sich jedes Jahr aufs Neue, weil sie sich permanent verändern. Jedes Jahr gibt es mehrere Abwandlungen der Krankheit, die gleichzeitig auftreten. Deshalb ist die Grippeimpfung umstritten.

0 Kommentare

Könnte Corona gar als Chance angesehen werden?

Was könnte das bedeuten?

HIerzu eine klare Aussage - visonäre Botschaft - aus dem  Lichtcode - Ursaat der Schöpfung. (2012) https://www.weltenlehrer.de/unsere-b%C3%BCcher/

 

 

Das falsche Wertesystem.

 

Hier auf dieser Erde herrscht ein System, das nichts mit der wahren göttlichen Liebe zu tun hat, denn es ist auf falschen Werten aufgebaut.

 

Stellt euch vor, es wurden Wertmarken ausgegeben und jede Marke steht für einen bestimmten Wert, und dieser Wert hat eine Gültigkeit angenommen, die jeder Mann kennt und sich danach richtet. Der eine mehr und der andere weniger. Aber schon alleine das genügt, um euch zu entzweien. Denn da wo keine Einigkeit herrscht, ist die Macht gebrochen und es ist an ihre Stelle die Einsamkeit untereinander getreten. Jeder brütet für sich seine „Lebenseier“ aus und wacht eifersüchtig über die Brut. Teilen kommt für ihn dann nicht infrage. Solange ihr aber glaubt, dass die Wertmarken in euren Händen, die ausgegeben wurden euch für irgendetwas zunutze sein könnten, habt ihr Gültigkeit erteilt. Werft sie weg, die falschen Wertmarken und besinnt euch auf eure eigene Macht, die in euren Herzen ruht. Löst euch von dem starren Denken und dem Glauben an die Götzen auf die ihr baut. Alles wird zusammenfallen und dann habt ihr nur noch euch selbst. Und was tut ihr dann? Kennt ihr euch überhaupt noch selbst? Wisst ihr was mit euch selbst anzufangen?

 

Der Anfang etwas zu verändern liegt in euch. Kommt wieder zur Besinnung. Sprengt diesen eisernen Ring, den ihr um euer Herz gelegt habt. Lasst euch nichts mehr von außen vormachen. Werdet endlich erwachsen, übernehmt die Verantwortung für eure Lebensbestimmung und erinnert euch.

 

Die Sichtweise der Menschen wird eigennützig und ganz bewusst begrenzt gehalten und ihre Aufmerksamkeit wird nur auf das gelenkt, was dieser Elite und ihren Vasallen von Nutzen ist. Der Mensch soll doch sein schwer verdientes Geld für die Güter ausgeben, die „Sie“ herstellen und auch bewerben. Wenn mal was nicht so klappt, wie es erwünscht ist, wird das bewährte Instrument der Angst und Schuldzuweisung angewandt. Das wirkt immer. Da die meisten Menschen vergessen haben, übergeordnet zu denken, ist ihre Sichtweise zu begrenzt, um die ganze Tragweite der vorsätzlichen Irreführung erkennen zu können.

 

Ganz bewusst wird den Menschen immer nur ein zuvor ausgewählter Fokus aufgezeigt. Die hierfür erwünschten Verhaltensweisen werden antrainiert von Kindheit an. Da wird bereits der Grundstein dafür gelegt, wie der Mensch in seiner bewussten Welt mit seinen Seelenaufgaben umgeht. Daneben werden sie ständig abgelenkt, um nicht zur Ruhe zu kommen, weil sie sonst erkennen könnten, was da so gespielt wird in der Welt in der sie leben.

 

Den meisten Menschen wird absichtlich die Zeit genommen, die sie dafür brauchen würden, sich selbst zu beobachten und sich selbst zu spiegeln. Somit sind sie dann gefangen in der Matrix dieser Erde. Ein gewichtiger Grund dafür, dass die Machtherrscher mit ihrer Methode so viel Erfolg haben, ist es, dass viele Menschen leider ein gemeinsames Merkmal besitzen. Das ist ein ganz bestimmter Mangel, der immer noch tiefe Wunden ins Fleisch reißt – es ist die fehlende Liebe zu sich selbst. Jeder ist sich doch selbst der Nächste! Und was glaubt ihr wird sein, wenn ihr euch selbst immer wieder verletzt, ja mit einem riesigen Messer, das die eigene Hand führt, wider das innere fühlende Selbst. Und was ist, wenn ihr die Wunde nicht versorgt und sie weiter vor sich hinschwären laßt? Sie wird sich immer mehr ausbreiten, gesundes Gewebe vergiften und schließlich euer Herz. Vergiftete Herzen sind allerorts zu finden. Sie häufen sich immer mehr, so dass es bereits ein Tal der verlorenen und vergifteten Herzen gibt, die vor sich hingammeln, um letztendlich zu zerfallen.

 

Zur Erinnerung: Selbstloses, liebevolles Handeln hingegen ist immer ein Zeichen für einen bewussten Licht-CodeTräger und glaubt mir, es tragen viel mehr von euch den Lichtcode in sich, als ihr jetzt annehmen würdet. Nur bei den meisten ist er verschmutzt und hinter einer dicken Ego-Mauer verborgen.

0 Kommentare